Sie sind hier
E-Book

Business-Guide Iran (E-Book)

Erfolg und Rechtssicherheit bei Markteinstieg und Geschäftsaufbau

AutorCarla Everhardt, Babak Tabeshian, Michael Gorges, Sven Boris Brunner, Harald Hohmann
VerlagBundesanzeiger Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl210 Seiten
ISBN9783846206867
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,80 EUR
Für Deutschland ist der Iran traditionell ein wichtiger Handelspartner außerhalb Europas. Mit dem schrittweisen teilweisen Wegfall der Sanktionen vom 16. Januar 2016 ergeben sich wieder neue Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen im Iran. Gleichwohl bestehen noch umfassende Export-Restriktionen voraussichtlich bis 2025 fort. Das Land bietet aus Sicht deutscher Exporteure enorme Absatzmöglichkeiten und Potenziale. Die junge Bevölkerung fragt moderne Produkte nach; darüber hinaus gibt es großen Nachholbedarf der Industrie aufgrund des Embargos seit 2007. Informieren Sie sich im Business-Guide zum Iran zu Geschäftspraxis, Vertriebsaufbau sowie den rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen. Bringen Sie sich up-to-date hinsichtlich des schrittweisen Abbaus der Handelshemmnisse im Zuge der Aufhebung des Embargos - damit Sie rechtsicher an den Chancen partizipieren können.

Autoreninfo: Rechtsanwalt Babak Tabeshian hat seinen Beratungsschwerpunkt auf dem Gebiet des nationalen und internationalen Handels- und Vertriebsrechts. Er begleitet seit vielen Jahren Unternehmen im deutsch-iranischen Handelsverkehr. Sven-Boris Brunner ist geschäftsführender Gesellschafter und Firmengründer der REF Europe GmbH. Die REF-Gruppe arbeitet an den Standorten Teheran und Frankfurt. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt im Bereich von Investitionsprojekten und Handelsgeschäften in den Iran. Rechtsanwalt Dr. Harald Hohmann berät schwerpunktmäßig zu außenhandelsrechtlichen Themen, u.a. zu Fragen des US- und EU-Exportkontrollrechts.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort7
Vorwort9
Inhaltsverzeichnis11
Autoren17
Abkürzungsverzeichnis21
Literatur und Internetadressen27
1 Rahmenbedingungen und grundsätzliche Daten31
1.1 Der Iran nach den Sanktionen31
1.2 Daten und Fakten34
1.2.1 Iran im Überblick34
1.2.2 Geografie35
1.2.3 Verwaltungsstruktur36
1.2.4 Demografie37
1.2.5 Religion40
1.2.6 Kleine Geschichte Irans41
1.2.6.1 Frühgeschichte41
1.2.6.2 Iran unter dem Islam41
1.2.6.3 Iran in der Neuzeit42
1.2.7 Die konstitutionellen Rahmenbedingungen - das politische System43
1.2.7.1 Islamische Republik Iran43
1.2.7.2 Der oberste Führer44
1.2.7.3 Die Exekutive - der Präsident45
1.2.7.4 Die Legislative - das Parlament46
1.2.8 Das Rechtswesen46
1.2.8.1 Das iranische Justizwesen nach der Revolution46
1.2.8.2 Der Wächterrat47
1.2.8.3 Der Schlichtungsrat47
1.2.8.4 Die Expertenversammlung48
1.2.8.5 Die Stiftungen48
1.2.9 Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen52
1.2.9.1 Der Staatssektor52
1.2.9.2 Der privatwirtschaftliche Sektor53
1.2.9.3 Das Genossenschaftswesen53
1.2.9.4 Iran zwischen Wirtschaftskrise und Aufschwung54
1.2.10 Branchen57
1.2.10.1 Maschinenbau57
1.2.10.2 Öl- und Gasförderung58
1.2.10.3 Petrochemie58
1.2.10.4 Automobilsektor58
1.2.10.5 Bauwirtschaft59
1.2.10.6 Energiewirtschaft59
1.3 Geschäftskultur - kulturelle Besonderheiten und Werte60
1.3.1 Die kulturelle Identität60
1.3.2 Die zwei Säulen der persischen Kultur61
1.3.3 Persische Kulturstandards61
2 Markteinstieg65
2.1 Chancen und Risiken65
2.1.1 Neue Horizonte beim alten deutschen Handelspartner65
2.1.2 Land mit langfristigem Potenzial68
2.2 Marktanalyse69
2.3 Investitionsklima71
2.4 Markteinstiegsbedingungen und -besonderheiten73
2.5 Der Wettlauf um Marktanteile hat begonnen74
2.6 Ausgewählte Branchen Im Überblick75
2.7 Zoll und Standards78
2.7.1 Sicher durch den iranischen Zoll und eine ordentliche Importabwicklung78
2.7.2 Freihandelszonen und ihre Gateway-Funktion im internationalen Handel80
2.7.3 Überblick über die Zollerleichterungen und Präferenzabkommen im Iran80
2.7.4 Hürden bei Projekt- und Regellieferungen kennen und vermeiden81
2.7.5 Standards und Normen im Iran81
3 Geschäftsaufbau85
3.1 Spielregeln und Fallstricke85
3.2 Akquisition von Kontakten86
3.3 Aufbau von Vertriebskooperationen86
3.3.1 Grundsätzliches86
3.3.2 Distributorensuche88
3.3.3 Ausarbeitungen eines Anforderungsprofils90
3.3.4 Die systematische Suche nach Partnern im Iran90
3.3.5 Distributorenveranstaltung und Workshops92
3.4 Prüfung des Vertragspartners - Bonitätsprüfungen93
3.5 Logistik und Verkehrsinfrastruktur94
3.5.1 Bedeutung des Iran94
3.5.2 Iran will die Transportinfrastruktur massiv ausbauen95
3.5.2.1 Zentrale Rolle des Schienenverkehrs95
3.5.2.2 Hafensektor98
3.5.2.3 Seefracht und die Entwicklung der Liniendienste100
3.5.3 Logistikmarkt im Iran100
3.6 Exkurs Personal102
3.6.1 Einführung102
3.6.2 Die Universitäten103
3.6.3 Der Arbeitsmarkt103
3.6.4 Gehälter, Arbeitsrecht und Personalbindung105
3.6.5 Praxistipps für den iranischen Personalmarkt106
4 Rechtliche Rahmenbedingungen für den Handel und Vertrieb109
4.1 Verträge109
4.1.1 Einführung109
4.1.2 Vertragsfreiheit109
4.1.3 Form und Sprache110
4.1.4 Ausgewählte Vertragsklauseln110
4.1.5 Handelsvertreter- und Vertragshändlervertrag113
4.1.6 Franchisevertrag115
4.1.7 Lizenzvertrag115
4.1.8 E-Commerce116
4.2 Schutz des geistigen Eigentums117
4.2.1 Einführung117
4.2.2 Marken117
4.2.2.1 Funktionsweise und Inhalt des Markenschutzes118
4.2.2.2 Eintragungsvoraussetzungen118
4.2.2.3 Verfahren der Markenregistrierung im Iran118
4.2.2.4 Internationale Markenregistrierung119
4.2.2.5 Nicht eingetragene Marken und Unternehmenskennzeichen121
4.2.3 Designs121
4.2.3.1 Schutzvoraussetzungen122
4.2.3.2 Schutzinhalt und Übertragbarkeit122
4.2.3.3 Eintragungsverfahren und Schutzdauer122
4.2.4 Urheberrechte123
4.2.4.1 Geschützte Werkarten123
4.2.4.2 Schutzinhalt123
4.2.4.3 Schutzdauer und Übertragung124
4.2.5 Patente124
4.2.6 Betriebsgeheimnisse125
4.3 Forderungsdurchsetzung und Streitbeilegung126
4.3.1 Einführung126
4.3.2 Anwendbares Recht, Rechtswahl126
4.3.2.1 Allgemeine Überlegungen zur Rechtswahl126
4.3.2.2 Anwendbarkeit des am Vertragsabschlussort gültigen Rechts128
4.3.2.3 Freie Rechtswahl bei internationaler Schiedsvereinbarung128
4.3.2.4 Zwingende Vorschriften129
4.3.3 Streitbeilegung vor Gerichten129
4.3.4 Alternative Streitbeilegung, Schiedsvereinbarungen131
5 Gründung von Unternehmen, Investitionsschutz und Arbeitsrecht135
5.1 Überblick135
5.2 Gründung von Unternehmen135
5.2.1 Repräsentanzen und Niederlassungen136
5.2.2 Kapitalgesellschaften138
5.2.2.1 Gesellschaft mit beschränkter Haftung138
5.2.2.2 Aktiengesellschaften141
5.2.3 Joint Venture146
5.3 Arbeitsrecht148
5.3.1 Allgemeines148
5.3.2 Arbeitsvertrag148
5.3.3 Arbeitszeit und Mehrarbeit151
5.3.4 Vergütung von Arbeitnehmern151
5.3.5 Beschäftigung ausländischer Staatsangehöriger152
5.3.6 Beendigung von Arbeitsverhältnissen154
5.3.7 Urlaub, Krankheit, Mutterschutz156
5.3.8 Betriebsübergang157
5.4 Investitionsschutz158
5.4.1 FIPPA-Lizenz158
5.4.2 Deutsch-Iranisches Investitionsabkommen159
6 Exportkontrolle und Iran-Embargo (EU/USA)161
6.1 Güterprüfungen nach EU-Embargo vor und nach dem 16.01.2016161
6.1.1 Risiken bei einem Embargoverstoß162
6.1.2 Güterbezogene Prüfpflichten vor dem 16.01.2016163
6.1.3 Personenprüfungen164
6.1.4 Bundesbank-Meldepflichten (vor dem 16.01.2016)165
6.1.5 Lösung Fall 1165
6.1.6 Zeittafel für Reform Iran-Embargo166
6.1.7 Güterbezogene Prüfpflichten ab dem 16.01.2016167
6.2 Personenprüfungen und Verträge170
6.3 Beantragen von Exportgenehmigungen174
6.4 Vorgaben beim US-Embargo176
6.5 Resümee178
7 Einstieg in das Steuerrecht181
7.1 Einleitung181
7.2 Steuersystem182
7.3 Einkommensteuer184
7.4 Körperschaftsteuer185
7.5 Steuerrechtsreform186
7.6 Umsatzsteuer187
7.7 Internationales Steuerrecht188
7.7.1 Persönlicher Geltungsbereich188
7.7.2 Unter das Abkommen fallende Steuern189
7.7.3 Verteilung der wichtigsten Besteuerungsrechte189
7.7.4 Gesamtwürdigung190
7.7.5 Methoden zur Vermeidung der Doppelbesteuerung191
8 Informationen für Geschäftsreisende193
8.1 Öffentlichkeit193
8.2 Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige194
8.3 Kleidungsvorschriften195
8.4 Gesundheit195
8.5 Terrorismus197
8.6 Reisen übers Land197
8.7 Kriminalität198
8.8 Zahlungsmittel199
8.9 Geschäftszeiten199
8.10 Essen200
8.11 Kalender und Feiertage201
8.11.1 Kalender in Iran201
8.11.2 Gesetzliche Feiertage im Iran 2017203
8.12 Kleiner Sprachführer204
8.13 Wichtige Internetadressen205
Stichwortverzeichnis207
Leere Seite2

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Immergrüner Wandel

E-Book Immergrüner Wandel

Dr. Andrea H. Schneider ist Geschäftsführerin der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte in Frankfurt am Main.Dr. Marcus Dahmen ist Vorstandssprecher der Landwirtschaftlichen Rentenbank Frankfurt ...

Der Wohlfahrtsstaat

E-Book Der Wohlfahrtsstaat

Das Ende der Bequemlichkeit. Der Wohlfahrtsstaat ist Freund und Feind zugleich. Für die einen ist er unverzichtbare Errungenschaft einer sozialen Gesellschaft. Für die anderen bedeutet er ein ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...