Sie sind hier
E-Book

BWL für Ingenieure

AutorMarion Steven
VerlagDe Gruyter Oldenbourg
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl375 Seiten
ISBN9783486718263
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis44,95 EUR
Gerade der Praktiker soll in die Lage versetzt werden, betriebswirtschaftliche Lösungsansätze, die ihm vorliegen, kompetent zu beurteilen und eigene Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Marion Steven vermittelt im vorliegenden Lehrbuch, was der in der Praxis tätige Ingenieur an betriebswirtschaftlichem Grundlagenwissen benötigt, um sich in Bereichen der Wirtschaft kompetent zu verständigen. Praktische Beispiele stellen den Bezug zur Berufswelt des Ingenieurs her. Ein Glossar betriebswirtschaftlicher Fachbegriffe am Schluss des Buchs hilft nicht nur beim Erlernen der Fachterminologie, sondern erlaubt auch seine zusätzliche Nutzung als Nachschlagewerk.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
1 Das Unternehmen in seinem Umfeld11
1.1 Der Aufbau eines Unternehmens11
1.1.1 Begriffsbestimmung11
1.1.2 Typen von Unternehmen13
1.1.3 Ziele von Unternehmen14
1.1.4 Die Struktur eines Unternehmens20
1.1.5 Die Grenzen eines Unternehmens25
1.2 Die betrieblichen Funktionen27
1.2.1 Güterwirtschaft28
1.2.2 Finanzwirtschaft30
1.2.3 Informationswirtschaft32
1.2.4 Unternehmensführung34
1.3 Die externen Austauschbeziehungen36
1.3.1 Relevante Märkte36
1.3.2 Stakeholder38
1.3.3 Transaktionen40
1.4 Rechtsformen41
1.4.1 Personengesellschaften42
1.4.2 Kapitalgesellschaften44
1.4.3 Weitere Rechtsformen47
1.4.4 Internationale Rechtsformen49
1.4.5 Konzerne51
1.5 Mittelständische Unternehmen53
1.5.1 Abgrenzung mittelständischer Unternehmen53
1.5.2 Gesamtwirtschaftliche Bedeutung mittelständischer Unternehmen54
1.5.3 Besonderheiten mittelständischer Unternehmen56
2 Die Güterwirtschaft57
2.1 Beschaffung57
2.1.1 Materialwirtschaft57
2.1.2 Prognosemodelle63
2.1.2.1 Prognose auf Basis der Mittelwertrechnung65
2.1.2.2 Prognose auf Basis der Regressionsrechnung67
2.1.2.3 Exponentielle Glättung69
2.1.3 Materialbedarfsplanung71
2.1.4 Lagerhaltung und Losgrößenbestimmung75
2.2 Produktion82
2.2.1 Produktionstheorie82
2.2.1.1 Neoklassische Produktionsfunktionen83
2.2.1.2 Die Gutenberg-Produktionsfunktion86
2.2.2 Produktionsplanung94
2.2.2.1 Produktionsprogrammgestaltung95
2.2.2.2 Produktionsprogrammplanung96
2.2.2.3 Maschinenbelegungsplanung100
2.2.3 Fertigungsverfahren102
2.2.4 Fertigungsorganisation104
2.3 Absatz108
2.3.1 Marktformen108
2.3.2 Preis-Absatz-Funktionen110
2.3.3 Marketinginstrumente115
2.3.3.1 Produktpolitik116
2.3.3.2 Preis- und Konditionspolitik116
2.3.3.3 Distributionspolitik118
2.3.3.4 Kommunikationspolitik119
2.4 Entsorgung120
2.4.1 Rückstandsarten121
2.4.2 Recycling123
2.5 Logistik126
2.5.1 Logistikkonzeption127
2.5.2 Transportsysteme132
2.5.3 Supply Chain Management135
3 Die Finanzwirtschaft139
3.1 Ziele der Finanzwirtschaft139
3.1.1 Rentabilität139
3.1.2 Liquidität141
3.1.3 Sicherheit142
3.1.4 Unabhängigkeit144
3.1.5 Zielbeziehungen144
3.2 Investition145
3.2.1 Investitionsarten146
3.2.2 Statische Verfahren der Investitionsrechnung148
3.2.3 Dynamische Verfahren der Investitionsrechnung151
3.2.4 Investitionsprogramme159
3.2.5 Nutzungsdauer160
3.3 Finanzierung165
3.3.1 Kreditfinanzierung167
3.3.1.1 Formen der Kreditfinanzierung167
3.3.1.2 Langfristige Kredite169
3.3.1.3 Kurzfristige Kredite174
3.3.1.4 Sonderformen der Finanzierung177
3.3.2 Beteiligungsfinanzierung180
3.3.3 Innenfinanzierung184
3.3.3.1 Selbstfinanzierung185
3.3.3.2 Innenfinanzierung aus fremden Mitteln187
3.4 Finanzmanagement189
3.4.1 Langfristiges Finanzmanagement189
3.4.2 Kurzfristige Finanzplanung191
4 Die Informationswirtschaft195
4.1 Buchführung195
4.1.1 Inventur und Inventar196
4.1.2 Bilanzen und Konten197
4.1.3 Buchungen201
4.1.4 Gewinn- und Verlustrechnung203
4.2 Bilanzierung205
4.2.1 Bilanzierungsgrundsätze206
4.2.2 Bilanzpositionen211
4.2.2.1 Bilanzpositionen auf der Aktivseite211
4.2.2.2 Bilanzpositionen auf der Passivseite215
4.2.3 Bilanzanalyse218
4.2.3.1 Strukturanalyse219
4.2.3.2 Liquiditätsanalyse221
4.2.3.3 Erfolgsanalyse222
4.2.3.4 Wertschöpfungsanalyse225
4.3 Kostenrechnung226
4.3.1 Kostenbegriff226
4.3.2 Kostenrechnungssysteme233
4.3.3 Kostenartenrechnung236
4.3.4 Kostenstellenrechnung246
4.3.5 Kostenträgerrechnung252
4.3.5.1 Divisionskalkulation253
4.3.5.2 Äquivalenzziffernkalkulation254
4.3.5.3 Zuschlagskalkulation255
4.3.6 Betriebsergebnisrechnung258
4.3.6.1 Gesamtkostenverfahren259
4.3.6.2 Umsatzkostenverfahren259
4.4 Controlling260
4.4.1 Aufgaben des Controlling260
4.4.2 Kennzahlen und Kennzahlensysteme261
4.4.3 Budgetierung265
4.4.4 Prozesskostenrechnung266
4.4.5 Target Costing268
4.5 Informationssysteme271
4.5.1 Datenbanken und Data Warehouses271
4.5.2 Produktionsplanungs- und -steuerungssysteme274
4.5.3 e-Business281
5 Die Unternehmensführung287
5.1 Strategisches Management287
5.1.1 Konzepte der Unternehmensführung287
5.1.2 Managementinstrumente292
5.2 Technologiemanagement308
5.2.1 Technologiestrategien308
5.2.2 Kapazitätsstrategien311
5.2.3 Standortstrategien314
5.3 Personalmanagement317
5.3.1 Führungsmethoden318
5.3.2 Kernfunktionen der Personalwirtschaft320
5.3.3 Lohnformen322
5.3.4 Arbeitszeitmodelle323
5.4 Qualitätsmanagement324
5.4.1 Entwicklung des Qualitätsmanagements325
5.4.2 Statistische Prozessregelung327
5.4.3 FMEA329
5.4.4 Quality Function Deployment331
5.4.5 Qualitätsaudit333
5.5 Umwelt- und Risikomanagement334
5.5.1 Umweltmanagementsysteme335
5.5.2 Prozessrisiken338
5.5.3 Produkthaftung339
6 Glossar und Index343
7 Literaturverzeichnis373

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis

E-Book 888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis
Die passenden Worte für jede Situation im Beratungsgespräch Format: PDF

'888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis' bietet allen Finanzprofis, die noch besser verkaufen wollen, die 'schlagenden Argumente' für Präsentationen, Verhandlungen und Beratungsgespräche. Dieses…

Asset Securitization im Gesundheitswesen

E-Book Asset Securitization im Gesundheitswesen
Erfahrungen in den USA und anderen Ländern als Basis einer Abwägung von Einsatzmöglichkeiten in Deutschland Format: PDF

Ulrich Franke geht auf die Schwierigkeiten des Kapitalmarktzugangs für Non-Profit-Unternehmen ein und analysiert, inwieweit ABS als Eigenkapital schonende Finanzierungsform eingesetzt werden kann.…

MiFID-Kompendium

E-Book MiFID-Kompendium
Praktischer Leitfaden für Finanzdienstleister Format: PDF

Zum 1. November 2007 trat die europäische Richtlinie 'Markets in Financial Instruments Directive' (MiFID) in Kraft, eine der umfangreichsten Gesetzesmaßnahmen für Finanzmärkte in den letzten…

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der Gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal: Die Alterspyramide steht kopf, es fehlt der Nachwuchs und wir werden immer älter. Daher ist es unbedingt notwendig, für…

Handbuch Automobilbanken

E-Book Handbuch Automobilbanken
Finanzdienstleistungen für Mobilität Format: PDF

Auf dem Markt der automobilen Finanzdienstleistungen nehmen die herstellerverbundenen Automobilbanken eine führende Stellung ein. Mit innovativen Finanzierungskonzepten stärken sie die Loyalität der…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...