Sie sind hier
E-Book

Corporate Social Responsibility im Bankensektor

AutorYordanka Voynova
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl84 Seiten
ISBN9783656908791
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,0, Universität Leipzig (Handel und Banken), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Verantwortung von Unternehmen gegenüber der Gesellschaft ist derzeit ein aktuelles Thema, das von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik verstärkt vorangetrieben wird. Dabei ist diese Debatte nicht neu. Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in den USA die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen bzw. Corporate Social Responsibility (CSR) und die damit verbundenen strategischen Komponenten aufgegriffen. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen vorwiegend Themen, die soziale, ökologische und ökonomische Maßnahmen zur Verwirklichung verschiedener Unternehmensziele betreffen. Die fortschreitende Globalisierung, der gesellschaftliche Wertewandel sowie eine Reihe von Wirtschaftsskandalen und die darauf folgenden Proteste haben dazu beigetragen, dass CSR-Aktivitäten für die Gesellschaft einen Bedeutungszuwachs erfahren. Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat zudem der Glaubwürdigkeit der marktwirtschaftlichen Ordnung geschadet. Individuelles Management-Fehlverhalten und öffentliche Debatten haben einen Vertrauensverlust in der Öffentlichkeit gegenüber der Wirtschaft hervorgerufen, von dem speziell Banken stark betroffen sind. Auf dem deutschen Bankenmarkt hat sich in den vergangenen Jahren außerdem die Wettbewerbssituation heftig verstärkt. Neben den so genannten Near Banks wie Versicherungen und Kreditkarteninstituten gibt es zunehmend Tochterunternehmen ausländischer Kreditinstitute, die mit attraktiven Produktangeboten um neue Kunden werben und damit einen Rückgang der Kundenloyalität verursachen. In diesem Spannungsfeld zwischen öffentlichem Rechtfertigungsdruck und neuen wirtschaftlichen Herausforderungen sehen sich auch Finanzinstitute zunehmend unter Druck gesetzt, sich mit den Auswirkungen ihres Verhaltens auf die Öffentlichkeit und die Umwelt auseinanderzusetzen, um sich an die Erwartungen und Ziele der Gesellschaft anzupassen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Finanzrating

E-Book Finanzrating

Für jedes Unternehmen besteht im Rahmen der Unternehmensfinanzierung die Notwendigkeit, die eigene Bilanzbonität zu dokumentieren. Gerade Fremdkapitalgeber benötigen Informationen über die ...

Einfach traden

E-Book Einfach traden

Spätestens seit Ausbruch der Finanzkrise scheinen die Finanzmärkte immer unberechenbarer zu werden. Kursstürze von 30 Prozent und mehr sind zwar nicht an der Tagesordnung, die Schwankungen an den ...

Bankensystem in der Ukraine

E-Book Bankensystem in der Ukraine

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,7, Universität Potsdam, Veranstaltung: East-European Financial Analysis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...