Sie sind hier
E-Book

»Blickt auf Abraham, euren Vater«

Abraham als Identifikationsfigur des Judentums in der Zeit des Exils und des Zweiten Tempels

AutorAnke Mühling
VerlagVandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl396 Seiten
ISBN9783647530987
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis130,00 EUR
Anke Mühling untersucht die Rezeption Abrahams, dessen Bedeutung als Identifikationsfigur ab der exilischen und v.a. in der nachexilischen Zeit wächst. Dies lässt sich nicht nur an den Texten der Genesis und den sonstigen Erwähnungen Abrahams in der hebräischen Bibel aufzeigen, sondern auch an den deutero- und außerkanonischen Schriften aus hellenistischer und römischer Zeit, in denen Abraham eine eindrückliche Wirkungsgeschichte entfaltet. Anhand der Abrahamgestalt analysiert die Autorin somit exemplarisch die Rezeptionsgeschichte des »Alten Testaments« im frühen Judentum und ihre Verschränkung mit der innerbiblischen Exegese. Dadurch ergeben sich Einblicke in einen vielschichtigen Rezeptionsprozess, der die Arbeit der biblischen und außerbiblischen Autoren bzw. Redaktoren steuert, in beiden Bereichen strukturelle Parallelen aufweist und konsequent als Wechselspiel von theologischer Gegenwartsdeutung und traditionsbildender Selbstauslegung verstanden wird. Auch wenn man von den Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit oder den Texten aus Qumran keine »external evidence« für konkrete literarhistorische Prozesse in der Genesis wird erwarten können, so ergeben sich doch weitere Hinweise, dass es sich bei wichtigen Abrahamtexten um späte redaktionelle Nachträge handelt, die Abraham zunehmen zur paradigmatischen Gestalt stilisieren. Inhaltlich bietet das Buch eine durchsichtige Darstellung der Vielfalt biblischer Abrahamsbilder im Zusammenhang ihres noch vielfältigeren Rezeptionsprozesses. Verschiedene, z.T. entgegengesetzte Aspekte, die soziale und theologische Identität der jüdischen Gesellschaften zur Zeit des zweiten Tempels mittels der Identifikationsfigur Abraham auszudrücken, werden so historisch und systematisch beschrieben.

Dr. theol. Anke Mühling hat an der Universität Heidelberg promoviert und macht zzt. ein Spezialvikariat in Aberdeen, Schottland.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Title Page
4
Copyright
5
Table of Contents
6
Body
12
Inhalt Vorwort12
Einleitung14
1. Die Abraham-Erzählungen der Genesis24
1.1 Forschungsgeschichtliche Rekonstruktion24
1.1.1 Der Textbestand und seine Struktur24
1.1.2 Fragen und Probleme des Textbestandes und seiner Struktur25
1.1.3 Die Erklärungsgeschichte der Probleme und Fragen des Textbestandes26
1.1.3.1 Der literarkritische Ansatz: Erklärungen der Textprobleme mit der Annahme durchlaufender Quellenschriften im Rahmen der »Neueren Urkundenhypothese«26
1.1.3.2 Der überlieferungsgeschichtliche Ansatz: Erklärungen der Textprobleme mit Verweis auf primär mündliche Traditionsbildung27
1.1.3.3 Der »archäologische« Ansatz: Verdrängung der Textprobleme durch die Frage nach der Historizität der Patriarchen29
1.2 Tendenzen der gegenwärtigen Forschungsdiskussion31
1.2.1 Abraham als der jüngste der Erzväter31
1.2.2 Die Bedeutung der Exilszeit für die Ausgestaltung der Abraham-Überlieferung33
1.2.3 Die Abraham-Überlieferung der Priesterschrift35
1.2.4 Der literarische Kern der nicht-priesterschriftlichen Überlieferung in der Abraham-Lot-Erzählung42
1.2.5 Erweiterungen der ursprünglichen Abraham-Überlieferung48
1.2.5.1 Gen 12,10–2049
1.2.5.2 Gen 1453
1.2.5.3 Gen 1555
1.2.5.4 Gen 18,17–19.22b–3260
1.2.5.5 Gen 20–2262
1.2.5.6 Gen 2475
1.2.6 Fazit76
2. Abraham in den übrigen Schriften der hebräischen Bibel78
2.1 Formelhafter Gebrauch Abrahams und der Erzväter80
2.1.1 Die Identifizierung Jhwhs als Gott der Erzväter80
2.1.2 Abraham, die Verheißungen und der Bund81
2.1.2.1 Erinnerungen an den Bundesschluss81
2.1.2.2 Die zugeschworene Verheißung82
2.1.3 Die Erzväter als Vorfahren des Volkes83
2.1.4 Fazit84
2.2 Abraham als Identifikationsfigur in den übrigen Schriften der hebräischen Bibel85
2.2.1 Ez 33,23ff: Streit um das Land85
2.2.2 Jes 51,2: Abraham und Sara als Eltern Israels91
2.2.3 Jes 41,8f: Abraham, der »Freund Gottes«96
2.2.4 Jes 63,16100
2.2.5 Jes 29,22103
2.2.6 Mi 7,20105
2.2.7 Jos 24: Abraham im Geschichtsrückblick106
2.2.8 Neh 9,7f109
2.2.9 Ps 47 und Ps 105111
2.3 Fazit113
3. Abraham in den jüdischen Schriften aus hellenist.-röm. Zeit: Die in der LXX überlieferten Schriften114
3.1 Die in der LXX überlieferten Schriften114
3.2 Die Abraham-Gestalt in der LXX117
3.2.1 Abraham im Buch Judith118
3.2.1.1 Das Buch Judith118
3.2.1.2 Jdt 5: Abraham im Geschichtsrückblick120
3.2.1.3 Jdt 8,25ff: Abraham, der in der Versuchung Bewährte125
3.2.1.4 Jdt 13,18128
3.2.2 Abraham im Buch Tobit131
3.2.2.1 Das Buch Tobit131
3.2.2.2 Tob 4: Abraham als Gegner der Mischehen135
3.2.2.3 Tob 14,7 (S): Rückkehr in das »Land Abrahams« als Hoffnung der Diaspora138
3.2.2.4 Abraham in der Tobit-Vulgata139
3.2.3 Abraham im 1. Makkabäerbuch140
3.2.3.1 Das 1. Makkabäerbuch140
3.2.3.2 1Makk 2,52: Abraham als der versuchte Gerechte140
3.2.3.3 1Makk 12,21: Abraham als Vater verschiedener Völker142
3.2.4 Abraham im 3. Makkabäerbuch145
3.2.4.1 Das 3. Makkabäerbuch145
3.2.4.2 3Makk 6,3: Abraham im Gebet des Eleasar145
3.2.5 Abraham im 4. Makkabäerbuch146
3.2.5.1 Das 4. Makkabäerbuch146
3.2.5.2 Toratreue Juden als «Kinder Abrahams«147
3.2.5.3 Die Erzväter im Eschaton148
3.2.5.4 Abraham als Vorbild an Gottesfurcht149
3.2.6 Abraham in der Hiob-LXX150
3.2.7 Abraham in der Sapientia Salomonis154
3.2.7.1 Die Sapientia Salomonis154
3.2.7.2 SapSal 10: Abraham als Gerechter155
3.2.8 Abraham bei Jesus Sirach157
3.2.8.1 Jesus Sirach157
3.2.8.2 Sir 44: Abraham als Vorbild im »Lob der Väter«160
3.2.9 Abraham in Psalmen und Gebetstexten165
3.2.9.1 Abraham in den Psalmen Salomos165
3.2.9.2 Abraham im Gebet des Manasse167
3.2.9.3 Abraham im Gebet des Asarja168
3.2.9.4 Abraham in den Gebeten Mordechais und Esthers169
3.2.10 Fazit170
4. Abraham in den jüdischen Schriften aus hellenist.-röm. Zeit: Die nicht in der LXX überlieferten Schriften174
4.1 Die nicht in der LXX überlieferten Schriften174
4.2 Abraham in den »nicht-biblischen« Handschriften von Qumran182
4.2.1 Abraham in den parabiblischen Texten von Qumran188
4.2.1.1 Abraham im Jubiläenbuch189
4.2.1.2 Abraham im Genesisapokryphon212
4.2.1.3 Reworked Pentateuch (4QRP)221
4.2.1.4 Exposition on the Patriarchs (4Q464)222
4.2.2 Abraham in exegetischen Texten aus Qumran225
4.2.2.1 Kommentar zur Genesis225
4.2.3 Sonstige Belege230
4.2.3.1 Abraham in der Damaskusschrift230
4.2.3.2 4Q176234
4.2.3.3 4Q214b ar236
4.2.3.4 4Q225–227238
4.2.3.5 4Q299245
4.2.3.6 4Q302245
4.2.3.7 4Q378 und 4Q379245
4.2.3.8 4Q385a246
4.2.3.9 4Q393246
4.2.3.10 4Q542247
4.2.3.11 5Q13248
4.2.3.12 5Q22249
4.3 Abraham in Fragmenten jüdischer und nicht-jüdischer Schriftsteller249
4.3.1 Artapanus249
4.3.2 Demetrius, der Chronograph254
4.3.3 Philo, der Epiker258
4.3.4 Ezechiel, der Tragiker261
4.3.5 Pseudo-Eupolemus262
4.3.5.1 Euseb, pr.ev. IX, 17,2–9263
4.3.5.2 Euseb, pr.ev. IX, 18,2270
4.3.6 Cleodemus Malchus272
4.3.7 Pseudo-Hekataius275
4.4 Abraham bei Philo von Alexandrien278
4.4.1 Philo von Alexandrien278
Exkurs: Allegorie/Allegorese279
4.4.2 Philos Schrift De Abrahamo280
4.4.3 Fazit285
4.5 Abraham bei Pseudo-Philo286
4.5.1 Pseudo-Philos Liber Antiquitatum Biblicarum286
4.5.2 Die Darstellung Abrahams bei Pseudo-Philo288
4.5.3 Fazit296
4.6 Abraham bei Josephus297
4.6.1 Flavius Josephus und sein Werk297
4.6.2 Die Rezeption der Abraham-Erzählungen in den Antiquitates298
4.6.3 Fazit307
4.7 Abraham in der Apokalypse Abrahams309
4.7.1 Die Apokalypse Abrahams309
4.7.2 Abraham in der ApkAbr310
4.7.2.1 Kap. 1–8310
4.7.2.2 Kap. 9–31.32312
4.7.3 Fazit317
4.8 Abraham im Testament Abrahams317
4.8.1 Das Testament Abrahams317
4.8.2 Abraham im TestAbr319
4.8.3 Fazit325
4.9 Abraham in den Testamenten der Zwölf Patriarchen326
4.10 Exkurs: Die Rezeption Abrahams im Neuen Testament327
4.11 Zusammenfassung341
5. Abraham als Identifikationsfigur344
5.1 Abraham und seine Distanzierung vom »Götzendienst«349
5.2 Abraham und die Erkenntnis des wahren Gottes351
5.3 Abraham als Gelehrter und Philosoph353
5.4 Abraham als Paradigma des Glaubens355
5.5 Abraham als der Stammvater Israels: Der exklusivistisch-partikularistische Zug356
5.6 Abraham als der Stammvater vieler Völker: Der inklusivistisch-universalistische Zug357
5.7 Abraham als autochthone oder allochthone Gestalt359
5.8 Abraham als Kriegsheld und »königliche« Gestalt360
5.9 Abraham als Prophet und »Freund Gottes«361
5.10 Abraham und das Gesetz363
5.11 Exkurs: Abraham im interreligiösen Gespräch364
5.12 Fortschreibungen als Rezeptionsprozesse366
Literatur372
Register392
Back Cover
398

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Quellen der Menschlichkeit

E-Book Quellen der Menschlichkeit
Bibel und Koran - von Christen und Muslimen gedeutet Format: ePUB

Bibel und Koran - eine christlich-islamische EinführungBibel und Koran erzählen davon, wie Menschen miteinander umgehen können. Sie geben unserem Leben eine Richtung: Sie ermutigen, jeden Menschen…

Religionspsychologie

E-Book Religionspsychologie
Neuausgabe Format: ePUB

Wie sich Religiosität auf die Menschen auswirkt - Die bewährte Gesamtdarstellung der ReligionspsychologieDie Neuausgabe des bekannten Standardwerks von Bernhard Grom erklärt die Vielfalt, in der sich…

Theologiae Facultas

E-Book Theologiae Facultas
Rahmenbedingungen, Akteure und Wissenschaftsorganisation protestantischer Universitätstheologie in Tübingen, Jena, Erlangen und Berlin 1850-1870 - Arbeiten zur KirchengeschichteISSN 108 Format: PDF

Protestant theologians played a significant role in the modernisation of academic scholarship at 19th century German universities. This comparative study of four important German faculties shows…

Bildung, Erziehung und Religion in Europa

E-Book Bildung, Erziehung und Religion in Europa
Politische, rechtshermeneutische und pädagogische Untersuchungen zum europäischen Bildungsauftrag in evangelischer Perspektive - Praktische Theologie im WissenschaftsdiskursISSN 6 Format: PDF

Since 11th September 2001, religious formation and education have again been up for discussion. The challenges of contemporary society not only demand enlightenment in religious matters, but also…

Über Gott und die Welt

E-Book Über Gott und die Welt
Gespräche am Küchentisch. Unter Mitarbeit von Cornelia Filter Format: ePUB

Lea Ackermann, die couragierte und furchtlose Ordensfrau, spricht mit Pater Fritz Köster, ihrem langjährigen Gefährten, über das, was unser Leben trägt: Woher nehme ich meine Motivation, wenn es…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...