Sie sind hier
E-Book

Darwins Gesetz in der Automobilindustrie

Warum deutsche Hersteller zu den Gewinnern zählen

AutorHelmut Becker
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl302 Seiten
ISBN9783642120855
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis40,00 EUR
Was Darwin für die Natur beschrieben hat, kann in der Automobilindustrie 1:1 nachvollzogen werden. Die Branche befindet sich weltweit am Ende eines Ausleseprozesses, den nur die Besten und Anpassungsfähigsten überleben werden. Diese Parallelität zeigt der Autor auf und liefert dafür empirische Belege. Er erstellt ein Ranking der Automobilhersteller und entwickelt Maßnahmen, mit denen sie ihre Überlebenschancen verbessern können. Damit bietet der Band eine aktuelle Analyse der Weltautomobilindustrie sowie eine Prognose des künftigen Ausleseprozesses.

Helmut Becker, Ex-BMW-Chefvolkswirt, ist Leiter des Instituts für Wirtschaftsanalysen und Kommunikation (IWK) in München und einer der profiliertesten Kenner der Autobranche. Seine Bücher zu verschiedenen Autothemen sind auf großes Interesse gestoßen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Prolog6
Inhaltsverzeichnis15
1 Darwin fährt Auto – Lehren aus der Natur!18
2 Wie der Auslesewettbewerb funktioniert26
2.1 Der Konzentrationsprozess in der Vergangenheit32
2.2 In Zeiten der Marktsättigung37
2.3 Neue Rahmenbedingungen des Auslesewettbewerbs40
2.3.1 Verlagerung der Nachfrage und Produktion40
2.3.2 Entwicklung der Rohstoffund Energiepreise52
2.3.3 Neue Anforderungen zur Umweltverträglichkeit – Aktuelle und künftige gesetzliche Auflagen58
2.3.4 Veränderungen in den gesellschaftlichen Mobilitätsansprüchen63
3 Welcher Automobilhersteller hat die besten Überlebenschancen69
3.1 Der IWK-Survival-Index69
3.2 Die Ergebnisse des IWK-Survival-Index72
3.3 Stärken und Schwächen der 12 wichtigsten Automobilhersteller76
4 Die Karten werden neu gemischt: Vom Aufstieg und Fall wesentlicher Marktspieler91
4.1 Nichts ist unmöglich: Ein Weltmarktführer demontiert sich selbst!91
4.2 Das Wunder von Wolfsburg: Ein Konzern auf dem Weg an die Spitze96
4.3 Aufholjagd: Die jungen Wilden aus Ingoldstadt102
4.4 Weiß-blaue Ernüchterung: Fast aus der Kurve gespart!106
4.5 Ausgepowert: Ein Stern verblasst109
4.6 Gediegene Unauffälligkeit: Eine Pflaume hält Kurs114
4.7 Ausgebeutet und verschachert: Die Rüsselsheimer Tragödie117
4.8 Übermut tut selten gut: Ein Sportwagenbauer fliegt aus der Bahn!123
5 Zehn Gründe, warum die deutsche Automobilindustrie überleben kann127
5.1 Vor dem Boom: Absehbare Auflösung des Krisenstaus127
5.2 Die Zukunft fährt weiter Auto: Ungebrochenes Wachstum der Weltnachfrage nach Mobilität136
5.2.1 Einkommens- und Kaufkraftentwicklung136
5.2.2 Langfristige demographische Entwicklung140
5.2.3 Analyse und Prognose der weltweiten Automobilmärkte143
5.2.3.1 Triade bis 2015145
5.2.3.2 Wachstumsmärkte (BRIC-Staaten) bis 2015147
5.3 Neue Autos braucht die Welt: Die segensreichen Folgen der Energieverteuerung153
5.3.1 Absehbare Entwicklungen in der Motoren- /Antriebstechnologien153
5.3.2 Strukturveränderung durch Elektromobilität158
5.3.3 Einsatz neuer Materialien / Werkstoffe im Fahrzeug164
5.4 Grüne Automobiltechnologie made in Germany auf dem Vormarsch166
5.5 Deutschland einig Cluster-Land: Automobile Know-how Hochburg zwischen Saar und Oder, Aller und Inn174
5.6 Die "stillen Weltmeister": Der deutsche Mittelstand als Standortfaktor179
5.7 Im Land der Tüftler und Denker: Zulieferer als Innovationsund Kreativitäts-Weltmeister188
5.7.1 Genügsamkeit und Fleiß und Ethik: Die Benchmark Bosch194
5.7.2 Auferstanden als Ruine: Die Großmannsucht von Branchenleitbildern – Conti und Schaeffler als Negativbeispiel199
5.7.3 Geldgier als Geschäftszweck: Die Opfer der Heuschrecken203
5.7.4 Viva la Familia!206
5.8 Die Eroberung des Weltmarktes: Der Konzernbaumeister vom Wörthersee210
5.9 Frisches Denken in neuen Köpfen: Der Einzug von LeanThinking in den Führungsetagen225
5.9.1 Der Kern von Lean Thinking226
5.9.2 Wie erfolgt die Implementierung von231
5.9.3 Die Rückbesinnung der Chefetagen in Deutschland auf die ethischen Grundwerte234
5.10 Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Lektion gelernt!241
5.10.1 Zurück auf die Überholspur241
5.10.2 Zurück zu alten Tugenden246
5.10.3 Lektion gelernt: Erneuerung an Haupt und Gliedern251
5.10.4 Die Deutsche Automobil Union?256
6 Epilog – oder: Die deutsche Automobilindustrie hat Chancen!266
Anhang299
Anhang 1: Die wichtigsten Newcomer aus den BRIC-Staaten299
Anhang 2: Vorsitzende / Geschäftsführer der Adam Opel AG / GmbH seit 1948301
Anhang 3: Automobil-Cluster in Deutschland302
Abbildungsverzeichnis305
Tabellenverzeichnis307
Abkürzungsverzeichnis308
Literaturverzeichnis310
Autor314

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis

E-Book 888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis
Die passenden Worte für jede Situation im Beratungsgespräch Format: PDF

'888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis' bietet allen Finanzprofis, die noch besser verkaufen wollen, die 'schlagenden Argumente' für Präsentationen, Verhandlungen und Beratungsgespräche. Dieses…

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal. Daher ist es unbedingt erforderlich, für das Alter vorzusorgen. Versicherungsvermittler haben das Know-how und die…

MiFID-Kompendium

E-Book MiFID-Kompendium
Praktischer Leitfaden für Finanzdienstleister Format: PDF

Zum 1. November 2007 trat die europäische Richtlinie 'Markets in Financial Instruments Directive' (MiFID) in Kraft, eine der umfangreichsten Gesetzesmaßnahmen für Finanzmärkte in den letzten…

Outsourcing in Banken

E-Book Outsourcing in Banken
Mit zahlreichen aktuellen Beispielen Format: PDF

Ausgewiesene Outsourcing-Experten beschreiben in diesem Buch, welche technischen, rechtlichen und steuerlichen Aspekte Kreditinstitute beachten müssen, um die Schnittstellen sauber zu definieren und…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...