Sie sind hier
E-Book

Das ambulante Operieren im Krankenhau

eBook Das ambulante Operieren im Krankenhau Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
115
Seiten
ISBN
9783836613170
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
43,00
EUR

Sich ständig ändernde Rahmenbedingungen und die Notwendigkeit den gestiegenen Anforderungen eines sich im Wettbewerb befindlichen Dienstleistungsunternehmens gerecht zu werden, zwingen die Krankenhäuser ihre Organisation, ihre Prozesse sowie ihr Leistungsangebot permanent einer kritischen Überprüfung zu unterziehen und ggf. Änderungen und Anpassungen für die Zukunft vorzunehmen. Neben der DRG-Einführung stellt die Überwindung der Grenzen zwischen ambulanten und stationären Sektor eine besondere Herausforderung dar.

Eine Möglichkeit in diesem Bereich aktiv zu werden ist das ambulante Operieren nach § 115b SGB V, zu dem die Krankenhäuser seit dem Jahr 1993 zugelassen sind. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über diesen Leistungsbereich.

Nach der Einleitung werden in Kapitel 2 die Rechtsgrundlagen sowie die Regelungen zur Vergütung der ärztlichen Leistungen und der erforderlichen Sachmittel erläutert. Auch die Systematik des Kataloges der erbringbaren Leistungen wird dem Leser näher gebracht. Die gestiegene Bedeutung dieses Leistungsbereichs wird anhand entsprechender Daten aufgezeigt.

In Kapitel 3 wird der Frage nachgegangen, welche Motivation die für ein Krankenhaus verantwortlichen Entscheidungsträger dazu bewegen könnte, sich mit der Option des Einstiegs in das ambulante Operieren bzw. dessen Ausbau auseinander zu setzen. In diesem Zusammenhang ist die Analyse der Nachfrager- und der Anbieterseite, zweite sowohl aus dem Blickwinkel \potenzieller Konkurrent\ als auch \potenzieller Kooperationspartner\, unerlässlich. Auch die Frage der notwendigen Investitionen und deren Finanzierung wird in diesem Abschnitt beleuchtet.


Die Kapitel 4 und 5 setzen sich mit der konkreten Planung eines Leistungsangebotes auseinander. Dies erfolgt aufgrund der Komplexität des Sachverhalt modellhaft anhand von Beispielen. Basis hierfür bildet eine leistungsbezogene Kosten- und Erlösplanung. Darauf aufbauend wird dargestellt, dass verschiedene Formen der Organisation des ambulanten Operierens verschiedene zu realisierende Kostendeckungsgrade nach sich ziehen. Hierfür wird die stufenweise Fixkostendeckungsrechnung für die spezifischen Gegebenheiten des ambulanten Operierens modifiziert. Die Planung der Leistungen erfolgt im Anschluss mittels der Programmoptimierung.

Das Buch soll dem Leser die Grundlagen des ambulanten Operierens im Krankenhaus näher bringen, seine Bedeutung, auch für die Zukunft, aufzeigen, die Notwendigkeit der Leistungsplanung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten darstellen sowie Möglichkeiten zur Umsetzung erläutern.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Chirurgie - chirurgische Instrumente - Unfallchirurgie

Praxisbuch Unfallchirurgie

eBook Praxisbuch Unfallchirurgie Cover

Das Praxisbuch Unfallchirurgie bietet eine detaillierte Anleitung für die tägliche Praxis. Dabei werden insbesondere die Aspekte, die für die klinische Arbeit wesentlich sind, erschöpfend ...

Der diabetische Fuß

eBook Der diabetische Fuß Cover

Komplexe Krankheitsbilder erfordern intelligente Lösungen! Dieses Buch zeigt die Handlungsstrategien auf: 'State of the art': Diagnostik und Therapie des diabetischen Fußsyndroms, ...

Fortbildung Osteologie 1

eBook Fortbildung Osteologie 1 Cover

Osteologie im Blickpunkt: Die Sektion Osteologie der DGOOC organisiert Seminare, der Dachverband Osteologie der deutschsprachigen wissenschaftlichen Gesellschaften e. V. (DVO) richtet Kurse zur ...

Morbus Bechterew

eBook Morbus Bechterew Cover

Selten hatte eine Krankheit soviel Mutlosigkeit hervorgerufen wie die Spondylarthritis - kylosans: bei den Betroffenen, weil viele einem unausweichlich scheinenden Schicksal e- gegengingen, das zwar ...

Neurogener Schmerz

eBook Neurogener Schmerz Cover

Eine effektive Therapie neuropathischer Schmerzen erfordert grundlegende Kenntnisse der Pathophysiologie des Schmerzgeschehens sowie der möglichen Therapiestrategie. Renommierte Autoren und ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...