Sie sind hier
E-Book

Bewertung von Vorräten nach IFRS

eBook Bewertung von Vorräten nach IFRS Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783640699742
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zielsetzung dieser Seminararbeit besteht darin, einen Überblick über die Bewer-tungsmethoden der Vorräte nach IFRS darzustellen. Hierzu ist es notwendig, dass die Vorräte näher erläutert werden. In dieser Seminararbeit wird nach der Einleitung zunächst auf die Problematik bei der Bewertung von Vorräten eingegangen. Hierbei werden die grundlegenden Fragestellun-gen, die bei jeder Bewertung von Vorräten auftauchen, dargestellt. Danach wird ein Überblick über die Bewertungsnorm IAS 2 gegeben. Dabei wird ein kurzer Überblick verschafft und der Anwendungsbereich von IAS 2 vorgestellt. Das Kernthema der Se-minararbeit, die Bewertung von Vorräten nach IFRS, wird im vierten Kapitel bearbeitet. Bei der Bewertung von Vorräten muss zwischen Erstbewertung und Folgebewertung differenziert werden. Eine Untergliederung in verschiedene Bewertungsmethoden wie z.B. die Bewertung zu Anschaffungskosten oder die Bewertung zu Herstellungskosten sowie das Bewertungsvereinfachungsverfahren wird bei der Erstbewertung von Vorräten vorgenommen. Bei der Folgebewertung von Vorräten wird auf die Abschreibung auf den niedrigeren Nettoveräußerungserlös und auf die Wertaufholung eingegangen. Das fünfte Kapitel stellt eine Zusammenfassung der wesentlichen Inhalte der Seminararbeit dar. Im Anhang befindet sich das Student Consulting Projekt, das den Theorie-Praxis-Transfer wiedergibt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...