Sie sind hier
E-Book

Customer Relationship Management im Dienstleistungsbereich

Unter besonderer Berücksichtigung der Kundenbindung

eBook Customer Relationship Management im Dienstleistungsbereich Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
39
Seiten
ISBN
9783638621830
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,4, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Karlsruhe, früher: Berufsakademie Karlsruhe, 43 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die wachsende Bedeutung der Dienstleistungsbranche wird anhand deren Beitrag zur Bruttowertschöpfung deutlich. Mittlerweile liegt dieser in Deutschland bei 69,4 Prozent (2005). Jedoch ist in vielen Dienstleistungsbranchen bereits eine Stagnation eingetreten. Diese stagnierenden Märkte und der damit einhergehende Verteilungskampf um bereits vergebene Kunden führen dazu, dass der Kunde in den Vordergrund des Betriebsgeschehens rückt. Unternehmen gehen von einer produktbezogenen zu einer kundenorientierten Betrachtungsweise über und erkennen zunehmend die Bedeutung des bestehenden Kundenstamms. Bisherige Wettbewerbsvorteile, wie beispielsweise die Verwendung neuer Technologien, können oft schnell ausgeglichen werden. Dies führt dazu, dass immer mehr Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil in einer langfristigen Kundenbindung sehen und diese anstreben. Die Kundenbindung wird somit zu einem bedeutenden Erfolgsfaktor des Marketings. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, den Entstehungsprozess von Kundenbindungen darzustellen. Insbesondere der Einfluss der Kundenzufriedenheit steht dabei im Vordergrund. Zudem wird die vielfältige Bedeutung der Kundenbindung für Unternehmen verdeutlicht. Um eine Ausgangsbasis sowie die Abgrenzung zum Customer Relationship Management (CRM) zu schaffen, werden zu Beginn der Arbeit die wichtigsten Begriffe definiert. Nach der Verdeutlichung der Ziele und der Bedeutung der Kundenbindung, folgt die Darstellung von deren Entstehung. Hierbei wird auf die verschiedenen Phasen des Entstehungsprozesses, besonders auf die Kundenzufriedenheit, detailliert eingegangen. Nach der Erläuterung der Kundenbindungsarten und der Darstellung der Vor- und Nachteile der Kundenbindung, folgen deren Auswirkungen auf den ökonomischen Erfolg eines Unternehmens. Kritische Betrachtungen der Kundenbindung werden in die jeweiligen Kapitel eingebunden, um eine Zuordnung zu vereinfachen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Storytelling

eBook Storytelling Cover

Storytelling ist die innovativste und erfolgversprechendste Methode, um Kunden zu gewinnen, Mitarbeiter zu begeistern, für die Imagekommunikation und Selbstdarstellung erfolgreicher Unternehmen. ...

Großmarktmarketing

eBook Großmarktmarketing Cover

Die EU-Erweiterungen der Jahre 2004 und 2007 halten für die neuen Mitgliedsstaaten nicht nur Chancen, sondern auch eine Reihe von gewichtigen Herauforderungen bereit, die tief in die ...

Free - Kostenlos

eBook Free - Kostenlos Cover

Vieles gibt es im Internet völlig kostenlos. Dies verändert grundlegend Kaufverhalten und Mentalität der Konsumenten: Warum zahlen, wenn man Produkte auch umsonst kriegen kann? Unternehmen können ...

Texten für das Web

eBook Texten für das Web Cover

Dieses Buch bietet das nötige Handwerkszeug, um die Qualität der eigenen Web-Texte zu verbessern bzw. eingekaufte Texte sicherer beurteilen zu können. Es liefert klare Kriterien für die ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...