Sie sind hier
E-Book

Besteuerung internationaler Arbeitnehmertätigkeit Kompakt

AutorBenjamin Feindt
VerlagHDS-Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl161 Seiten
ISBN9783955541927
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis59,90 EUR
Grundsätze der internationalen Arbeitnehmerbesteuerung International aktive Arbeitnehmer im deutschen Steuerrecht Grenzpendler/Besonders betroffene Personen Arbeitgeberherausforderungen Betriebsstätten Die internationale Tätigkeit von Unternehmen nimmt zu, und mit ihr die internationale Mobilität von Arbeitnehmern. Arbeitnehmer und Arbeitgeber kommen dabei mit fremden Steuersystemen in Berührung. Auch das deutsche Steuerrecht hält im internationalen Kontext besondere Herausforderungen bereit. Dieses Buch soll Praktikern dabei helfen, steuerliche Grundsätze zu verstehen und Fallstricke zu umschiffen. Es schildert die für Arbeitnehmer wichtigen Grundsätze im OECD-Musterabkommen und geht auf Besonderheiten in Doppelbesteuerungsabkommen ausgewählter Länder ein, wenn diese abweichende Regelungen beinhalten. Besonders betroffenen Personengruppen wie Grenzpendlern oder Geschäftsführern widmen sich einzelne Abschnitte. Arbeitgeberaspekte wie Regelungen zur Arbeitnehmerentsendung und Betriebsstätten runden das Werk ab.

Benjamin J. Feindt, Dipl.-Kaufmann, Steuerberater, ist Partner einer auf die Betreuung dänischer Unternehmen in Deutschland spezialisierten Sozietät. Er ist Autor diverser Fachbeiträge in Zeitschriften wie der Ugeskrift for skat, Der Steuerberater, Financial Times, Capital und Impulse. Er betreut als Steuerberater deutschlandweit Unternehmen und Institutionen mit internationalen steuerlichen Herausforderungen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Der Autor5
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
Abkürzungsverzeichnis12
1. Grundsätze der internationalen Arbeitnehmerbesteuerung14
1.1 Das Nebeneinander von deutschem und internationalem14
1.3 Wie ein Besteuerungsrecht nach DBA entsteht15
1.4 Wie eine Steuerpflicht nach DBA vermieden wird26
1.5 Praxisrelevante Regelungen für Arbeitnehmer nach einzelnen Staaten33
1.6 Wie eine Doppelbesteuerung vermieden wird, wenn kein DBA existiert60
2. International aktive Arbeitnehmer im deutschen Steuerrecht61
2.1 Wann eine Steuererklärung in Deutschland bei abgegeben werden muss61
2.2 Generell keine Abgabepflicht für beschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer67
2.3 Die Vor- und Nachteile der unbeschränkten Steuerpflicht68
2.4 Die Vor- und Nachteile der beschränkten Steuerpflicht71
2.5 Steuern sparen wegen unbeschränkter Steuerpflicht in zwei Staaten?72
2.6 Umzug73
2.7 Wenn der Lohn von einem Arbeitgeber in zwei Staaten75
2.8 Abfindungen78
2.9 Aktienoptionen als Lohnbestandteil79
2.10 183-Tage-Regel80
2.11 Werbungskosten – Belege sinnvoll sammeln83
2.12 Vorsorgeaufwendungen89
2.13 Kindergeld92
2.14 Unterhaltsleistungen über die Grenze hinweg95
2.15 Unterjährige Steuervorauszahlungen96
3. Praxisfragen für Grenzgänger und Grenzpendler98
4. Personengruppen mit Sonderregelungen106
4.1 Geschäftsführer106
4.2 Bordpersonal auf Flugzeugen und Schiffen107
4.3 LKW-Fahrer und Zugpersonal109
4.4 Auslandstätigkeitserlass: Weiße Einkünfte für Arbeitnehmer in Staaten ohne DBA?111
5. Sozialversicherungspflicht114
5.1 Grundsätze bei internationaler Arbeitnehmertätigkeit114
5.2 Entsendung im Sozialversicherungskontext118
6. Arbeitgeberherausforderungen121
6.1 Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer121
6.2 Arbeitnehmerentsendung aus steuerlicher Sicht125
6.3 Arbeitnehmerüberlassung129
6.4 Scheinselbständigkeit131
6.5 Bescheinigungen im internationalen Kontext132
6.6 Haftung des Arbeitgebers für Lohnsteuer und Sozialabgaben133
7. Betriebsstätten135
7.1 Auswirkungen und Definition einer Betriebsstätte135
7.2 Bau- und Montagebetriebsstätten138
7.3 Streitfall„ständiger Vertreter“140
7.4 Lohnsteuerliche Betriebsstätten141
8. Wenn sich die Staaten nicht einig sind143
8.1 Konsultationsvereinbarungen143
8.2 Verständigungsverfahren144
8.3 Treaty Override144
8.4 Anwendung des § und EStG145
9. Informationsaustausch148
10. Zuständige Behörden150
Literaturverzeichnis152
Dank153
Stichwortverzeichnis154

Weitere E-Books zum Thema: Steuerrecht - Steuerpolitik

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...