Sie sind hier
E-Book

Brandschutzprodukte 2011

Verzeichnis über Zulassungen - VdS-Anerkennungen - Adressen

VerlagFeuertrutz Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl Seiten
ISBN9783862351657
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,00 EUR
Bauprodukte dürfen nur verwendet werden, wenn ihre Verwendbarkeit nachgewiesen ist. Daher sind deren Verwendbarkeitsnachweise die Grundlage der zugelassenen Einbaumöglichkeiten. Oft herrscht über die
Aktualität dieser Nachweise jedoch Unkenntnis.
Mit diesem Nachschlagewerk erhalten Sie eine praktische Übersicht der geprüften Brandschutzprodukte. In dieser Broschüre können Sie auch auf der Baustelle gezielt nach zugelassenen Bauprodukten und anerkannten Produktsystemen suchen. Damit entfällt die aufwändige und zeitraubende Internetrecherche. Neben den allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen zu rund 50 Themengebieten, den europäischen technischen Zulassungen zum Brandschutz und den vom VdS anerkannten Produktsystemen zu 22 Brandschutzbereichen, enthält dieses praktische Nachschlagewerk zudem die Kontaktadressen der jeweiligen Hersteller.

Aus dem Inhalt:
- Einführung
- Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen
- Feuerschutzabschlüsse
- Brandverhalten von Bauteilen
- Brandschutz in der Lüftungstechnik
- Brandverhalten von Baustoffen
- Entrauchung/Rauchschutz
- Brandschutz elektrotechnischer Verteiler
- Europäische Technische Zulassungen
- VdS-anerkannte Produktsysteme
- Wasser-Löschanlagen
- Gas-Löschanlagen
- Brandmeldeanlagen
- Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
- Sonderanlagen des Brandschutzes
- Marktübersicht Kabelvollbandagen
-Adressen der Hersteller

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Einführung (S. 9-10)

Beim Einbau von Brandschutzprodukten entstehen häufig Fragen, weil nicht genügend Kenntnisse über den zugrunde liegenden Verwendbarkeitsnachweis vorliegen. Der Verwendbarkeitsnachweis ist die Grundlage der zugelassenen Einbaumöglichkeiten von Brandschutzprodukten.

Dieses Werk hilft bei der Suche nach einer gültigen allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) oder nach VdS-anerkannten Produktsystemen. Der tabellarische Inhalt entspricht dem angegebenen Redaktionsstand. Die Zulassungen bzw. Anerkennungen werden regelmäßig von den herausgebenden Institutionen aktualisiert. In Zweifelsfällen empfiehlt die Redaktion auf den Seiten des DIBt oder des VdS zu recherchieren: www.dibt.de www.vds.de

Zu Verwendbarkeitsnachweisen


Allgemein beschrieben dürfen Bauprodukte und Bauarten für die Errichtung, Änderung und Instandhaltung baulicher Anlagen nur verwendet werden, wenn ihre Verwendung für den Verwendungszweck nachgewiesen ist. Entsprechend gilt der von der Bauaufsicht geforderte Verwendbarkeitsnachweis zur Erfüllung der Anforderungen an die Feuerwiderstandsklasse bzw. an das Brandverhalten als erbracht:

• für Bauprodukte und Bauarten, die allgemein gebräuchlich und bewährt sind (klassifizierte Bauprodukte und Bauarten nach DIN 4102-4),
• für geregelte Bauprodukte, die einer technischen Regeln (DIN-Norm) gemäß Bauregelliste A Teil 1 entsprechen,
• für nicht geregelte Bauprodukte, sofern sie nicht in Bauregelliste C aufgeführt sind, durch eine

o allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ),
o allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (abP) oder
o Zustimmung im Einzelfall (ZiE).

AbZ werden für solche Bauprodukte und Bauarten erteilt, für die es allgemein anerkannte Regeln der Technik (insbesondere DIN-Normen) nicht gibt oder die von diesen wesentlich abweichen. Auf Antrag des Herstellers erteilt des DIBt eine abZ für eine Geltungsdauer von fünf Jahren, die auf Antrag um weitere fünf Jahre verlängert werden kann. Die Neuerteilung oder Verlängerung wird in den DIBt-Mitteilungen veröffentlicht.

Produkte mit abZ unterliegen dem Übereinstimmungsnachweisverfahren nach § 22 der Musterbauordnung und werden mit einem Ü-Zeichen gekennzeichnet. Die abZ sind bei dem jeweiligen Hersteller anzufordern und müssen auf der Baustelle vorliegen. Das DIBt erteilt als deutsche Zulassungsstelle abZ für Bauprodukte und Bauarten und europäische technische Zulassungen (ETA). Jedes Jahr werden ca. 2000 nationale Zulassungen erteilt. Für den Brandschutz sind 22 Zulassungsbereiche relevant. In diesem Werk sind aus diesen Bereichen die zum Redaktionsschluss gültigen Zulassungen aufgeführt.
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Einführung11
1 Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen13
1.1 Feuerschutzabschlüsse14
1.1.1 Fahrschachttüren (Z-6.2-)14
1.1.2 Rolltore (Z-6.3-)15
1.1.3 Feststellanlagen (Z-6.5-)15
1.1.4 Förderanlagenabschlüsse (Z-6.6-)20
1.1.5 Spezielle Feststellanlagen (Z-6.7-)22
1.1.6 Stahltüren T 90-1/Schiebetore -1 + -2 (Z-6.11-)22
1.1.7 Stahltüren T 30-1/Schiebetore -1 + -2 (Z-6.12-)22
1.1.8 Stahltüren T 90-2 (Z-6.13)23
1.1.9 Stahltüren T 30-2/T 60-2 (Z-6.14-)23
1.1.10 Holztüren T 90 (Z-6.15-)24
1.1.11 Holztüren T 30/ 60 (Z-6.16-)24
1.1.12 T 90-Türen (außer Stahl, Holz) (Z-6.17-)25
1.1.13 T 30-Türen (außer Stahl, Holz) (Z-6.18-)25
1.1.14 Anwendungszulassungen für Feuerschutzabschlüsse (Z-6.25
1.1.15 Feuerschutzabschlüsse (Z-6.20-)26
1.1.16 Feuerwiderstandsfähige Abschlüsse (Z-6.50-)39
1.1.17 Revisionsöffnungsverschlüsse (Z-6.55-)40
1.2 Brandverhalten von Bauteilen40
1.2.1 Kabelabschottungen (Z-19.15-)40
1.2.2 Rohrabschottungen (Z-19.17-)52
1.2.3 Unterdecken (Rettungstunnel) (Z-19.13-)57
1.2.4 Brandschutzverglasungen (Z-19.14-)57
1.2.5 Bauprodukte für Überströmöffnungen (Z-19.18-)71
1.2.6 Bauprodukte zum Verschließen von Elektroinstallationsö72
1.2.7 Bauprodukte zur Verhinderung der Brandausbreitung (Z-172
1.2.8 Feuerwiderstandsfähige Bauteile / Sonderbauteile (Z-1972
1.2.9 Mobile Trennwände (Z-19.31-)72
1.2.10 Aufschäumende Bauteile (Z-19.11-)72
1.2.11 Brandschutz-Putzbekleidungen (Z-19.16-)86
1.2.12 Anwendungszulassungen für reaktive Brandschutzsysteme87
1.3 Brandschutz in der Lüftungstechnik87
1.3.1 Brandschutzklappen für Lüftungsleitungen (Z-41.3-)87
1.3.2 Brandschutzsysteme für Lüftungsanlagen (Z-41.6-)92
1.4 Brandverhalten von Baustoffen93
1.4.1 schwerentflammbaren Baustoffe (Z-56.)93
1.4.2 Brandverhalten von Baustoffen (Z-56.313-)99
1.4.3 nichtbrennbare Baustoffe (Z-56.)100
1.5 Entrauchung / Rauchschutz104
1.5.1 Entrauchungsventilatoren (Z-78.1-)104
1.5.2 Entrauchungsklappen in Entrauchungsanlagen (Z-78.2-)105
1.5.3 Entrauchungsklappen in Entlüftungsanlagen mit Lüftungs105
1.5.4 Rauchschutzklappen in Lüftungsanlagen (Z-78.4-)105
1.5.5 Rauchauslösevorrichtungen für Brandschutz- oder Rauchs106
1.5.6 Elektroschaltschränke (Z-78.7-)106
1.5.7 Rauchschürzen (Z-78.9-)107
1.5.8 Entrauchungsleitungen (Z-78.10-)107
1.5.9 Anwendung maschineller Rauchabzugsgeräte (Z-78.11-)107
1.6 Brandschutz elektrotechnischer Verteiler111
1.6.1 Brandschutzgehäuse (Z-86.1-)111
1.6.2 Funktionserhalt von Elektroverteilern (Z-86.2-)113
2 Europäische Technische Zulassungen115
2.1 Stahlbauten (ETA-)115
2.2 Abschottungssysteme für Durchdringungen (ETA-)115
3 VdS-Anerkennungen (Produktsysteme)117
3.1 Wasser-Löschanlagen117
3.1.1 Feinsprüh-Feuerlöschsysteme117
3.1.2 Hochdruck-Feuerlöschsysteme117
3.2 Gas-Löschanlagen117
3.2.1 CO2-Hochdruck – Feuerlöschsysteme117
3.2.2 CO2-Niederdruck – Feuerlöschsysteme118
3.2.3 Argon – Feuerlöschsysteme118
3.2.4 Argonite – Feuerlöschsysteme119
3.2.5 IG-55 – Feuerlöschsysteme119
3.2.6 IG-541 – Feuerlöschsysteme119
3.2.7 INERGEN – Feuerlöschsysteme120
3.2.8 Stickstoff – Feuerlöschsysteme120
3.2.9 Stickstoff - Feuerlöschsysteme mit Zusatz120
3.2.10 FM200 – Feuerlöschsysteme120
3.2.11 HFC-227ea – Feuerlöschsysteme121
3.2.12 HFC-23 – Feuerlöschsysteme121
3.2.13 Novec 1230 – Feuerlöschsysteme121
3.2.14 FK-5-1-12 – Feuerlöschsysteme121
3.2.15 HFC-125 – Feuerlöschsysteme121
3.3 Brandmeldeanlagen121
3.3.1 Brandmeldesysteme121
3.4 Rauch- und Wärmeabzugsanlagen123
3.4.1 Pneumatische Rauch- und Wärmeabzugssysteme123
3.4.2 Elektrische Rauch- und Wärmeabzugssysteme124
3.4.3 Rauch- und Wärmeabzugsgeräte124
3.5 Sonderanlagen des Brandschutzes124
3.5.1 Sauerstoffreduzierungssysteme124
4 Marktübersicht Kabelvollbandagen125
5 Herstelleradressen135

Weitere E-Books zum Thema: Bautechnik - Ingenieurbau

Schimmelpilze in Wohngebäuden

E-Book Schimmelpilze in Wohngebäuden
Ursachen, Vermeidung und Bekämpfung Format: PDF

Mit der Verringerung des Lüftungsaustausches in den Wohnungen, der Entstehung von Wärmebrücken nach der Sanierung u.a. werden die schon immer vorhandenen Schimmelpilze durch lokale…

Schimmelpilze in Wohngebäuden

E-Book Schimmelpilze in Wohngebäuden
Ursachen, Vermeidung und Bekämpfung Format: PDF

Mit der Verringerung des Lüftungsaustausches in den Wohnungen, der Entstehung von Wärmebrücken nach der Sanierung u.a. werden die schon immer vorhandenen Schimmelpilze durch lokale…

Elektronik 9

E-Book Elektronik 9
Leistungselektronik Format: PDF

Praxisnah werden die Eigenschaften und Besonderheiten von Bauteilen der Leistungselektronik und ihre Schaltungen dokumentiert, das notwendige Maß an Mathematik dazu verständlich erlä…

Elektronik 9

E-Book Elektronik 9
Leistungselektronik Format: PDF

Praxisnah werden die Eigenschaften und Besonderheiten von Bauteilen der Leistungselektronik und ihre Schaltungen dokumentiert, das notwendige Maß an Mathematik dazu verständlich erlä…

Elektronik 9

E-Book Elektronik 9
Leistungselektronik Format: PDF

Praxisnah werden die Eigenschaften und Besonderheiten von Bauteilen der Leistungselektronik und ihre Schaltungen dokumentiert, das notwendige Maß an Mathematik dazu verständlich erlä…

Bauchemie

E-Book Bauchemie
Format: PDF

Mehr denn je ist der Entscheidungsträger in Wirtschaft und Behörde, ob als Ingenieur, Architekt oder Praktiker gefordert, breitgefächerte technische und ökologische Fragen zu…

Bauchemie

E-Book Bauchemie
Format: PDF

Mehr denn je ist der Entscheidungsträger in Wirtschaft und Behörde, ob als Ingenieur, Architekt oder Praktiker gefordert, breitgefächerte technische und ökologische Fragen zu…

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihren Auftritt im Hockeymarkt. Sie ist die einzige bundesweite Hockeyzeitung ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...