Sie sind hier
E-Book

Das Diarium des kaiserlichen Gesandten Volmar in den Acta Pacis Westphalicae vom 1. Juni 1647 bis zum 30. August 1647

Die Aussagen Volmars über die Umsetzung der kaiserlichen Verhandlungsziele im Verhandlungsverlauf

eBook Das Diarium des kaiserlichen Gesandten Volmar in den Acta Pacis Westphalicae vom 1. Juni 1647 bis zum 30. August 1647 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783668546769
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Historsiches Institut), Veranstaltung: Die kaiserliche Politik auf dem Westfälischen Friedenskongress (1644-1649), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll anhand Volmars Diarium die Umsetzung der kaiserlichen Ziele auf dem westfälischen Friedenskongress im Zeitraum vom 1. Juni bis 30. August untersucht werden. In Kapitel 2 werden der Aufbau und die Gesandtschaften sowie die Ziele des römisch-deutschen Kaisers Ferdinand III. vorgestellt. In Kapitel 3 wird die Biographie Dr. Isaak Volmars eingegangen, zudem wird der Verhandlungsverlauf mithilfe seines Diariums untersucht. Der Auszug aus Volmars Diarium stammt aus dem Quellenband des Projekts Acta Pacis Westphalicae zum Westfälischen Friedenskongress. Die hinzugezogene Literatur setzt sich aus Werken folgender Autoren zusammen: Christoph Kampmann, Siegrid Westphal, Maria-Elisabeth Brunert und Maximilian Lanzinner, Leopold Auer, Konrad Repgen, Karsten Ruppert sowie Ralf-Peter Fuchs.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Markt und Kaufleute in Soest

eBook Markt und Kaufleute in Soest Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für vergleichende ...

Der König und die Kirche

eBook Der König und die Kirche Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), Sprache: ...

Bücherschicksale

eBook Bücherschicksale Cover

This is the first comprehensive source-based account of the fate that befell the books in the largest German library after 1939. During the war, nearly all the books and manuscripts were evacuated ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...