Sie sind hier
E-Book

Das Berlinische. Wandlungen einer Stadtsprache

Unterschiede zur Standardsprache hinsichtlich grammatischer Merkmale

eBook Das Berlinische. Wandlungen einer Stadtsprache Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783668426375
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Städte zeigen ein großes Variantenspektrum an Sprachen, die in den letzten Jahrzehnten nicht nur das Interesse der Soziolinguistik auf sich gezogen haben, sondern auch das der Dialektologie. Die Stadt ist aber auch bedeutsam für die Sprachkontaktforschung und Ethnolinguistik, zudem ist das sprachhistorische Interesse an der Stadt in den letzten Jahren gewachsen. Aufgrund dieser gemischten Zugänge hat sich in letzter Zeit eine eigentliche Stadtsprachenforschung herausgebildet. Einige dieser Forscher beschäftigen sich seit einigen Jahren mit der Stadtsprache Berlins, dem Berlinischen. Dabei hielt man sich zunächst an die amerikanische Sprachsoziologie, die in New York ein ideales Betätigungsfeld fand. William Labov hatte 1966 in Warenhäuser unterschiedlicher Stadtteile die Artikulation bzw. Nichtartikulation des r erkundet und dabei einen Zusammenhang mit der sozialen Schichtung gefunden. Dieses Vorgehen ließ sich auch auf Berlin übertragen und so verglich man die Aussprache in Arbeiterbezirken wie Wedding mit der Artikulierung in Villenvierteln wie Zehlendorf und fand so Unterschiede, die in der Arbeit von Peter Schlobinski aus dem Jahr 1987 näher betrachtet wurden. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Weitere Zeitschriften

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...