Sie sind hier
E-Book

Cashflow Quadrant: Rich dad poor dad

AutorRobert T. Kiyosaki
VerlagFinanzBuch Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl352 Seiten
ISBN9783862486342
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis21,99 EUR
CASHFLOW® Quadrant, der zweite Teil des Bestsellers 'Rich Dad Poor Dad' von Robert T. Kiyosaki, deckt auf, warum manche Menschen weniger arbeiten, mehr Geld verdienen, weniger Steuern zahlen und sich finanziell sicherer fühlen als andere. Bill Gates, Steve Jobs und Richard Branson haben die Schule ohne Abschluss verlassen und haben dennoch extrem erfolgreiche Unternehmen aufgebaut, für die viele der intelligentesten Absolventen der Universitäten arbeiten wollen. Statt, wie die meisten Angestellten, nur von einem Job zum nächsten zu wechseln, rät Robert T. Kiyosaki, die finanzielle Unabhängigkeit zu suchen und Geld für sich arbeiten zu lassen - als Investor. Dieses Buch beantwortet die wichtigsten Fragen zur finanziellen Freiheit und hilft dabei, in einer Welt des immer stärkeren Wandels tiefgreifende berufliche und finanzielle Veränderungen vorzunehmen.

Robert T. Kiyosaki ist Autor des internationalen Bestsellers Rich Dad Poor Dad. 1985 begründetet er die 'Rich Dad'-Bewegung, die in zahlreichen Ländern Tausenden von Interessenten Fachkenntnisse zum Thema Handel und Investieren vermittelt. Er hat über 15 Bücher geschrieben und diese mehr als 26 Millionen Mal verkauft. Heute widmet er sich seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Investieren, und gibt als Redner seine Kenntnisse auf unzähligen Veranstaltungen an seine Fans weiter.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort:12
Einleitung:Auf welchem Feld des Quadrantenoperieren Sie?28
Teil IDer CASHFLOW-Quadrant36
Kapitel 1»Weshalb sucht ihr euch keinen Job?«38
Kapitel 2Unterschiedliche Quadrantenfelder –unterschiedliche Menschen52
Die grundlegenden Wesensunterschiede57
Kapitel 3:Weshalb Menschen Sicherheit über Freiheit stellen90
Kapitel 4:Die drei unterschiedlichen Unternehmensformen116
Kapitel 5:Die fünf Investorentypen130
Kapitel 6:Geld kann man nicht mit den Augen sehen157
Teil IIMachen Sie das Besteaus sich selbst192
Kapitel 7:Entfalten Sie Ihre eigene Persönlichkeit194
Kapitel 8:Wie werde ich reich?213
Sind Sie verheiratet oder leben in einer festen Beziehung?229
Mehr als nur ein geistiger Wandel231
Kapitel 9:Seien Sie die Bank – nicht der Banker240
Die Reichen erzeugen Geld251
Teil IIIWie man ein erfolgreicher»B« und »I« wird272
Kapitel 10:Machen Sie kleine Schritte274
In sieben Schrittenzu Ihrer persönlichenfinanziellen Freiheit292
Kapitel 11:Schritt 1: Es ist Zeit, dass Sie sich um Ihre eigenen Geschäfte kümmern294
Kapitel 12:Schritt 2: Übernehmen Sie die Kontrolleüber Ihren Cashflow298
Kapitel 13:Schritt 3: Lernen Sie den Unterschied zwischen Risikound riskantem Verhalten306
Kapitel 14:Schritt 4: Entscheiden Sie sich,welcher Investorentyp Sie sein wollen311
Kapitel 15:Suchen Sie Mentoren320
Kapitel 16:Schritt 6: Schöpfen Sie Kraft aus Ihren Enttäuschungen329
Kapitel 17:Schritt 7: Die Macht des Vertrauens335
Kapitel 18:Kurz zusammengefasst343
Der Autor:Robert T. Kiyosaki345

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Das 1x1 des Devisenhandels

E-Book Das 1x1 des Devisenhandels

Der Devisenhandel ist die transparenteste und aufregendste Form des Handels an den Finanzmärkten. Um der Schnelligkeit genüge zu tun, wird sogar an Worten gespart. 'Preis für EUR/USD in 10', ...

Der Weg ins Verderben

E-Book Der Weg ins Verderben

Die weltweite Konjunktur hat sich nach der Finanzkrise unglaublich schnell erholt. Geradezu unnatürlich schnell. Die tönernen Füße, auf denen die erstaunliche Erholung steht, haben Namen: ...

Die Bitcoin Bibel

E-Book Die Bitcoin Bibel

Bitcoin ist in aller Munde - Spätestens seit der Kursexplosion Ende 2017 interessieren sich Millionen von Neueinsteigern für die digitale Währung und ihre Potentiale. Auch viele Experten sind sich ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...