Sie sind hier
E-Book

Christen in der Gemeinde (Religionsunterricht in der Klasse 5)

AutorNanna Dresbach
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl7 Seiten
ISBN9783638334624
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis1,99 EUR
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, Note: Zwei Plus, Universität zu Köln (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Didaktische Studien, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema ' Die christliche Urgemeinde und die heutige Gemeinde im Vergleich' gliedert sich in die Unterrichtseinheit ' Christen leben in der Gemeinde'. Das Lernziel dieser Stunde ist es, dass die Schüler Parallelen und Unterschiede der früheren und der heutigen Gemeinde erkennen und herausarbeiten. Ich hielt meine Stunde am Donnerstag, 17.07.03 von 8:05 bis 8:50 Uhr mit dem Thema: 'Die christliche Urgemeinde und die heutige Gemeinde im Vergleich.' Die Klasse 5a der Realschule Im Hasental setzt sich aus 20 Schülern zusammen, davon 13 Mädchen und 7 Jungen. Die zuständige Klassenlehrerin ist Frau Röttgen. Aufgrund der verschiedenen Konfessionen ist der Religionsunterricht ökumenisch ausgerichtet d.h, katholische und evangelische Schüler lernen hier zusammen. Schüler die keiner der Konfessionen angehörig sind, brauchen erst zur zweiten Stunde zu kommen. Der Unterricht findet im Klassenraum statt. Die anthropogenen Voraussetzungen sind durch eine rege Teilnahme und lebhaftes Auftreten der Schüler gegeben.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...