Sie sind hier
E-Book

Bildung und Leistung

Differenz zwischen Selektion und Anerkennung

VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2018
Reihepädagogische differenzen 
Seitenanzahl170 Seiten
ISBN9783781556553
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,90 EUR
Mit dem Stichwort ‚Leistung‘ verbinden sich im pädagogischen Kontext schon seit vielen Jahren immer auch Diskussionen um (Bildungs-)Gerechtigkeit.
Im Zusammenhang mit schulischer Inklusion und zieldifferentem Unterricht verschärft sich die Debatte um Leistungsgerechtigkeit und Praktiken der Leistungsbewertung.
Der Band widmet sich der Frage, welches Verständnis von Leistung Schule überhaupt zugrunde liegt und welche Spannungs- und Konfliktfelder damit verknüpft sind – nicht zuletzt hinsichtlich der Zielperspektive eines inklusiven Bildungssystems.
Die Beiträge des vorliegenden zweiten Bandes der Reihe pädagogische differenzen diskutieren Fragen von Bildung und Leistung aus verschiedenen disziplinären Perspektiven.
Mit einem Hauptbeitrag von Alfred Schäfer und kommentierenden Beiträgen von Georg Breidenstein, Kristian Folta-Schoofs, Thomas Hoffmann, Alexandra Lesemann, Kathrin Müller, Rita Nikolai, Lena Ordner, Marion Pollmanns, Carsten Rohlfs und Karolina Siegert.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Teresa Sansour, Oliver Musenberg, Judith Riegert (Hrsg.): Bildung und Leistung1
pädagogische differenzen: herausgegeben von Oliver Musenberg, Judith Riegert und Teresa Sansour3
Titelei4
Impressum5
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort8
I. Hauptbeitrag10
Alfred Schäfer: Das problematische Versprechen einer Leistungsgerechtigkeit12
1 Souveränität und Leistung – unterschiedliche Bezugspunkte der Gerechtigkeit16
2 Göttliche Gnadenwahl und kontingenter Markterfolg: Zu den Herkünften des Leistungsprinzips24
3 Leistung – eine problematische Perspektive auf Fragen sozialer Gerechtigkeit32
4 Leistung und Schule38
5 Diskurse und Praktiken: Die Hervorbringung einer unmöglichen Leistungsgerechtigkeit45
Schlussbemerkung54
Literatur54
II. Kommentierende Beiträge58
Georg Breidenstein: Ist „Leistungsgerechtigkeit“ tatsächlich das Problem schulischer Leistungsbewertung?60
1 Zur Genese und Etablierung des Theorems der „Selektionsfunktion“ im deutschsprachigen erziehungswissenschaftlichen Diskurs62
2 Die problematischen Effekte des Theorems der Selektionsfunktion der Schule66
Fazit69
Literatur69
Thomas Hoffmann: Leistungsfähigkeit und Leistungsgerechtigkeit aus behinderten- und inklusionspädagogischer Perspektive71
1 Zum Problem der Grenze71
2 Die Ausgeschlossenen74
3 Leistungsfähigkeit und Schwerstbehinderung75
4 Gleichheit und Differenz77
Literatur80
Alexandra Lesemann: Inklusive Bildung – Alternative zur Abstraktionslogik des Gerechtigkeitsversprechens?82
Vorbemerkung82
1 Bezugskonzepte und Maßstäbe von Gerechtigkeit82
2 Inklusive Bildung, Behinderungen und Befähigungen85
3 Kontextuelles Denken in inklusiven Settings88
4 Interdependenz pädagogischer Leistungen?90
Schlussbemerkung91
Literatur91
Kathrin Müller: Leistungsgerechtigkeit im Kontext von Inklusion95
Einleitende Gedanken95
Gerechtigkeit96
Gerechtigkeit und die Vorstellung von Gleichheit und Ungleichheit98
Leistung100
Gerechtigkeit und Bildung im Kontext von Inklusion102
Literatur103
Rita Nikolai: Chancengleicher Leistungswettbewerb und die Rolle des Sozialstaats für die Schulpolitik – Kommentar aus Perspektive der Schulsystemforschung105
Normatives Bildungsverständnis: Chancengleichheit und Chancengerechtigkeit als bildungsphilosophische Begriffspaare106
Ein chancengleicher Leistungswettbewerb ist ohne die zwei Seiten des Sozialstaates nicht möglich107
Literatur109
Lena Ordner und Karolina Siegert: „Kampf um Anerkennung“ von Jugendlichen, die sich außerhalb der Leistungsgesellschaft befinden. Ein Problemaufriss112
Anerkennung und Missachtungserfahrungen von Kindern und Jugendlichen während des Schulbesuchs113
Missachtungserfahrung an der Schnittstelle des Übergangs von der Schule ins nachschulische Leben115
Fazit und Ausblick117
Literatur117
Marion Pollmanns: Ein Versuch, das Verhältnis von Bildung und Leistung aus schulpädagogischer Perspektive zu bestimmen. Zugleich eine Kritik der schulischen Wertform als Notwendigkeit in einer meritokratischen Leistungsgesellschaft119
1 Schülerinnen- und Schülerselbstbeurteilung – Die Aufforderung, das kommende Fremdurteil zu antizipieren und Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen120
2 Die Standardisierung von Bildung – Kompetenzmessung als externe Leistungsfeststellung auf Basis nicht vorhandener Kompetenzmodelle122
3 Die bildungstheoretischen Wahrheiten der kritisierten Phänomene über das, was Leistung, pädagogisch betrachtet, allein sein kann124
4 Kritik dessen, was in Schule als Leistung gilt und schulpädagogisch unter ihr verstanden wird126
Literatur129
Kristian Folta-Schoofs: Leistung und Gerechtigkeit aus neurodidaktischer Perspektive131
Literatur138
Carsten Rohlfs: Paradoxien und Illusionen der Bildung141
1 Einleitung141
2 Das Bildungsparadox143
3 Die Illusion der Chancengleichheit146
4 Fazit149
Literatur151
III. Replik154
Alfred Schäfer: Anschlussüberlegungen156
1.156
2.156
3.158
4.159
5.160
6.163
Literatur165
Autorinnen und Autoren166
Herausgeberinnen und Herausgeber168
Rückumschlag170

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Warehouse Management

E-Book Warehouse Management
Organisation und Steuerung von Lager- und Kommissioniersystemen Format: PDF

Warehouse Management Systeme sind State of the Art in der innerbetrieblichen Materialflusskontrolle. Neben den elementaren Funktionen einer Lagerverwaltung wie Mengen- und Lagerplatzverwaltung,…

Neue Trends im E-Learning

E-Book Neue Trends im E-Learning
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

E(lectronic)- und M(obile)-Learning: das Lernen und Lehren mittels Informations- und Kommunikationstechnologien - wird bereits in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt. In (Hoch)schulen sowie in…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...