Sie sind hier
E-Book

Chancen und Herausforderungen einer Wiederbelebung der Wissenschaftstheorie für die BWL

eBook Chancen und Herausforderungen einer Wiederbelebung der Wissenschaftstheorie für die BWL Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783638464192
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,3, Technische Universität Ilmenau, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wissenschaftstheorie befasst sich mit den Zielen wissenschaftlichen Arbeitens und der Bewertung von Methoden. Die Wissenschaftstheorie des kritischen Rationalismus, die aufKarl Popperzurückgeht, gilt (noch) als das Paradigma in der Wissenschaftstheorie. In dieser Arbeit sollen die wichtigsten Punkte des wissenschaftstheoretischen Diskurses im Rahmen der BWL wiedergegeben werden. Da Auseinandersetzungen um wissenschaftliche Methoden häufig im Zusammenhang mit dem kritischen Rationalismus stehen, werden seine Grundzüge kurz vorgestellt. In letzter Zeit gerät die Wissenschaftstheorie wieder stärker in den Fokus der BWL, auch weil Forschungsfelder, mit welchen sie sich befasst, von großer Relevanz in betriebswirtschaftlichen Disziplinen wie z.B. im Wissensmanagement sind. Wissenschaftstheoretische Probleme treten vor allem dann auf, wenn die Methodik des kritischen Rationalismus strikt umgesetzt wird. So fordert der kritische Rationalismus z.B. ein ständiges Überprüfen von Hypothesen mittels Konfrontation dieser mit der Realität. Dieses empirische Testen von Hypothesen wird jedoch dann unmöglich, wenn wir es mit Hypothesen über so komplexe Sachverhalte zu tun haben, die ein Konfrontieren mit der Wirklichkeit unmöglich machen. Die Wissenschaftstheorie des Konstruktivismus' lehnt im Gegensatz zuPopperdie Existenz einer vom menschlichen Bewusstsein unabhängigen Wirklichkeit ab und kann so etwa für Untersuchungen von Kaufentscheidungsprozessen, bei denen subjektive Faktoren ausschlaggebend sind, interessante Anregungen geben. Ferner wird sich in der Literatur mit der Frage auseinandergesetzt, ob sich die BWL näher an der Praxis oder näher an theoretischem Forschen orientieren solle. Die BWL, die sich als Realwissenschaft dem Objekt des Betriebs in all seinen ökonomischen, sozialen, technischen, psychologischen, und rechtlichen Dimensionen widmet, läuft Gefahr, sich von 'der Praxis' vereinnahmen zu lassen. Forschung erfordert eine gewisse Distanz zu konkreten Einzelfällen, um übertragbare Regelmäßigkeiten in der unendlich komplizierten Realität wahrnehmen zu können. Auch der kritische R ationalismus betont das Primat theoretischer Forschung.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...