Sie sind hier
E-Book

Bereit für die Liebe!

Wenn Du denkst, es ist vorbei, fängt es eigentlich erst an

AutorKatharina Middendorf, Ralf Sturm
VerlagJ. Kamphausen
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl232 Seiten
ISBN9783958830691
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Die wachsenden Möglichkeiten der schnellen Bedürfnisbefriedigung machen das Lernen von Hingabe unnötig. Daran zerbrechen viele langfristige Beziehungen. Wie können wir da unsere Fähigkeit zu lieben wieder entdecken, und so zu einer glücklichen Partnerschaft gelangen? Die beiden Autoren werfen aus yogaphilosphischer und psychologischer Sicht - und aus eigener Erfahrung als Paar - einen frischen Blick auf heutige Beziehungsmuster und weisen kluge und leidenschaftliche Wege, um diese grundlegende menschliche Fähigkeit wieder zu stärken: die Kraft, zu lieben. Wenn wir diese Kraft für uns selbst entwickeln, werden wir nicht nur kompetent für glückliche Beziehungen, sondern unsere ganze Begegnung mit der Welt verändert sich.

Katharina Middendorf ist deutschlandweit anerkannte Expertin für Yoga-Ausbildungen und Yoga-Therapie. Ralf Sturm ist Systemischer Berater und Paar- und Sexualtherapeut. Zusammen arbeiten sie in Berlin als Heilpraktiker für Psychotherapie und bieten ihre Methode 'Bereit für die Liebe' als individuelle Kompakt-Therapie für Paare an. Beide leben gemeinsam mit vier Kindern in einer Patchwork-Familie.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

BEREIT WERDEN


DER MANN UNTER DEM BAUM


Der Wanderer war sehr müde von den Anstrengungen der hinter ihm liegenden Jahre. Dabei hatte eigentlich alles so gut begonnen. Er war in großem Reichtum aufgewachsen, und in seiner Jugend hatte es ihm an nichts gemangelt. Doch dann hatte er Kummer und Schmerz kennengelernt. Und deshalb hatte er sich auf die Suche gemacht: nach einem Weg zu einem Leben ohne Leid.

Lange Zeit war er dabei weisen Menschen gefolgt, die ihn gelehrt hatten, auf alles zu verzichten, was seine Sinne berührte oder gar erfreute. Er hatte ein karges Leben gelebt, in der Hoffnung, so das Geheimnis des Glücks zu erfahren. Nun war sein Körper ausgezehrt vom Fasten und Verzichten. Und weil er erkannte, dass es so nicht mehr weiterging, nahm er dankbar eine Schale mit Milch und Reis an, die ihm ein Mädchen aus dem Dorf anbot.

Er setzte sich unter einen Baum und fasste seinen Entschluss: „Ich werde von hier nicht fortgehen, bevor ich nicht wahrhaftig das Geheimnis des Lebens erkannt habe.“ Dann schloss er die Augen und begann sich auf das zu konzentrieren, was ihm am nächsten war: auf seinen Körper, seinen Atem und seine Gedanken. Er begann, sich selbst kennenzulernen. Es wurde Nacht, und der Mann blieb in seiner Konzentration. Plötzlich wurde die Ruhe um ihn herum jäh gestört. Aus dem Nichts tauchten Geister und Dämonen auf und drohten, ihn mit ihren Pfeilen zu durchbohren und ihn aufzufressen. Doch anstatt ängstlich die Flucht zu ergreifen, blieb der Mann sitzen. Alles, was er tat, war, mit seiner rechten Hand sanft die Erde zu berühren. Und die Schreckgestalten lösten sich auf.

Als Nächstes erschienen Scharen von jungen, kaum bekleideten Frauen, die ihn umschwärmten, ihn liebkosten und ihm ihre Lust anboten. Doch der Mann folgte keiner von ihnen. Er blieb unbewegt von ihren Angeboten und Verführungen an seinem Platz. Wieder berührte er nur sanft die Erde zu seinen Füßen, und die Verführungen verschwanden in das Nichts, aus dem sie gekommen waren.

Als schließlich der Morgen anbrach und die ersten Vögel zu singen begannen, hatte er gefunden, wonach er gesucht hatte. Er sah, dass es nichts als Erscheinungen waren, die ihm Angst machen oder ihn verführen wollten. Und weil er sich entschlossen hatte, an seinem Platz zu bleiben, war sein Geist von den Schleiern der Unwissenheit befreit und hatte sich ihm das Geheimnis offenbart. Es liegt darin, weder vor etwas wegzulaufen noch etwas hinterherzurennen. Er war angekommen, und es breitete sich ein Lächeln auf seinem Gesicht aus.

STILLE UND BEWEGUNG


Die Geschichte vom „Mann unter dem Baum“ ist die Geschichte von der Erleuchtung des Buddha; sie erzählt von einem Menschen, der zu seiner Mitte findet. Auf dieser Reise befinden wir uns alle. Wenn Sie dieses Buch in den Händen halten, gehen wir davon aus, dass Sie kein Interesse daran haben, Mönch oder Nonne zu werden. Entweder sind Sie bereits in einer Partnerschaft und möchten diese noch lebendiger werden lassen, oder Sie sind daran interessiert, sich wieder in das Abenteuer der Liebe zu begeben, und möchten die Dynamik in Ihren Beziehungen besser verstehen. In den folgenden Kapiteln laden wir Sie auf eine Reise durch die vielen unterschiedlichen Situationen des Lebens ein, in denen wir vor der gleichen Aufgabe stehen wie der Buddha in der Geschichte. Wollen wir vor allem weglaufen, was uns Angst macht? Wollen wir jeder Einladung, die wir erhalten, nachgehen? Oder können wir lernen, einfach auch einmal an Ort und Stelle sitzen zu bleiben und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren? Bei der Beschäftigung mit diesen Fragen wird uns das Beispiel des Mannes unter dem Baum stets in gewisser Weise begleiten. Denn es geht immer darum, wie wir uns selbst besser kennenlernen, um bereit zu werden für eines der größten Abenteuer des Lebens: die Liebe.

Wir, die Autoren, sind der Meinung, dass das Leben beides braucht: Stille und Bewegung. Wir glauben, dass dies so ist, weil wir es selbst erleben und auch bei vielen anderen Paaren sehen. Das Leben und die Liebe sind nichts Statisches. Beide verlaufen nicht linear. Und bei all der Bewegung kann es uns guttun, wenn wir jemanden haben, auf den wir uns verlassen können. Wir brauchen keinen Partner, der uns beruhigt oder der uns unsere Arbeit abnimmt. Aber wir können eine ganze Menge Glück erleben, wenn wir die Fahrt durch raue See gemeinsam antreten. Umso schöner ist es dann, zwischendurch am Strand zu entspannen und die Sonne zu genießen.

Vielleicht sind Sie gerade glücklich in einer Partnerschaft und wollen Ihr Bestes dafür tun, dass das auch so bleiben kann. Vielleicht überlegen Sie gerade, sich zu trennen, und möchten wissen, ob es nicht doch noch eine Möglichkeit für eine weitere gemeinsame Zukunft gibt. Vielleicht sind Sie Single und möchten mehr über ihre eigenen Muster in der Liebe erfahren, um sich dafür bereit zu machen, mit jemandem gemeinsam den weiteren Weg zu gehen. Was auch immer Ihre Motivation für die Beschäftigung mit diesem Thema ist: Es gibt auf jeden Fall eine Menge zu entdecken.

LIEBE IM ZEITALTER DER ABSOLUTEN FREIHEIT


Wo immer wir die Liebe auch suchen, sie scheint uns wieder und wieder zu entrinnen. Liegt es in ihrer Natur, einfach immer wieder zu kommen und zu gehen? Haben die Liedermacher recht, die stets aufs Neue vertonen, wie sehr die Liebe schmerzt und dass der Liebste verschwinden musste? Oder doch eher die Filmemacher, deren Budget umso höher kalkuliert wird, je unerwarteter das Happy End am Schluss der Geschichte ist? Müssen Liebende immer wieder auseinandergehen, weil Liebe eben nur ein flüchtiges Gefühl ist? Oder gibt es eine Liebe, mit der man vielleicht sogar zusammen alt werden kann − in guten wie in schlechten Zeiten?

Anders als in manchen anderen Teilen der Welt haben wir in Europa größtenteils scheinbar gute Karten, einen Partner zu finden, mit dem wir glücklich durchs Leben gehen können. In der Regel dürfen wir frei wählen, wem wir unser Herz schenken wollen. Darüber hinaus sind Romanzen und Sex via Internet heute schneller zu haben als je zuvor. Und diese Freiheit kann für manche Verbindung das vorzeitige Aus bedeuten. Statt uns mit unserem Lebensgefährten wirklich auseinanderzusetzen, wählen wir heute allzu oft einen scheinbar bequemeren Weg: Wir besorgen uns einen neuen Partner, in der Hoffnung, dass dieser dann besser zu uns passt und uns endlich die Wünsche erfüllt, die uns so lange versagt geblieben sind. In unserem Zeitalter der sich immer schneller ändernden Lebensentwürfe wird dies auch immer mehr als gängige Praxis angesehen. Così fan tutte – So machen es alle. Aber kommen wir auf diese Weise wirklich bei der Liebe an, die wir suchen? Denn auffällig dabei ist doch, dass zur gleichen Zeit auch der Markt für Paar- und Sexualberatung boomt. Es scheint also doch etwas zu fehlen.

LIEBE ODER VERTRAGLICHE VEREINBARUNG AUF ZEIT


Die ständig wachsende Anzahl an Beziehungsabbrüchen hat bereits eine Menge Ratgeber und Angebote in die Welt gebracht, die uns zu vermitteln versuchen, was man tun kann, damit die Liebe hält, was sie versprochen hat. Wir lernen, besser zu kommunizieren. Wir lernen, dass es nicht nur um unsere Bedürfnisse geht, sondern auch darum, Empathie für den anderen zu entwickeln. Und doch scheinen wir – wenn wir mit diesen Techniken arbeiten – oft eher Vertragspartner zu sein als Liebende. Wir beginnen, uns für den anderen zu interessieren, aber nur bis zu dem Punkt, an dem es gerade noch tolerierbar ist. Wenn es wirklich unbequem wird, dann steigt die Bereitschaft zu gehen enorm schnell. Wir kündigen dies dann eine Zeit lang an, und irgendwann ist es so weit: Der Vertrag wird gelöst. Es hat wieder nicht gereicht für die Liebe bis ans Lebensende.

Was kann man an die Stelle von Vertragsverhandlungen setzen? Wie nähern wir uns der Liebe? Mit diesem Buch wollen wir Sie dazu ermutigen, dem Wunsch nach „Lösungen“ immer einen Schritt voraus zu sein, damit sich die Liebe in Ihnen und in Ihrer Partnerschaft – ob Sie nun schon darin leben oder ob dieses Geschenk noch auf Sie wartet – entfalten kann. Wir verstehen unter Liebe nicht das flüchtige Gefühl der Verliebtheit, das bekanntermaßen von Hormonen ausgelöst wird, sondern die Haltung, sich einander immer wieder zu begegnen, sich einander zu zeigen und voneinander zu lernen. Eine emotional verbindliche Beziehung kann eine geschützte Gemeinschaft sein, in der zwei Menschen zwei wesentliche Erfahrungen machen können: Verbindung spüren und Wachstum erleben.

VERBUNDENHEIT UND FREIHEIT


Diese Erfahrungsqualitäten sind es, die uns von Kindheit an als Menschen bewegen. Es ist der Grundkonflikt nach Freud: Wir streben nach Geborgenheit und Verbundenheit auf der einen und Freiheit und Unabhängigkeit auf der anderen Seite. Wir brauchen die Erfahrung, dass wir in einer Gemeinschaft aufgehoben sind, und wir wollen uns entwickeln. Wenn unsere Grundbedürfnisse erfüllt sind, dann können wir unser Potenzial auf allen möglichen Ebenen entfalten, ein...

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Partnerschaft - Beziehung - Sexualität - Liebe

Das Körperbild

E-Book Das Körperbild
Die Körperskulptur als modulare Methodik in Diagnostik und Therapie Format: ePUB

Wie beeinflussen Körpererleben und Körperbild unsere Identität und unser Verhalten? Zu dieser Kernfrage der Psychologie legt der Autor ein empirisch begründetes Konzept vor. Mit der »modularen…

Goodbye Herzschmerz

E-Book Goodbye Herzschmerz
Eine Anleitung zum Wieder-Glücklichsein Format: ePUB

Liebeskummer - was so harmlos klingt, tut in Wahrheit verdammt weh und kann uns schlimmstenfalls sogar die Lust am Leben nehmen. Elena-Katharina Sohn arbeitet täglich mit Frauen und Männern, die an…

Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus

E-Book Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus
Tausend und ein kleiner Unterschied zwischen den Geschlechtern Format: ePUB

Dass es (mindestens) 1001 Unterschiede zwischen Mann und Frau gibt, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Doch meistens wird unterschätzt, wie sehr sich diese Unterschiede im Alltag auswirken können…

Lob der Vernunftehe

E-Book Lob der Vernunftehe
Eine Streitschrift für mehr Realismus in der Liebe Format: ePUB

Sind Sie glücklich verheiratet? Heiraten ist wieder en vogue, immer mehr Paare schließen den Bund fürs Leben. Doch die Hälfte dieser Ehen wird wieder geschieden. Wie nur kann eine Ehe dauerhaft…

Der geheime Code der Liebe

E-Book Der geheime Code der Liebe
Entdecken Sie Ihr Beziehungs-Ich und finden Sie den richtigen Partner Format: ePUB

Ob Mann und Frau in einer Beziehung harmonieren, hat nichts damit zu tun, wie sie sich im Alltag geben. Der selbstbewusste Manager ist in der Partnerschaft eher der Pantoffelheld, die softe Kollegin…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...