Sie sind hier
E-Book

Bildung durch interkulturelle Begegnung

Eine empirische Studie zum Kontakt von Austauschstudierenden mit deutschen Familien

AutorHenrike Evers
VerlagSpringer VS
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl342 Seiten
ISBN9783658137168
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis42,99 EUR

Henrike Evers zeigt interkulturelle Kompetenz als Persönlichkeitsentwicklung im Sinne von transformatorischen Bildungsprozessen nach Kokemohr/Koller und erfasst sie empirisch mit der dokumentarischen Methode nach Bohnsack anhand rekonstruierter Orientierungsrahmen. Mit dieser induktiven Herangehensweise ermöglicht die Autorin den Anschluss interkultureller Kompetenz an konstruktivistische Kulturtheorien wie Hybridität. Als Bedingungen für transformatorische Bildungsprozesse hat sie u. a. eine Kombination aus Offenheit und Eingehen von intensiven persönlichen Beziehungen herausgearbeitet, wie sie z. B. Begegnungsprogramme ermöglichen.



Henrike Evers ist Beauftragte für Internationales/Erasmus Beauftragte an der Universität Bremen (Fachbereich für Linguistik und Literaturwissenschaften). In dieser Funktion betreut sie insbesondere studentische Auslandsaufenthalte von incoming und outgoing students.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis7
Abbildungsverzeichnis10
1 Einleitung12
1.1 Fokus: Austauschforschung und Interkulturalität16
1.2 Überblick über die Arbeit23
2 Kultur27
2.1 Traditioneller Kulturbegriff30
2.1.1 Alexander Thomas31
2.1.2 Klaus P. Hansen36
2.2 Transdifferenz47
2.3 Transkulturalität51
2.4 Hybridität58
2.5 Zusammenfassung66
3 Interkulturelle Kompetenz71
3.1 Personaler Ansatz75
3.1.1 Einzelmerkmale75
3.1.2 Listenmodelle83
3.1.3 Kategorienmodelle84
3.1.4 Prozessmodelle91
3.2 Interaktionistischer Ansatz99
3.3 Phasenmodelle107
3.4 Zusammenfassung112
4 Bildung118
4.1 Entwicklungsaufgabe121
4.2 Transformatorische Bildungsprozesse130
4.2.1 Bildung in Zeiten der Hybridität130
4.2.2 Transformatorische Bildungsprozesse(Winfried Marotzki/Rainer Kokemohr)132
4.3 Zusammenfassung145
5 Methodologie und Methode149
5.1 Beschreibung des Gegenstands149
5.1.1 Darstellung des Patenprogrammes149
5.1.2 Erkenntnisinteresse: Bildungsprozesse151
5.2 Mögliche Strategien des Forschens151
5.2.1 Quantitative vs. qualitative Verfahren152
5.2.2 Hypothesenprüfende vs. rekonstruktive Verfahren154
5.2.3 Rationale Rekonstruktion vs. hypothetiko-deduktive Verfahren157
5.2.4 Auswahl der Forschungsstrategie159
5.3 Die empirische Untersuchung160
5.3.1 Datenerhebung: Episodisches Interview160
5.3.2 Datenanalyse: Dokumentarische Methode168
5.3.3 Die empirische Untersuchung (Geltungsbegründung)178
6 Falldarstellungen186
6.1 Fall 1: Sebastian – Emotionale Stabilität durch intensives Erleben187
6.1.1 Emotionale Orientierung: Selbstsicherheit, Persönlichkeitsentwicklung,Beruf188
6.1.2 Kognitive Orientierung: Kulturelles Lernen und Systeme193
6.1.3 Praktische Orientierung: Freundschaften210
6.1.4 Lern-/Bildungsprozesse212
6.1.5 Einfluss des Patenprogramms218
6.1.6 Zusammenfassung Sebastian224
6.2 Fall 2: Inès – Soziale Experimente im Verborgenen229
6.2.1 Kognitive Orientierung: Ferien mit verdeckter Wirkung230
6.2.2 Emotionale Orientierung: Starke Bindungen nach Mexiko241
6.2.3 Praktische Orientierung: Mitbewohnerin ersetzt Familie243
6.2.4 Lern-/Bildungsprozesse245
6.2.5 Einfluss des Patenprogramms249
6.2.6 Zusammenfassung Inès254
6.3 Fall 3: Lucia – Scheitern des Patenprogrammes verhindert undunterstützt Entwicklung258
6.3.1 Emotionale Orientierung: Erwachsen werden258
6.3.2 Kognitive Orientierung: Konstant differenzierte Sicht der Dinge263
6.3.3 Praktische Orientierung: Familiäre Einbettung scheitert, beruflichesVorhaben gelingt266
6.3.4 Lern-/Bildungsprozesse269
6.3.5 Zusammenfassung Lucia272
6.4 Querschnittsauswertung276
6.4.1 Dimension 1: Art der Entwicklung277
6.4.2 Dimension 2: Explizite Zielsetzung282
6.4.3 Dimension 3: Beziehungen283
6.4.4 Dimension 4: Offenheit285
6.4.5 Dimension 5: Reflexivität287
6.4.6 Dimension 6: Implizite Zielsetzung290
6.4.7 Zusammenfassung293
7 Fazit und Ausblick297
7.1 Empirische Ergebnisse298
7.2 Wirkungen des Patenprogramms301
7.3 Kultur303
7.4 Interkulturelle Kompetenz309
7.5 Bildung und Interkulturelle Kompetenz/Kulturschock311
7.6 Bildung und Entwicklungsaufgabe314
7.7 Zusammenfassung317
7.8 Austauschforschung: Rückbezug und Ausblick319
Literaturverzeichnis324
Anhang338

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Lernstile und interaktive Lernprogramme

E-Book Lernstile und interaktive Lernprogramme
Kognitive Komponenten des Lernerfolges in virtuellen Lernumgebungen Format: PDF

Daniel Staemmler untersucht, inwieweit sich unterschiedliche Lernstile bei verschiedenen Formen der Interaktion mit Lernprogrammen positiv auf den Lernerfolg der Nutzer von Hypermediasystemen…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Technischer Vertrieb

E-Book Technischer Vertrieb
Eine praxisorientierte Einführung in das Business-to-Business-Marketing Format: PDF

Das Buch liefert eine praxisorientierte Einführung in das Gebiet des technischen Vertriebs bzw. Business-to-Business-Marketings. Die Autoren behandeln alle relevanten Themen des Fachs und stellen die…

Warehouse Management

E-Book Warehouse Management
Organisation und Steuerung von Lager- und Kommissioniersystemen Format: PDF

Warehouse Management Systeme sind State of the Art in der innerbetrieblichen Materialflusskontrolle. Neben den elementaren Funktionen einer Lagerverwaltung wie Mengen- und Lagerplatzverwaltung,…

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...