Sie sind hier
E-Book

Context Business

Neue Umsatzpotenziale durch Kontextualisierung

AutorAnsgar Mayer
VerlagSpringer Gabler
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl208 Seiten
ISBN9783658054489
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR

'Dieses Produkt könnte Ihnen auch gefallen.'  Die Mechanismen, die hinter diesen bekannten Empfehlungen liegen, werden immer treffsicherer und sind ein guter Hinweis darauf, wohin sich Dienstleistung und Handel in den nächsten Jahren bewegen: Dank Big-Data-Auswertungen werden Kundenprofile so exakt wie nie zuvor.

Kunden im Digitalzeitalter sind fortwährend am Vergleichen und Recherchieren, erhalten Kaufempfehlungen auf verschiedenen Plattformen, nutzen Preisvergleiche und Testtabellen und halten sich nicht zuletzt an die Empfehlungen von Freunden. Dank Mobile sind all diese zusätzlichen Kanäle immer und überall nutzbar.

Die neue Erfolgsstrategie lautet deshalb 'Context Business':  Der Kunde muss zu 360 Grad im Kontext seiner Entscheidungen erfasst werden: Wo befindet er sich? Was sind seine Vorlieben und Vorerfahrungen? Wem vertraut er? Dank neuer Software-Lösungen werden Produkte und Dienstleistungen immer kontextualisiert sein und sich optimal in das Leben jedes Nutzers fügen.

Das Marktforschungsunternehmen IDC ermittelte: Europaweit werden Unternehmen bis 2018 dank Big Data einen Umsatz von 70 Milliarden Dollar erzielen. Für die Zukunft gilt: Ohne Context kein Commerce.



Dr. Ansgar Mayer ist Chief Product Officer der Computer Bild Digital GmbH (Hamburg). Zuvor war er Director Digital Business bei der Marken- und Strategieberatung Greenkern (Berlin/Peking) und Head of Crossmedia im CEO-Thinktank der Axel Springer AG (Berlin).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Die regionale Clustermarke

E-Book Die regionale Clustermarke

Sandra Kaminski geht der Frage nach, welche Möglichkeiten die Verbindung der interdisziplinären Ansätze der Clusterforschung mit aktuellen Forschungsansätzen der Markentheorie für die ...

Marktmacht 50plus

E-Book Marktmacht 50plus

Die Zielgruppen 50plus sind ein Wachstumsmarkt mit einer Kaufkraft von etwa 720 Milliarden Euro jährlich. Häufig werden Best Ager jedoch klischeehaft als 'Senioren' angesprochen oder in ihren ...

Relationship Marketing

E-Book Relationship Marketing

Inhaltsangabe:Einleitung: „Die Massenwerbung ist an ihre Grenzen gestoßen“ - so oder ähnlich lauteten in letzter Zeit die Schlagzeilen in einschlägigen Marketingfachzeitschriften. Gründe für ...

Mit Dienstleistungen wachsen

E-Book Mit Dienstleistungen wachsen

Dieses Fachbuch zeigt den Weg, wie Sie durch eine systematische Entwicklung neuer Dienstleistungen profitabler, wettbewerbsfähiger und einzigartiger werden. Mit der speziell für den Mittelstand ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...