Sie sind hier
E-Book

Coaching - Schillerndes Konzept oder wichtiges Instrument der Personalentwicklung?

Schillerndes Konzept oder wichtiges Instrument der Personalentwicklung

eBook Coaching - Schillerndes Konzept oder wichtiges Instrument der Personalentwicklung? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
16
Seiten
ISBN
9783640150045
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Coaching ist eine Form der Beratung für Personen mit Managementaufgaben (Führungskräfte,
Freiberufler). Der Coach ist neutraler Feedbackgeber und hilft durch
eine Kombination aus individueller, unterstützender Problembewältigung und persönlicher
Beratung und Begleitung. Dabei nimmt der Coach nimmt dem Klienten
jedoch keine Arbeit ab, sondern berät ihn nur: Grundlage dafür ist eine freiwillig
gewünschte und tragfähige Beratungsbeziehung in deren Mittelpunkt die Klärung
und Bewältigung der Anforderungen an die Berufstätigkeit des Klienten stehen. Insofern
umfasst Coaching vorwiegend berufliche Sachverhalte, kann aber auch in private
Aspekte hineinreichen.
Coaching soll helfen, akut gewordene und zu werden drohende berufliche Probleme
zu lösen, die nicht oder nur schwer alleine gelöst werden können. Dabei ist der Coach
immer ein diskreter Berater und unterliegt keinen Interessen Dritter. Er arbeitet
nicht als Therapeut, sondern gibt lediglich effektives Feedback, welches von Kollegen,
Mitarbeitern oder Freunden kaum zu erwarten ist und von Vorgesetzten häufig
nicht geleistet werden kann. So lassen sich 'Blinde Flecken' (z.B. im Umgang mit
Mitarbeitern), Führungsprobleme und Betriebsblindheit reduzieren.
Hauptziel des Coachings ist die Hilfe zur Selbsthilfe und die Förderung von Verantwortung,
Bewusstsein und Selbstreflexion. Der Coach hilft dabei, Möglichkeiten zu
eruieren und zu nutzen. Vorhandene Fähigkeiten und Kenntnisse des Klienten werden
aufgegriffen und weiter entwickelt. Somit geht es beim Coaching immer darum,
Wahrnehmung, Erleben und Verhalten des Gecoachten zu verbessern bzw. zu erweitern.
Im Endeffekt macht sich der Coach als Feedbackgeber damit überflüssig.
Vorliegendes Assignment soll zunächst allgemeine Aspekte und Definitionen des
Coaching beleuchten, um hier eine unmissverständliche theoretische Grundlage zu
schaffen. Auf deren Basis werden im weiteren Verlauf praktische Erfahrungen sowohl
seitens der Unternehmen als auch der Mitarbeiter in Coaching-Prozessen dargestellt.
Als Fazit geht es darum, qualitative Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches
Coaching zu benennen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...