Sie sind hier
E-Book

Bewegungsförderung in der Schule zur ganzheitlichen Entwicklung Jugendlicher vor dem Hintergrund derer veränderter Lebenswelten

AutorDaniel Schrichten
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl101 Seiten
ISBN9783640397709
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis17,99 EUR
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Fachhochschule Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Diplomarbeit ist es, einerseits die schwierige Lage Jugendlicher innerhalb der sie betreffenden Lebenswelten herauszuarbeiten, um gleichzeitig den erhöhten Bedarf an sozialarbeiterischer Förderung in Bezug auf die ganzheitliche Entwicklung Heranwachsender zu verdeutlichen. Andererseits besteht des weiteren die Absicht, innerhalb der jugendlichen Lebenswelten Grundlagen für entwicklungsfördernde Angebote mit jugendtypischen Inhalten, unter Einbeziehung körperlicher Bewegung zu erarbeiten. Inhaltlich wird im Rahmen dieser Arbeit, nach einer anfänglichen Bestimmung des Begriffs 'ganzheitliche Entwicklung', die Bedeutung der Bewegung für den Menschen im Allgemeinen und den Jugendlichen im Speziellen als Kapitel zwei vorangestellt. Dieses geschieht, um den Fokus des Lesers auch in den Folgekapiteln auf diesen Aspekt hin auszurichten. In Fortsetzung dessen wird dem Leser bei der Darstellung der heutigen Jugendsituation in Kapitel drei neben den für die Jugendphase typischen Entwicklungsaufgaben und der Beschreibung der aktuellen Lebenswelten, auch der Bewegungsstatus Jugendlicher erläutert. Im vierten Kapitel liegt das Augenmerk der Arbeit auf dem institutionellen Rahmen der Schule als Ort pädagogischer Förderungsangebote. Zunächst werden die Auswirkungen gerade bildungsniederer Schulformen auf die Jugendlichen kritisch beleuchtet. Anschließend wird der gesetzliche Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schulen erörtert, um weiterführend die derzeitigen Förderungsmaßnahmen gerade hinsichtlich der Anforderungen an den Schulsport zu fokussieren. Im abschließenden fünften Kapitel dieser Arbeit werden dann die aktuellen Möglichkeiten zur Förderung Jugendlicher über Bewegungsangebote im schulischen Kontext thematisiert. Es werden neben organisatorischen und planerischen Grundlagen auch beispielhaft Praxisangebote erläutert, bis hin zu einem auf Bewegung basierenden Grundkonzept.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Mediale Vorbildkompetenz

E-Book Mediale Vorbildkompetenz

Dass Kinder und Jugendliche Medienfiguren bewundern und so Entwicklungsaufgaben und Krisen lösen, ist längst bekannt. Doch wie kommt es, dass auch immer mehr Erwachsene sich zu medialen Vorbildern ...

Daily Life Skills Big Book

E-Book Daily Life Skills Big Book

Our combined resource helps engage learners while providing the knowledge they need to have successful daily life skills. Our in depth study combines the three lessons in this series: Daily ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...