Sie sind hier
E-Book

Biografie, Partizipation, Behinderung

Theoretische Grundlagen und eine partizipative Forschungsstudie

VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl276 Seiten
ISBN9783781553903
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis18,90 EUR
Soziale Wirklichkeit partnerschaftlich zu erforschen ist zentrales Anliegen Partizipativer Forschung. Der gemeinsame Prozess bezieht sich auf das Verstehen und Verändern sozialer Wirklichkeiten.
Im ersten Teil des Buches werden die theoretischen Grundlagen im Kontext von Biografie, Partizipation und Behinderung erarbeitet.
Der zweite Teil des Buches präsentiert die partizipative Forschungsstudie.
Von Forschungsteams wurden 4 Lebensgeschichten erhoben. Alle Texte des Buches sind auch in Leichter Sprache geschrieben worden.
Dieses Buch besteht aus zwei Teilen.
Im ersten Teil geht es darum, wie man mit Menschen gemeinsam Dinge untersucht.
Man nennt dies „Partizipative Forschung“. Die Texte dazu sind schwierig geschrieben.
Wir haben diese Texte dann nochmal leichter geschrieben.
In Leichter Sprache.
Im zweiten Teil beschreiben wir eine „Partizipative Forschung“.
Wir haben mit Menschen mit Lernschwierigkeiten geforscht.
Wir haben ihre Lebensgeschichten aufgeschrieben.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Ingeborg Hedderich, Barbara Egloff, Raphael Zahnd (Hrsg): Biografie Partizipation Behinderung1
Impressum4
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort8
Vorwort10
Ingeborg Hedderich(in Leichte Sprache übertragen von Barbara Egloff)Biografie, Lebens-geschichte12
Ingeborg HedderichTheorie der Biografie:Begrifflichkeit und Bedeutung18
1. Historische Skizze18
2. Begrifflichkeit19
3. Narrativität19
4. Biografiewürdigkeit und Oral History20
5. Dimensionen der wissenschaftlichen Betrachtung21
6. Wirklichkeit als Konstruktion23
7. Biografie und Sonderpädagogik25
Erich Otto Graf(in Leichte Sprache übertragen von Claudia Spiess)Partizipative Forschung istgleich-berechtigte Forschung29
Erich Otto GrafPartizipative Forschung33
1. Partizipative Forschung33
2. Aktionsforschung36
3. Partizipative Forschung im Feld des sonderpädagogischen Handelns – Forschungssetting und Implikationen37
4. Kann die partizipative Forschung mit Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung gelingen?41
Katharina Lescow(in Leichte Sprache übertragen von Claudia Spiess)Der Begriff geistige Behinderung44
Katharina LescowReflexionen zum Verständnis von Behinderung50
1. Zum Diskurs um den Begriff „geistige Behinderung“50
2. Geschichtliche Aspekte des Begriffs „geistige Behinderung“53
3. Zur heutigen Klassifikation von „Behinderung“ und „geistiger Behinderung“54
4. Tendenzen eines Wandels im Verständnis von Behinderung55
5. Abschliessende Gedanken58
Monika Reisel(in Leichte Sprache übertragen von Claudia Spiess)Meine eigene Geschichte60
Monika ReiselBiografieforschung in der Erziehungswissenschaft:Historie und Entwicklung65
1. Erste Anfänge der Biografieforschung in der Erziehungswissenschaft65
2. Geschichte der Biografieforschung66
3. Biografieforschung im Wirkungsfeld der Sonderpädagogik68
4. Fazit und Ausblick74
Florian Mühler(in Leichte Sprache übertragen von Claudia Spiess)Partizipative Biografie-Forschung:Wie geht das?77
Florian MühlerMethodologie: Grundannahmen, Methoden,Gütekriterien82
1. Partizipative Forschung mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung82
2. Biografieforschung85
3. (Partizipative) Biografieforschung mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung87
4. Gütekriterien partizipativer Biografieforschung mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung89
Raphael Zahnd, Barbara Egloff, Ingeborg Hedderich(in Leichte Sprache übertragen von Barbara Egloff)Die Lebens-geschichten93
Raphael Zahnd, Barbara Egloff, Ingeborg HedderichDie partizipative Forschungsstudie „Lebensgeschichten“98
1. Verortung98
2. Der Forschungsprozess99
3. Die Lebensgeschichten105
Mirjam Brandenberger und Claudia Spiess„Ich wollte einfach noch mehr zu denTieren“107
Andreas Meyer und Lea EichenbergerMeine Lebensgeschichte123
Andreas MeyerLiebesgeschichte von und mitAndreas Meyer132
Lea Fadenlauf und Luise ArnDas ist mein Leben und meineVergangenheit139
Simon Diriwächter und Lea Eichenberger„Ich möchte heiraten“222
„I möcht hürote“251
Rückumschlag278

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Arbeitsort Schule

E-Book Arbeitsort Schule
Organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt,…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Warehouse Management

E-Book Warehouse Management
Organisation und Steuerung von Lager- und Kommissioniersystemen Format: PDF

Warehouse Management Systeme sind State of the Art in der innerbetrieblichen Materialflusskontrolle. Neben den elementaren Funktionen einer Lagerverwaltung wie Mengen- und Lagerplatzverwaltung,…

E-Learning 2010

E-Book E-Learning 2010
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

Technologiebasiertes und mobiles Lernen und Lehren sind in der Informations- und Wissensgesellschaft von zentraler Bedeutung. Ziel des Sammelbandes ist es, einen Blick in die nahe Zukunft des E- und…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...