Sie sind hier
E-Book

Beruf Sportlehrer - Persönlichkeit und Kompetenzen des Sport- und Bewegungslehrers

AutorMarkus Rhöse
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783656037644
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Philipps-Universität Marburg (Institut für Sportwissenschaften und Motologie), Veranstaltung: Unterrichten und methodisches Handeln im Bewegungs- und Sportunterricht, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Literatur finden sich zahlreiche Themen, die sich mit dem Beruf des Lehrers und dem Arbeitsplatz Schule beispielweise in Bezug auf Probleme, Schwerpunkte und Lösungsmöglichkeiten beschäftigen. In dieser Arbeit soll aber vertieft auf die notwendigen oder im Schulalltag hilfreichen Kompetenzen sowie die Persönlichkeit des Sport- und Bewegungslehrers eingegangen werden. Die nachfolgende Grafik könnte beispielsweise einem Brainstorming zur Fragestellung der Aufgaben/ Rollen/ Kompetenzen eines Sportlehrers entsprungen sein. Die zahlreichen Begriffe und zum Teil sehr differenzierten Ansprüche verdeutlichen die inhomogenen Anforderungen, welchen sich die Lehrkraft gegenübergestellt sieht. Um zumindest einem großen Teil der Schülerschaft und insbesondere auch der eigenen Person gerecht werden zu können, scheint das Erwerben und Besitzen gewisser Kompetenzen und Eigenschaften von immanenter Bedeutung zu sein. Abbildung 2: Sportlehrerkompetenzen S.18 Ähnlich relevant erscheint auch die Lehrerpersönlichkeit, die von den Lehrenden selber als zu 50% bis 80% als Nicht-Erlernbar beschrieben wird. So heißt es, sei das Geheimnis eines guten Lehrers eine gewisse angeborene erzieherische Qualität. Hinzu kommen positive Lernerfahrungen durch die Persönlichkeit der eigenen ehe-maligen Lehrkräfte und Dozenten während der Schule, Ausbildung und Studium. Interessant ist jedoch, dass weder bei der Zulassung zur Lehrerausbildung noch im Studium die Persönlichkeit angehender Lehrkräfte eine Rolle spielt. Stellt man dies in Kontrast zu sonst üblichen Selektionsverfahren beispielsweise bei anderen staatlichen Einrichtungen und Behörden, eröffnet sich die Frage, warum dies in der Lehrausbildung nicht angewendet wird. Ist die 'gute' Lehrerpersönlichkeit vielleicht doch nicht feststellbar oder frühzeitig keine Selektion Gewollt oder möglich? Über diese und anderen Themen ließe sich sicherlich tiefgehender diskutieren, ohne ggf. eine Lösung zu finden. Ziel dieser Arbeit soll es jedoch vordergründig sein das Basiswissen, in Form der Definition sowie inhaltlichen Aspekten, von Persönlichkeit und Kompetenzen des Sportlehrers bereit zu stellen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Olympiaanalyse Rio 2016

E-Book Olympiaanalyse Rio 2016

Seit 1992 nimmt das Institut für Angewandte Trainingswissenschaft jeweils im Nachgang der Olympischen Spiele umfassende sportartspezifische und sportartübergreifende Auswertungen der Ergebnisse und ...

Sponsoring im Sport

E-Book Sponsoring im Sport

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Macromedia Fachhochschule der Medien Stuttgart, Veranstaltung: Wissenschaftliches ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...