Sie sind hier
E-Book

Das ambulante Operieren im Krankenhau

eBook Das ambulante Operieren im Krankenhau Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
115
Seiten
ISBN
9783836613170
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
43,00
EUR

Sich ständig ändernde Rahmenbedingungen und die Notwendigkeit den gestiegenen Anforderungen eines sich im Wettbewerb befindlichen Dienstleistungsunternehmens gerecht zu werden, zwingen die Krankenhäuser ihre Organisation, ihre Prozesse sowie ihr Leistungsangebot permanent einer kritischen Überprüfung zu unterziehen und ggf. Änderungen und Anpassungen für die Zukunft vorzunehmen. Neben der DRG-Einführung stellt die Überwindung der Grenzen zwischen ambulanten und stationären Sektor eine besondere Herausforderung dar.

Eine Möglichkeit in diesem Bereich aktiv zu werden ist das ambulante Operieren nach § 115b SGB V, zu dem die Krankenhäuser seit dem Jahr 1993 zugelassen sind. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über diesen Leistungsbereich.

Nach der Einleitung werden in Kapitel 2 die Rechtsgrundlagen sowie die Regelungen zur Vergütung der ärztlichen Leistungen und der erforderlichen Sachmittel erläutert. Auch die Systematik des Kataloges der erbringbaren Leistungen wird dem Leser näher gebracht. Die gestiegene Bedeutung dieses Leistungsbereichs wird anhand entsprechender Daten aufgezeigt.

In Kapitel 3 wird der Frage nachgegangen, welche Motivation die für ein Krankenhaus verantwortlichen Entscheidungsträger dazu bewegen könnte, sich mit der Option des Einstiegs in das ambulante Operieren bzw. dessen Ausbau auseinander zu setzen. In diesem Zusammenhang ist die Analyse der Nachfrager- und der Anbieterseite, zweite sowohl aus dem Blickwinkel \potenzieller Konkurrent\ als auch \potenzieller Kooperationspartner\, unerlässlich. Auch die Frage der notwendigen Investitionen und deren Finanzierung wird in diesem Abschnitt beleuchtet.


Die Kapitel 4 und 5 setzen sich mit der konkreten Planung eines Leistungsangebotes auseinander. Dies erfolgt aufgrund der Komplexität des Sachverhalt modellhaft anhand von Beispielen. Basis hierfür bildet eine leistungsbezogene Kosten- und Erlösplanung. Darauf aufbauend wird dargestellt, dass verschiedene Formen der Organisation des ambulanten Operierens verschiedene zu realisierende Kostendeckungsgrade nach sich ziehen. Hierfür wird die stufenweise Fixkostendeckungsrechnung für die spezifischen Gegebenheiten des ambulanten Operierens modifiziert. Die Planung der Leistungen erfolgt im Anschluss mittels der Programmoptimierung.

Das Buch soll dem Leser die Grundlagen des ambulanten Operierens im Krankenhaus näher bringen, seine Bedeutung, auch für die Zukunft, aufzeigen, die Notwendigkeit der Leistungsplanung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten darstellen sowie Möglichkeiten zur Umsetzung erläutern.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Chirurgie - chirurgische Instrumente - Unfallchirurgie

Wirtschaftsfaktor Brustkrebs

eBook Wirtschaftsfaktor Brustkrebs Cover

Die Angst vor Brustkrebs ist berechtigt, da es sich um die häufigste Krebserkrankung der Frau handelt. Manchmal wird diese Angst gezielt geschürt, das Risiko bewusst übertrieben. Wer aber sollte ...

Endosonographie

eBook Endosonographie Cover

Endosonographie: Systematisch einarbeiten - sicher diagnostizieren! Das didaktische Konzept: Praxisnahe Einarbeitung in die Methode - Einführung in die Gerätetechnik und Gerätefunktion - ...

Hernienchirurgie

eBook Hernienchirurgie Cover

Auf der Suche nach der besten Methode Die Diskussion um das beste, komplikations- und rezidivärmste Verfahren zur Operation abdominaler Hernien wird kontinuierlich geführt: Ist ein konventionelles ...

Praxisbuch Unfallchirurgie

eBook Praxisbuch Unfallchirurgie Cover

Das Praxisbuch Unfallchirurgie bietet eine detaillierte Anleitung für die tägliche Praxis. Dabei werden insbesondere die Aspekte, die für die klinische Arbeit wesentlich sind, erschöpfend ...

Infantile Zerebralparese

eBook Infantile Zerebralparese Cover

'Aus der Praxis - für die Praxis': Das Standardwerk mit neuesten diagnostischen Methoden und für eine zielgerichtete Diagnostik und konservative wie auch operative Therapie. Bewusst spricht der ...

Management des Mammakarzinoms

eBook Management des Mammakarzinoms Cover

Umfassend und praxisorientiert: Ärzte erhalten Anweisungen für diagnostisches Vorgehen, operative Therapie und Strahlentherapie sowie die adjuvante systemische Therapie. Zusätzlich mit den Themen ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...