Sie sind hier
E-Book

Besondere Motivationsgründe, Fähigkeiten und Charaktereigenschaften von Unternehmensgründern für ein erfolgreiches Start-up

Eine Entrepreneurship geleitete Untersuchung

AutorAnonym
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl67 Seiten
ISBN9783656728931
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensgründung, Start-ups, Businesspläne, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmensgründungen haben einen entscheidenden Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung und beeinflussen auch den sektoralen und regionalen Strukturwandel einer Volkswirtschaft; außerdem wird mit ihnen die Hoffnung verbunden, die größten Probleme des Arbeitsmarktes zu bewältigen (König, M. et al. 2003: 1); allerdings geht die Anzahl der Gründungen seit 2000 zurück, wobei die Unternehmensinsolvenzen seit diesem Zeitpunkt zugenommen haben. Dies ist vor dem Hintergrund zu sehen, dass die Neugründung von Unternehmen ein mehr als riskantes Unterfangen darstellt und mit vielen Unwägbarkeiten verbunden ist. Viele Unternehmensgründer scheitern daher in den ersten Jahren. Ein Grund dafür sind schlechte Qualifikationen der Gründer. Um erfolgreich zu sein, ist daher die Gestaltung eines individuellen Prozesses notwendig, für den sehr spezifische psychologische Eigenschaften und verschiedenste Qualifikationen benötigt werden und daneben spezifische Umweltbedingungen vorhanden sein müssen (Koetz, E. 2006: 7). Es stellt sich daher die Frage, welche Faktoren die Gründungsneigung und eine erfolgreiche Unternehmensgründung beeinflussen. Bisher liegen nur wenige systematische und umfassende empirische Untersuchungen und Erkenntnisse darüber vor, von welchen Faktoren der Erfolg oder Misserfolg von neu gegründeten Unternehmen abhängig ist. Nach der klassischen Nationalökonomie wird der Erfolg einer Unternehmensgründung vor allem von marktwirtschaftlichen Gegebenheiten beeinflusst. Im Gegensatz dazu stehen Ökonomen, die andere theoretische Ansätze vertreten. Diese Autoren gehen davon aus, dass der Mensch Einfluss auf die Wirtschaft nimmt und nicht das menschliche Verhalten von den Konstituenten des Marktes beeinflusst wird. Dies bedeutet, dass sich das Individuum durch individuelles unternehmerisches Denken und Handeln erfolgversprechende wirtschaftliche Impulse schafft (Creunacher, I. 2009: 11)...

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Existenzgründung - Startup

Ratgeber - Twitter

E-Book Ratgeber - Twitter
Ihr Weg zu Vermögen! Format: ePUB

Twitter ist eine dieser Webseiten, die Menschen benutzen um Geld zu verdienen. Twitter ist eine Micro-Blogging-Site, wo Sie Dinge die Sie sagen möchten hinterlassen können. Für manche wirkt Twitter…

Blog Gewinne entfesseln

E-Book Blog Gewinne entfesseln
Format: ePUB

Blogs sind überall, nicht wahr? Trotzdem scheinen die Menschen das Reden hierüber als eine Möglichkeit, Geld online zu verdienen gestoppt zu haben. Nun - meiner Meinung nach sind Blogs immer noch…

Wer hat das Zeug zum Unternehmer?

E-Book Wer hat das Zeug zum Unternehmer?
Training zur Förderung unternehmerischer Potenziale Format: PDF

Wer hat das Zeug zum Unternehmer? Sie? Ihre Schüler? Ihre Studenten? Die Teilnehmer eines von Ihnen angebotenen Weiterbildungsprogramms? Jeder in einer Phase beruflicher Orientierung profitiert von…

Das Unternehmen Agentur

E-Book Das Unternehmen Agentur
Erfolgreich selbständig in der Versicherungswirtschaft Format: PDF

Chancen einer Existenzgründung in der Versicherungswirtschaft Start ins Unternehmen Basis-Know-how einer Versicherungsagentur Strategie, Vision, Gewinnorientierung, Liquidität, Steuern…

Competitive Intelligence

E-Book Competitive Intelligence
Strategische Wettbewerbsvorteile erzielen durch systematische Konkurrenz-, Markt- und Technologieanalysen Format: PDF

Das vorliegende Buch ist eine praxisorientierte Einführung in Konzepte, Techniken und Anwendung der Competitive Intelligence. Durch 24 Fallstudien und Fachbeiträge, u.a. von Unternehmen wie BMW AG, E…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...