Sie sind hier
E-Book

Das Buch zum Kotzen

Das unappetitlichste Buch über Seekrankheiten seit Erfindung der christlichen Seefahrt

AutorWolfgang T. Müller
VerlagBooks on Demand
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl160 Seiten
ISBN9783739272610
FormatePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Dieses Buch ist wahrscheinlich der außergewöhnlichste und unappetitlichste Ratgeber über Seekrankheiten auf Kreuzfahrtschiffen seit Erfindung der Musik- und Vergnügungsdampfer. Möglicherweise ist die Titanic nur deshalb gesunken, weil sie durch die alle auf einer Seite des Schiffes stehenden und sich übergebenden Passagiere zu sehr Schlagseite bekam und deshalb den Eisblock rammte. Der Autor Wolfgang T. Müller ist auf vielen deutschen Kreuzfahrtschiffen als sogenannter Lektor tätig und kann als "Staff" hinter die Kulissen sehen. Dort, wo kein Passagier je hinkommt. Er kennt die Auswirkungen der Seekrankheit wie kein Zweiter und hat aus vielen Reiseerlebnissen an Bord ein äußerst vergnügliches, satirisches Buch geschrieben, das in keiner Bordbibliothek und in keiner Reisetasche fehlen darf und einfach als ein "Must" mitgenommen werden soll auf die große Reise über den Weltmeeren. Trotz allen Humors ist dieses Buch "Zum Kotzen" ein wertvoller Ratgeber rund um das Thema "Seekrankheiten". Viele Tipps und Tricks von der Prävention bis hin zur Behandlung einer Seekrankheit im Notfall finden sich in diesem Reiseführer der besonderen Art. Auch alternativmedizinische und homöopathische Empfehlungen wie Ingwer, Bachblüten und Globolis sind dort genauso zu finden wie die Geheimtipps der russischen Seeleute oder skurille Dinge wie Seebrillen. Auch der Bordpfarrer hat so seine ganz eigenen Methoden und es gibt sogar ein ganze Kapitel zu "Kotzen aus spiritueller Sicht". Dass auch des deutschen Urlaubers allerliebste Beschäftigung, nämlich das "Sonnenliegenreservieren" eine Steigerung auf einem Kreuzfahrtschiff findet und vom Autoren liebevoll karikiert wird, versteht sich von selbst. Diese Buch mit dem sehr provokativen, aber bewusst ausgewählten Titel "Zum Kotzen" ist sicherlich eines der humorvollsten Reiseratgeber für alle Kreuzfahrtsüchtigen.

Wolfgang T. Müller wurde 1952 als Ältester von 4 Kindern in Wickrath / Mönchengladbach geboren. Er absolvierte eine Einzelhandelskaufmannslehre, heiratete bereits mit 19 Jahren das erste Mal, ging freiwillig zur Luftwaffe, blieb dort 12 Jahre und ging als Oberfeldwebel a.D. ab, machte während der Bundeswehrzeit seinen staatl. gepr. Betriebswirt, bildete sich zusätzlich als Grafiker aus, betrieb nebenher eine Versicherungsagentur und eine Werbeagentur. Machte sich nach der Bundeswehrzeit selbständig als Versicherungsinspektor, dann als Versicherungsmakler, dann als Betriebsberater. Heiratete 2001 das zweite Mal auf Hawaii, schrieb 2003 sein erstes Buch über Versicherungen im Internet, dann produzierte er seine ersten Ausbildungs-DVDs über den hawaiianischen Hula-Tanz mit seiner damaligen Frau Nummer Zwei, gründete in Überlingen am Bodensee in 2009 seine eigene Heilerakademie für alternative Heilmethoden und Energiemedizin, siedelte um nach Salzburg / Österreich und verlegte seine Heilerakademie nach Österreich. Dann ging es Schlag auf Schlag. Er heiratete ein drittes Mal. Sein erster spiritueller Dokumentarfilm 'Die Heiler' ging in die Läden und ist bis heute einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme über geistiges Heilen. Es folgten weitere Dokumentarfilme mit seiner Filmfirma Lanakila Film (siehe Portfolio) bis zu seinem aktuellsten, kinofüllenden Film 'Burnout - Deine Chance zum Neubeginn'. Er ist gern gesehener Talkgast zum Thema alternative Heilung im Fernsehen, Rundfunk und in den Zeitungen. Seit 2003 bereist er die Weltmeere vornehmlich auf deutschen Kreuzfahrtschiffen als Lektor und Vortragender, soweit es seine knappe Zeit erlaubt. Dieses vorliegende Büchlein war ein Herzenswunsch von ihm, es zu realisieren außerhalb seiner sonstigen beruflichen Tätigkeit als Lebenslehrer, Mentalcoach, Geistheiler und Dokumentarfilmer. An dieser Stelle wird nun seine Vita abrupt beendet, denn sonst könnte man alleine aus seinem extrem spannenden und vielseitigen Leben ein eigenes Buch machen. Wer mehr über Wolfgang T. Müller wissen oder ihn einmal live bei einer seiner vielen Veranstaltungen erleben will, darf sich folgende Internetseite ausgiebig anschauen: http://www.wolfgang-theodor-mueller.com

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Fernreisen - Afrika - Australien - Asien

Bliefe von dlüben

E-Book Bliefe von dlüben
Der China-Crashkurs Format: ePUB

Der Journalist und Satiriker Christian Y. Schmidt kennt sich in China bestens aus, ist er doch mit einer Chinesin verheiratet und lebt in Peking. Hier beobachtet, probiert und kostet er, was er an…

Zeit zu entdecken

E-Book Zeit zu entdecken
Tagebuch eines WeltenReisenden Format: ePUB

Carsten Alex, 1965 in Berlin geboren und aufgewachsen, hat zeitlebens sein näheres persönliches Umfeld in Atem gehalten. Irgendwas war immer! Nun hat er das gemacht, von dem viele (…

Von GOETZEN bis LIEMBA

E-Book Von GOETZEN bis LIEMBA
Auf Reisen mit einem Jahrhundertschiff Format: ePUB

November 1913. Papenburg. In der MEYER WERFT ruft eine Fabriksirene zur Taufe, doch kein Schiff wird zu Wasser gelassen. Drei Werftarbeiter haben die Aufgabe, das wieder in Einzelteile zerlegte und…

Wunderschönes Valparaíso

E-Book Wunderschönes Valparaíso
Valparaíso was bist du für eine Stadt Format: ePUB

Chile, besonders Valparaiso haben es mir angetan. In Valparaiso finden sich unzählige Graffitis, die meisterlich an Hauswände gemalt wurden. Ebenso interessant wie eindrucksvoll sind die Ascensors (…

Bildung, Politik und Menschenrecht

E-Book Bildung, Politik und Menschenrecht
Ein ethischer Diskurs Format: PDF

Dieses Grundlagenwerk für die bildungsethische Debatte wirft einen Blick auf das Thema Bildungsgerechtigkeit aus christlich-sozialethischer Sicht und geht aktuellen konkreten bildungspolitischen…

Berufsbildung im europäischen Verbund

E-Book Berufsbildung im europäischen Verbund
Erfahrungen aus der Chemiebranche Format: PDF

Bildungsverbünde werden für die Qualifikation von Facharbeitern in den Chemiebranchen immer wichtiger. Dies liegt auch an dem hohen Anteil kleiner und mittlerer Unternehmen in dem Bereich. Um die…

Ich gegen mich!?

E-Book Ich gegen mich!?
Kopiervorlagen zum Thema Selbstverletzung, Selbstbewusstsein, Identität Format: PDF

Die Materialien bestärken junge Menschen, sich individuell mit ihrem Ich auseinanderzusetzen und dabei auch religiöse Faktoren nicht außer Acht zu lassen.Zwischen »Ich bin großartig« und »Ich bin der…

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...