Sie sind hier
E-Book

Bibliographie der deutschsprachigen Literatur zur Unternehmensplanung und zum Controlling in Versicherungsunternehmen

eBook Bibliographie der deutschsprachigen Literatur zur Unternehmensplanung und zum Controlling in Versicherungsunternehmen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
214
Seiten
ISBN
9783890129662
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
35,00
EUR

Diese Bibliographie enthält Literatur zu folgenden Bereichen: Gestaltung des Planungssystems von Versicherungsunternehmen, Schaffung und Sicherung künftiger Entscheidungs- und Handlungsspielräume, Steigerung der Wirtschaftlichkeit, Minderung der Unsicherheit und Vereinbarung von Kontrollstandards. Da die funktionsübergreifende Koordination von Planung, Kontrolle und Informationsverarbeitung vielfach Gegenstand dieser Literatur ist, wurden sowohl die Controlling-Literatur als auch die Literatur zum Asset-Liability- und zum Risk Management einbezogen.

Die Gliederung des Stoffes versucht, den verschiedenen Dimensionen der Planung und des Controllings gerecht zu werden. Die Sachgebiete wurden nach pragmatischen Gesichtspunkten systematisiert. Die Literaturhinweise wurden in sechs Kapiteln nach Sachgebieten, Sachgruppen und Verfassern geordnet. Das Sachgebiet 1 umfaßt die allgemeinen Grundlagen, die Organisation der Planung und die Funktion der Planungsträger, das Sachgebiet 2 die Teilplanungen. Das Sachgebiet 3 weist auf Veröffentlichungen zu unternehmensbezogenen Gesamtplanungen hin, denn eine effiziente Planung sollte nicht stückweise und ohne Abstimmung zwischen unter- und übergeordneten Plänen (Integration), gleichgeordneten Plänen (Koordination) oder zwischen Erfolgs- und Bilanzplanungen erfolgen. Die Strategische Planung nimmt breiten Raum ein. Einen Überblick über die Literatur zu den Instrumenten, also zu allen Methoden, Verfahren, Techniken und Modellen zur Lösung von Planungsproblemen, gibt das Sachgebiet 4. Gegenstand der Sachgruppe 5 sind Veröffentlichungen zur Planung nach Geschäftszweigen. Mit Hinweisen auf empirische Untersuchungen, Buchbesprechungen, Publikationen zu Planspielen und Angaben zu Bibliographien in der Sachgruppe 6 wird die Darstellung abgerundet.

Über den Autor:

Dr. Harald Maser studierte in Köln Betriebswirtschaftslehre. Er ist als Wirtschaftsprüfer/Steuerberater mit dem Schwerpunkt „Financial Services“ in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Köln tätig. An der Universität Karlsruhe (TU) vertritt er im Rahmen eines Lehrauftrags das Thema „Risk Management im Versicherungsunternehmen“.

Dr. Norbert Wittmer studierte an den Universitäten Mannheim und Köln Betriebswirtschaftslehre und hat praktische Erfahrungen mit Unternehmensplanung und Controlling in der Erst- und Rückversicherung gesammelt. Er ist bei einem Rückversicherer in München tätig.   

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Latente Steuern nach IAS 12

eBook Latente Steuern nach IAS 12 Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen ...

Liquidity Risk

eBook Liquidity Risk Cover

Als die Kreditzusagen und der Commercial Paper Markt in den letzten Jahrzehnten in den USA verstärkt an Bedeutung gewonnen haben, hat sich auch die entsprechende Literatur in diesem Bereich schnell ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...