Sie sind hier
E-Book

Beratungspaket Photovoltaik.

beraten - planen - verkaufen

AutorBerthold Breid
VerlagSolarpraxis bei Beuth
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl97 Seiten
ISBN9783934595392
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis35,00 EUR

Der vorliegende Ordner will Sie bei der Beratung, Planung und dem Verkauf von Photovoltaik- Anlagen unterstützen.
Beginnend mit den allgemeinen Grundlagen zur Solarenergie, der Technik und dem Aufbau von Photovoltaiksystemen über die Anlagenplanung und Montage bis hin zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung finden Sie handfeste und überzeugende Argumente für den Einsatz von PV-Anlagen. Der Ordner ist als Präsentationsmappe aufgebaut, die Sie auch direkt im Kundengespräch einsetzen können.

Aus dem Inhalt:
• Argumente für die Sonne
• Einsatzbereiche der Solarenergie
• Energie von der Sonne
• Photovoltaiksysteme
• Komponenten von Photovoltaikanlagen
• Anlagenplanung
• Montage von Photovoltaikanlagen
• Kosten und Wirtschaftlichkeit

Auf der beiliegenden CD-ROM finden Sie Präsentationsgrafiken für das Kundengespräch sowie Checklisten und Arbeitshilfen, die Sie zu Ihrer eigenen Vorbereitung nutzen können oder als Service Ihrem Kunden überreichen. Checklisten für den Handwerker: z.B. Montageablauf, Inbetriebnahmeprotokoll,Technisches Datenblatt sowie Checklisten für den Kunden: z.B. Fahrplan zur Realisierung der eigenen Solarstromanlage, Dokumentation der Betriebsergebnisse, Checkliste zur Fehlersuche, Formular zur Anlagenversicherung. Die CD-ROM ist im eBook enthalten.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Argumente für die Sonne (S. 21)

Solartechnik setzt sich durch

Wie entwickelt sich der Solarmarkt?

Photovoltaik und Solarthermie sind Wachstumsbranchen mit zweistelligen Zuwachsraten. Der Markt ist momentan noch relativ klein, bietet aber ein ungeheures Potential in den nächsten Jahren. Dabei werden auch viele neue Arbeitsplätze in diesem Bereich entstehen.

Wie könnte die Stromerzeugung in Zukunft aussehen?

Auf der Basis von Studien der Prognos AG und des Öko- Institutes in Freiburg wurden von Volker Quaschning (TU Berlin) 1999 zwei Szenarien für eine mögliche Entwicklung des Elektrizitätsbedarfs in Deutschland durchgerechnet. Das Trendszenario ergibt sich aus der Fortschreibung der derzeitigen Entwicklung. Beim Einsparszenario lässt sich durch Erschließung von Einsparpotentialen eine deutliche Senkung des Verbrauchs erreichen.

Wird die Solartechnik günstiger?

Während die fossilen Brennstoffe um so teurer werden, je mehr wir durch steigenden Verbrauch die Vorräte erschöpfen, wird die Energie von der Sonne umso günstiger, je mehr sie genutzt wird.

Betrachtet man die Preisentwicklung im Bereich der Photovoltaikanlagen, so ist in den letzten 10 Jahren eine Preisreduktion von ca. 60% zu beobachten. Gleichzeitig wurde die Qualität und die Zuverlässigkeit der Anlagen wesentlich verbessert.

Bleibt die Förderung stabil?

Mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erhalten Anlagenbetreiber für 20 Jahre gesetzlich garantiert eine erhöhte Einspeisevergütung. Auch wenn mit einer anderen Regierung das Gesetz geändert wird, haben die nach dem EEG errichteten Anlagen Bestandsschutz. D. h. die erhöhte Einspeisevergütung ist für 20 Jahre garantiert.

Inhaltsverzeichnis
Impressum2
Vorwort3
Kompetent beraten!4
Präsentationsgrafiken5
Einstrahlungswerte für Deutschland6
Aktive Nutzung der Solarenergie7
Strahlung – Energie von der Sonne8
Sonneneinstrahlung – Der Einfluss von Neigung und Ausrichtung9
Netzgekoppelte Solarstromanlage10
Sonneneinstrahlung – wetterbedingt11
Erträge von Solaranlagen12
PV-Inselanlage13
Solarzellen aus unterschiedlichen Materialien14
Argumente für die Sonne Inhaltsverzeichnis Kapitel 115
Argumente für die Sonne Begrenzte fossile Ressourcen16
Argumente für die Sonne Die Sonne liefert genügend Energie17
Argumente für die Sonne Klimaveränderung bremsen18
Argumente für die Sonne Vorteile dezentraler Energiegewinnung19
Argumente für die Sonne Mit Solarenergie Emissionen vermeiden20
Argumente für die Sonne Solartechnik setzt sich durch21
Argumente für die Sonne Warum eine Solaranlage installieren? – Viele gute Gründe22
Einsatzbereiche der Solarenergie Inhaltsverzeichnis Kapitel 2 Inhaltsverzeichnis Kapitel 223
Einsatzbereiche der Solarenergie Solarenergie passiv und aktiv nutzen24
Energie von der Sonne Inhaltsverzeichnis Kapitel 328
Energie von der Sonne Energieertrag – solares Strahlungsangebot29
Energie von der Sonne Energieertrag – direkte und diffuse Strahlung30
Energie von der Sonne Ausrichtung der Solaranlage31
Energie von der Sonne Einstrahlung in Deutschland32
Photovoltaiksysteme Inhaltsverzeichnis Kapitel 435
Komponenten von Photovoltaikanlagen Inhaltsverzeichnis Kapitel 544
Komponenten Photovoltaikanlage Solarmodule45
Komponenten Photovoltaikanlage Verschaltung der Solarzellen46
Komponenten Photovoltaikanlage Modulverschaltung, Empfindlichkeit47
Komponenten Photovoltaikanlage Module – technische Daten48
Komponenten Photovoltaikanlage Wechselrichterarten49
Anlagenplanung Inhaltsverzeichnis Kapitel 654
Montage von Photovoltaikanlagen Inhaltsverzeichnis Kapitel 765
Montage von Photovoltaikanlagen Montagemöglichkeiten66
Montage von Photovoltaikanlagen Modulabstand, Fassadenmontage68
Montage von Photovoltaikanlagen Aufständerung und Blitzschutz69
Kosten und Wirtschaftlichkeit Inhaltsverzeichnis Kapitel 870
Kosten und Wirtschaftlichkeit Inhaltsverzeichnis Kapitel 871
Kosten und Wirtschaftlichkeit Investitionskosten, Stromgestehungskosten72
Kosten und Wirtschaftlichkeit Wie hoch ist der Stromertrag73
Kosten und Wirtschaftlichkeit Was garantiert die Einspeisevergütung?74
Kosten und Wirtschaftlichkeit Arbeitet eine Photovoltaikanlage wirtschaftlich?75
Kosten und Wirtschaftlichkeit Wirtschaftlichkeit, Rendite, Amortisation76
Kosten und Wirtschaftlichkeit Betriebskosten, Versicherung77
Kosten und Wirtschaftlichkeit Gewerbeanmeldung und Steuern, Umsatzsteuer78
Kosten und Wirtschaftlichkeit Gewerbeanmeldung und Steuern, Umsatzsteuer79
Kosten und Wirtschaftlichkeit Kann man die Investitionskosten abschreiben?80
Kosten und Wirtschaftlichkeit Wo kann man sich über Förderungen informieren?81
Kosten und Wirtschaftlichkeit Garantierte Einspeisevergütung und zinsgünstige Darlehen82
Kosten und Wirtschaftlichkeit Adressen und Ansprechpartner83
Photovoltaik Stichwortverzeichnis84
Arbeitshilfen86
Referenzanlage Photovoltaik87
Montageablauf88
inbetriebnahmeprotokoll – I89
inbetriebnahmeprotokoll – II90
inbetriebnahmeprotokoll – III91
Technisches Datenblatt92
Der Weg zur eigenen Solarstromanlage93
Betriebsergebnisse94
Fehlersuche – I95
Fehlersuche – II96
Anlagenversicherung97

Weitere E-Books zum Thema: Bautechnik - Ingenieurbau

Kontaktmechanik und Reibung

E-Book Kontaktmechanik und Reibung

Das anwendungsorientierte Buch führt in den Zusammenhang von Kontaktmechanik und Reibung ein und ermöglicht damit ein tieferes Verständnis der Tribologie. Es behandelt die eng zusammenhängenden ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...