Sie sind hier
E-Book

Bohemi

Prozesse der Identitätsbildung in frühp?emyslidischen Ländern (bis 1200)

AutorDavid Kalhous
VerlagÖsterreichische Akademie der Wissenschaften Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl261 Seiten
ISBN9783700184119
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis63,20 EUR
Identitäten, Identitätsbildungprozesse oder Identifikationsstrategien wurden vor allem an 'Barbaren' des spätantiken und frühmittelalterlichen nachrömischen Europas untersucht. Dieses Buch konzentriert sich auf das P?emyslidische Fürstentum und untersucht, ob die von der Wiener Forschungsgruppe entwickelte Methodologie auch im hochmittelalterlichen Mitteleuropa anwendbar ist. In dem ersten Kapitel ist die P?emyslidenherrschaft und sein Funktionieren kurz charakterisiert. In dem nächsten Schritt wird das Bild dieses Fürstentums und seiner Herrscher und Bewohnern, Bohemi, in mittelalterlichen narrativen Quellen, die innerhalb der Grenzen des Heiligen Römischen Reiches verfasst wurden, analysiert, ihre Dynamik untersucht und Haupttrends charakterisiert. Diese Vorstellungen von Bohemi sind in jeder schriftlichen Quelle kontextualisiert und mit dem Bild von Bohemi in den im P?emysliden-Fürstentum geschriebenen Chroniken verglichen. Beide Vergleichsebenen ermöglichen es, die Kommunikation zwischen diesen Texten und ihren beabsichtigten Publikum zu verstehen. In dem nächsten Kapitel wird die Kommunikation zwischen dem P?emysliden-Fürstentum und dem Heiligen Römischen Reich auf der Grundlage des St.-Wenzels-Kultes analysiert. Zur Ehre dieses P?emyslidenprinzes (? 935) und Landespatrons, der auch außerhalb der Grenzen der P?emyslidenherrschaft verehrt wurde, wurde bis 1150 sieben Legenden verfasst. Analyse konkreter materieller Zeugnisse seines Kultes, besonders seiner Reliquien und der Überlieferung seiner Legenden, bieten einen wertvollen Einblick in die Kommunikationswege zwischen den böhmischen Ländern und dem Rest von Europa.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Iustitia est humanum bonum

E-Book Iustitia est humanum bonum

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, , Sprache: Deutsch, Abstract: Heute sehen die meisten Menschen Justitia als ...

Das geht auf keine Kuhhaut

E-Book Das geht auf keine Kuhhaut

Da brat mir einer einen Storch! Dem Mittelalter begegnet man überall, in Zeitungsartikeln, Bestseller-Romanen und E-Mails. Die Welt der Ritter, Minnesänger, Kaiser und Könige ist auch in unserer ...

Weitere Zeitschriften

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...