Sie sind hier
E-Book

Beruflich in Brasilien

Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte

AutorAlexander Thomas, Christin-Melanie Fuchs, Stefan Kammhuber, Susanna Brökelmann
VerlagVandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl134 Seiten
ISBN9783647490595
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis18,99 EUR
Samba, Karneval und Fußball sind wohl die gängigsten Klischees, die einem zu Brasilien einfallen. Doch Brasilien ist weitaus mehr: Es ist auch das Land der Paradoxien. Vieles erscheint für Deutsche vertraut und ist auf den zweiten Blick doch äußerst befremdend. Für das Trainingsprogramm wurden deutsche Fach- und Führungskräfte nach ihren Erfahrungen in Brasilien befragt. Typische Problemsituationen werden anhand authentischer Fallbeispiele vorgestellt, kulturelle Unterschiede erklärt und durch Handlungstipps abgerundet. Jede Lerneinheit zielt darauf ab, die kulturelle Kompetenz des Lesers für ähnliche Anforderungssituationen zu steigern. Die didaktische Aufbereitung des Trainingsprogramms dient dem Selbststudium, hat sich aber auch in Gruppentrainings bewährt.

Dr. phil. Dr. h.c. Alexander Thomas ist emeritierter Professor der Universität Regensburg, wo er bis 2005 an der Abteilung Sozialpsychologie und Organisationspsychologie tätig war. Er ist Gründungsmitglied des Regensburger »Instituts für Kooperationsmanagement« (IKO).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover
1
Title Page
4
Copyright
5
Table of Contents
6
Body
8
Vorwort8
Einführung in das Training12
Kulturelle Unterschiede12
Warum ist interkulturelles Lernen notwendig?14
Hinweise für die Bearbeitung des Trainingsmaterials16
Hinweise zu den Fallbeispielen17
Themenbereich 1: Personenorientierung20
Beispiel 1: Fax aus Deutschland20
Beispiel 2: Vorbereitung eines Kundengesprächs25
Beispiel 3: Kunde in finanzieller Not29
Kulturelle Verankerung von »Personenorientierung«33
Themenbereich 2: Interpersonelle Harmonie-orientierung38
Beispiel 4: Mitarbeitergespräch38
Beispiel 5: Verhandlungen mit potenziellen Geschäftspartnern42
Beispiel 6: Kundenprobleme46
Kulturelle Verankerung von »Interpersonelle Harmonieorientierung«50
Themenbereich 3: Kontakt- und Kommunikations-freudigkeit54
Beispiel 7: Einladung zum Strandhaus54
Kulturelle Verankerung von »Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit«58
Themenbereich 4: Emotionalismus62
Beispiel 8: Umstrukturierung der Firma62
Beispiel 9: Führungsseminar66
Kulturelle Verankerung von »Emotionalismus«70
Themenbereich 5: Hierarchieorientierung74
Beispiel 10: Strategien zur Kundengewinnung74
Beispiel 11: Erhöhung der Benzinpreise78
Beispiel 12: Softwareentwicklung82
Beispiel 13: Vorschlag von Sparmaßnahmen86
Kulturelle Verankerung von »Hierarchieorientierung«90
Themenbereich 6: Gegenwartsorientierung94
Beispiel 14: Powerpoint-Präsentation94
Beispiel 15: Flugbuchungen98
Beispiel 16: Reparaturen102
Kulturelle Verankerung »Gegenwartsorientierung«107
Themenbereich 7: Flexibilität112
Beispiel 17: Softwaredesign112
Beispiel 18: Prognosezahlen116
Beispiel 19: Mietvertrag120
Kulturelle Verankerung von »Flexibilität«125
Kurze Zusammenfassung128
Schlussbemerkung132
Literatur134
Back Cover
138

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal. Daher ist es unbedingt erforderlich, für das Alter vorzusorgen. Versicherungsvermittler haben das Know-how und die…

Asset Securitization im Gesundheitswesen

E-Book Asset Securitization im Gesundheitswesen
Erfahrungen in den USA und anderen Ländern als Basis einer Abwägung von Einsatzmöglichkeiten in Deutschland Format: PDF

Ulrich Franke geht auf die Schwierigkeiten des Kapitalmarktzugangs für Non-Profit-Unternehmen ein und analysiert, inwieweit ABS als Eigenkapital schonende Finanzierungsform eingesetzt werden kann.…

MiFID-Kompendium

E-Book MiFID-Kompendium
Praktischer Leitfaden für Finanzdienstleister Format: PDF

Zum 1. November 2007 trat die europäische Richtlinie 'Markets in Financial Instruments Directive' (MiFID) in Kraft, eine der umfangreichsten Gesetzesmaßnahmen für Finanzmärkte in den letzten…

Gründungsintention von Akademikern

E-Book Gründungsintention von Akademikern
Eine empirische Mehrebenenanalyse personen- und fachbereichsbezogener Einflüsse Format: PDF

Sascha Walter untersucht wie universitäre Fachbereiche ein Gründungsinteresse ihrer Studierenden wecken können. Er zeigt mit Hilfe der Hierarchisch Linearen Modellierung, dass sich…

Finance & Ethics

E-Book Finance & Ethics
Das Potential von Islamic Finance, SRI, Sparkassen Format: PDF

Die globale Finanzkrise 2007 fand ihren Ausdruck zunächst in der Bankenkrise. Dadurch wurde die Ausbreitung dieser auf andere Branchen unumgänglich. Diese Krise machte unmissverständlich klar, dass…

Die Schatztruhe für Finanzdienstleister

E-Book Die Schatztruhe für Finanzdienstleister
101 Ideen für Ihren Verkaufserfolg Format: PDF

Jürgen Hauser verfügt über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz als Versicherungskaufmann und als Verkaufstrainer. Das 'Best of' dieser Verkaufshilfen präsentiert dieses Buch - 101 Tipps, thematisch…

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...