Sie sind hier
E-Book

Das bedingungslose Grundeinkommen in Deutschland

Ist seine Einführung ein tragfähiges Modell für die Bundesrepublik Deutschland? Eine makroökonomische Untersuchung

AutorOliver Gobert
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl28 Seiten
ISBN9783668991576
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, Note: 1,7, Cologne Business School Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit soll einen Beitrag dazu leisten, die Fragestellung 'Ist die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ein tragfähiges Modell für die Bundesrepublik Deutschland?' zu untersuchen. Eine Grundlage der Fragestellung wird insbesondere der wissenschaftlich fundierte Erkenntnisstand sein, welche makroökonomischen Effekte durch die Implementierung des bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland ausgelöst werden könnten. Um sich der Beantwortung der Forschungsfrage anzunähern, werden das Konzept der sozialen Mindestsicherung, die verschiedenen Definitionen und Modelle eines Grundeinkommens vorgestellt sowie erklärt, wie die Finanzierung eines bedingungsloses Grundeinkommen in der Theorie ausgestaltet ist. Weiterhin werden die makropolitische Situation innerhalb der Europäischen Union und eine Auswahl makroökonomischer Indikatoren erläutert. Anschließend erfolgt eine Darstellung der Methodik dieser Hausarbeit, die im vierten Kapitel 'Problemlagen der Finanzierung & mögliche makroökonomische Effekte' angewendet wird. Beschrieben werden dabei die Problemlagen der Finanzierung und denkbare makroökonomische Effekte. Abschließend finden die Untersuchungsergebnisse im Hinblick auf die Forschungsfrage Berücksichtigung im Fazit dieser Arbeit. Die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens in der Bundesrepublik Deutschland könnte eine Fülle makroökonomischer Effekte bewirken. Die wissenschaftliche Literatur weist dabei wiederholt auf den Umstand hin, dass eine Prognostizierung der Effekte dabei im besonderen Maß von der konkreten Ausgestaltung eines Grundeinkommensmodells abhängig ist.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Kapitalmarktkommunikation

E-Book Kapitalmarktkommunikation
Format: PDF

Welche Informationen benötigt die professionelle Finanzgemeinde? Welche Informationsquellen und -medien nutzen Sell- und Buy-Side-Analysten, Fonds- und Portfoliomanager, Wirtschafts- und…

Wertsicherung von Aktienanlagen

E-Book Wertsicherung von Aktienanlagen
Identifizierung und Reduzierung von Absicherungsrisiken alternativer Strategien unter besonderer Berücksichtigung des Renditepotenzials Format: PDF

Wertsicherungsstrategien erlauben eine Begrenzung potenzieller Verluste aus Aktienanlagen bei gleichzeitiger Teilnahme an Kurszuwächsen. In diesem Buch werden die Absicherungsqualität statischer und…

Praxishandbuch Treasury-Management

E-Book Praxishandbuch Treasury-Management
Leitfaden für die Praxis des Finanzmanagements Format: PDF

Über 30 Autoren aus Beratungspraxis und Wirtschaft arbeiten sowohl Standardthemen wie Liquiditätsmanagement, Risikomanagement und Finanzierung als auch Trends wie Hedge Accounting, IFRS und Working…

Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

E-Book Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand
Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf das Investitionsverhalten bankfinanzierter Unternehmen Format: PDF

Achim Hauck geht der Frage nach, ob Investitionsentscheidungen von bankfinanzierten Unternehmen durch Fehlanreize gekennzeichnet sind. Er zeigt, dass unternehmerische Fehlanreize bei der Investition…

Wettbewerb im Bankensektor

E-Book Wettbewerb im Bankensektor
Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsverhaltens der Sparkassen Format: PDF

Mike Stiele setzt sich mit der Wettbewerbsmessung auf Bankenmärkten auseinander und untersucht anhand eines theoretisch-empirischen Testverfahrens das Wettbewerbsverhalten der Sparkassen.Dr. Mike…

Fusionen deutscher Kreditinstitute

E-Book Fusionen deutscher Kreditinstitute
Erfolg und Erfolgsfaktoren am Beispiel von Sparkassen und Kreditgenossenschaften Format: PDF

Trotz einer hohen Konsolidierungsdynamik sind Untersuchungen von Fusionen im deutschen Bankgewerbe selten. Anhand eines kontingenztheoretischen Bezugsrahmens analysiert Christoph Auerbach sowohl den…

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...