Sie sind hier
E-Book

Chancen und Hemmnisse von Demokratisierung - Der Fall Afghanistan

Der Fall Afghanistan

eBook Chancen und Hemmnisse von Demokratisierung - Der Fall Afghanistan Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
61
Seiten
ISBN
9783640294664
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
17,99
EUR

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südasien, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaften), 49 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Examensarbeit für das 1. Staatsexamen für Realschullehrer ist, einen Einblick in die Hindernisse von Demokratisierungsprozessen im Allgemeinen und dann mit Afghanistan im Speziellen zu geben. Zuerst werde ich grundlegende Begriffe aus der Demokratie- und Transitionsforschung klären und darstellen, warum Demokratie als erstrebenswertes Ziel weltweit angestrebt wird. In diesem ersten Abschnitt wird auch die historische Entwicklung von Demokratie und Demokratisierung kurz angerissen. Im zweiten Teil der Arbeit wird in Anlehnung an den akteurspolitischen Ansatz zu Transformationsprozessen von Gunter Schubert und Rainer Tetzlaff 'Das Konzept der Strategischen und Konfliktfähigen Gruppen (KOG)', diskutiert werden, warum es in einigen Ländern zu Demokratisierung kommen kann und in anderen nicht, und was die jeweiligen Hemmnisse und Chancen von Demokratisierungsprozessen sind. An dem realen Beispiel Afghanistan lassen sich Chancen und Hemmnisse von Demokratisierung in einem islamischen und ehemaligem Kriegsgebiet veranschaulichen. Hierzu gehe ich zuerst auf grundlegende Gegebenheiten und Konfliktstrukturen in Afghanistan ein, dann stelle ich die politische Situation und die Friedensordnung für das Land, den Bonner Vertrag, dar. Geprägt von hoher Unsicherheit ist das Land für die Ziele der internationalen Akteure vor Ort, die Region zu befrieden und demokratischen Strukturen zu schaffen, eine hohe Herausforderung, denn die Voraussetzungen für die Demokratisierung sind nicht gegeben. Dennoch sollen in dieser Arbeit die ersten Erfolge der internationalen Gemeinschaft vor Ort dargestellt werden, und wie nach dem Motto 'state-und nation building in Afghanistan' aus Afghanistan eine Demokratie angelehnt an westliche Standarts gemacht werden soll. Später wird diskutiert werden, ob der SKOG Ansatz ein sinnvolles Schemata zur Klärung von Hemmnissen und Chancen von Demokratisierung in Afghanistan geben kann. Zuletzt werde ich klären, ob eine generalisierende These zu Chancen und Hindernissen von Demokratiserung in islamischen Ländern abgegeben werden kann. Natürlich gibt es hinderliche Faktoren, die allgemein für die islamische Welt gelten und auch in Afghanistan vorzufinden sind. Ob Transformationsprozesse allein wegen dieser Faktoren scheitern, ist allerdings fraglich.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Russland gibt Gas

eBook Russland gibt Gas Cover

Spätestens seit den Öl- und Gaskonflikten der letzten Jahre ist klar, wie abhängig wir von Russland sind. Und wie wenig wir über das Land wissen: Welche Pläne verfolgt der Kreml im ...

Nach Irak und Afghanistan

eBook Nach Irak und Afghanistan Cover

Die westlichen Truppen werden nicht ewig im Irak und in Afghanistan bleiben. Doch was geschieht, wenn sie gehen? Für Nahostexperte Gwynne Dyer hat der Umsturz in der krisengeschüttelten Region ...

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...