Sie sind hier
E-Book

Christenverfolgungen in der frühen Kaiserzeit. Die Tyrannen Nero und Domitian

AutorRibanna Strenger
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl45 Seiten
ISBN9783656937630
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis16,99 EUR
Projektarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Altertum, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Projektarbeit soll es sein, die Ursachen der Christenverfolgung unter Nero darzustellen und zu untersuchen. Einige zu beachtende Aspekte dabei sind die Rechtsgrundlagen der Verfolgung, das damalige Bild über das Christentum von Seiten der Römer und der große Brand Roms 64 n. Chr. unter Nero. Bei dem großen Brand Roms gab Nero den Christen die Schuld, woraufhin sie verfolgt und verurteilt wurden. Doch war es wirklich die Schuld der Christen oder brauchte Nero nur einen Schuldigen? Wieso traf es die Christen, obwohl die Römer anderen Religionen tolerant gegenüber standen? Und für welches Verbrechen wurden sie nach Tacitus` Berichten bestraft? All dies sind zu klärende Fragen, die ich in meiner Projektarbeit klären werde, um sie anschließend mit den Taten Domitians gegenüber den Christen zu vergleichen. Die Projektarbeit lässt sich in sieben Teile gliedern. Im ersten Teil meiner Arbeit stelle ich die Kaiser Nero und Domitian vor. Im zweiten Teil gehe ich auf die Anfänge der Christenverfolgung ein, welche sich besonders mit dem Brand Roms beschäftigen. Der dritte Teil meiner Arbeit handelt von dem Christentum. Dabei wird besonders darauf eingegangen, ob es eine Sekte oder eine Religionsgemeinschaft war und wie die Lehre dessen ist. Aber auch die Rolle des Paulus und Petrus wird analysiert. Anschließend wird im vierten Teil die Religion der Römer und dessen Verhältnis zu anderen Religionen erläutert. Im fünften Teil meiner Arbeit geht es um den Konflikt zwischen Rom und dem Christentum, basierend auf den Rechtsgrundlagen der Verfolgung. Danach beschäftigt sich meine Arbeit mit der Entwicklung der Christenverfolgung durch einen Vergleich der Verfolgungen zur Zeit Neros und zur Zeit Domitians. Zum Schluss beschäftige ich mich mit der Frage, ob die Christenverfolgungen in der frühen Kaiserzeit Nachwirkungen auf die Entwicklung des römischen Reiches und auf das heutige Christentum haben.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Antike - Antike Kulturen

Der Osterstreit von 386

E-Book Der Osterstreit von 386
Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Historische Fakultät), Veranstaltung: Ambrosius von…

Limestor bei Dalkingen

E-Book Limestor bei Dalkingen
Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2, Universität Stuttgart, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract:…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...