Sie sind hier
E-Book

Bibliographie der deutschsprachigen Literatur zur Unternehmensplanung und zum Controlling in Versicherungsunternehmen

eBook Bibliographie der deutschsprachigen Literatur zur Unternehmensplanung und zum Controlling in Versicherungsunternehmen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
228
Seiten
ISBN
9783899362091
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Diese Bibliographie enthält hauptsächlich Literatur zur Unternehmensplanung für folgende Bereiche: Gestaltung des Planungssystems von Versicherungsunternehmen, Schaffung und Sicherung künftiger Entscheidungs- und Handlungsspielräume, Steigerung der Wirtschaftlichkeit, Minderung der Unsicherheit und Vereinbarung von Kontrollstandards. Da die funktionsübergreifende Koordination von Planung, Kontrolle und Informationsverarbeitung vielfach Gegenstand dieser Literatur ist, wurden sowohl die Controlling-Literatur als auch die Literatur zum Asset-Liability-Management und zum Risk Management einbezogen.

Die Gliederung des Stoffes versucht, den verschiedenen Dimensionen der Planung und des Controllings gerecht zu werden. Die Sachgebiete wurden nach pragmatischen Gesichtspunkten systematisiert. Die Literaturhinweise wurden in sechs Kapiteln nach Sachgebieten, Sachgruppen und Verfassern geordnet. Das Sachgebiet 1 umfaßt die allgemeinen Grundlagen, die Organisation der Planung und die Funktion der Planungsträger, das Sachgebiet 2 die „Teilplanungen“. Das Sachgebiet 3 weist auf Veröffentlichungen zu unternehmensbezogenen Gesamtplanungen hin, denn eine effiziente Planung sollte nicht stückweise und ohne Abstimmung zwischen unter- und übergeordneten Plänen (Integration), gleichgeordneten Plänen (Koordination) oder zwischen Erfolgs- und Bilanzplanungen erfolgen. Die Strategische Planung nimmt breiten Raum ein. Einen Überblick über die Literatur zu den Instrumenten, also zu allen Methoden, Verfahren, Techniken und Modellen zur Lösung von Planungsproblemen, gibt das Sachgebiet 4. Gegenstand der Sachgruppe 5 sind Veröffentlichungen zur Planung nach Geschäftszweigen. Mit Hinweisen auf empirische Untersuchungen, Buchbesprechungen, Publikationen zu Planspielen und Angaben zu Bibliographien in der Sachgruppe 6 wird die Darstellung abgerundet. 

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Organisation - Planung - Betriebswirtschaft - Management

Die reflexive Organisation

eBook Die reflexive Organisation Cover

Gute Mitarbeiter denken über ihre Arbeit nach. Doch wie können Unternehmen dieses Potential nutzen? In diesem Buch wird ein Organisationsmodell entwickelt, das konsequent auf dem Reflektieren der ...

Kollegiale Fallberatung

eBook Kollegiale Fallberatung Cover

Hoher praktischer Nutzen, vielseitige Anwendbarkeit, leichte Verständlichkeit und die schnelle Verfügbarkeit sind die Qualitäten der Kollegialen Fallberatung, die immer wieder von ...

Wissensbilanzen

eBook Wissensbilanzen Cover

Als erstes deutschsprachiges Werk zum Thema Wissensbilanzierung ist dieses Buch unentbehrlich für Entscheider in Unternehmen und öffentlichen Institutionen, die sich mit der Steuerung und ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...