Sie sind hier
E-Book

Brainfood

100 kulinarische Highlights für Körper, Geist und Seele

eBook Brainfood Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
144
Seiten
ISBN
9783842681699
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
18,99
EUR

Die Terminkalender von Führungskräften, Managern, Ärzten, aber auch Studenten, Piloten oder Fernfahrern sind voll. Stress ist jedoch der Energiekiller Nr. 1. Eine ausgewogene, nervenstarke Ernährung ist dann besonders wichtig. Effektiv arbeiten, Stress am Arbeitsplatz bewältigen und die Stimmung verbessern: Mit der richtigen Speisen- und Getränkeauswahl kein Problem! Denn die Nahrung hat Einfluss auf die Botenstoffe des Gehirns. Das hochkarätige Autorenteam erläutert, wie Essen und Trinken das Gehirn fit hält und die Stimmung verbessert. Ihr Buch zeigt Wege für eine neue, ganzheitliche Nahrung für Körper, Geist und Seele. 60 leckere Rezepte vom Spitzenkoch Alfred Freeman, der die Belegschaft des Magazins DER SPIEGEL kulinarisch fit hält, machen das Buch zu einem kulinarischen Gesamterlebnis.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Ernährung - Rezepte und Ratgeber

Stuhlverstopfung

eBook Stuhlverstopfung Cover

Inhaltsangabe:Einleitung: Ernährungsbedingte Erkrankungen haben im vergangenen Jahrhundert in erschreckendem Ausmaß zugenommen. Ihr Anteil an der Gesamtzahl der Krankheiten wird mit 70 bis 80 % ...

Saure Nahrung macht krank

eBook Saure Nahrung macht krank Cover

Der Chemiker Fred W. Koch beschäftigte sich bereits in den dreißiger Jahren mit den Ursachen der Zahnkaries und gelangte so zur Entwicklung einer säurefreien Kostform, die von ihm als ...

simplify Diät

eBook simplify Diät Cover

Diäten gibt es so viele, dass Abnehmwillige leicht den Überblick verlieren. Doch was ist dran an den vermeintlichen Geheimtipps und warum können so wenige Menschen ihr Gewicht halten? Die ...

Ethanol-Perzeption

eBook Ethanol-Perzeption Cover

Inhaltsangabe:Einleitung: Aus der Literatur sind nur chemische und physikalische Kenndaten von Ethanol bekannt. Exakte sensorische Kenndaten mit Methodenangabe sind hingegen selten oder nur ...