Sie sind hier
E-Book

Das Ergebnis je Aktie (EPS) als Performancekennzahl innerhalb der Kapitalmarktkommunikation

AutorDaniel Schurke
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl17 Seiten
ISBN9783640943289
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, , Sprache: Deutsch, Abstract: In Anlehnung an der neo-institutionalistischen Finanzierungstheorie mit der Herausforderung der asymmetrischen Informationsverteilung werden die Regeln für einen funktionierenden Kapitalmarkt dabei immer anspruchsvoller. Transparenzvorschriften und eine zeitnahe (ad-hoc Berichterstattung)Kapitalmarktkommunikation stärken die Unternehmensdarstellung (corporate identy) und damit die eigene Position am Markt. Der ersten Schritt für den deutschen Mittelstand zur Teilhabe am globalen Finanzmarkt und damit zur besseren Möglichkeit Kapital für die Unternehmung zu erhalten, ist hierbei eine gesunde Eigenkapitalstruktur, die Öffnung zum internationalen Kapitalmarkt durch einen Börsengang und die Anwendung der IFRS. Die Möglichkeit der Verbesserung der Eigenkapitalausstattung nichtemissionsfähiger Unternehmen hängt maßgeblich vom Zugang zum organisierten Kapitalmarkt ab und somit auch vom Gang an die Wertpapierbörse. Frisches Kapital ermöglicht die Expansion in wirtschaftlich wachsende Länder. Des Weiteren ist bei der Mittelbeschaffung via Wertpapierenen ein leicht expansives Verhalten deutscher Unternehmen zu verzeichnen, auch wenn im Gesamteindruck die Aktie als Finanzierungsinstrument noch eine relativ geringe Rolle bei den Unternehmen spielt. Vor diesem Hintergrund folgt die Erläuterung der Kennzahl: Ergebnis je Aktie. Diese Kennzahl beinhaltet eine Vielzahl von Auslegungsmöglichkeiten und deckt zugleich ansatzweise den Informationsbedarf der banknahen Analysten. Die Earnings per Share (EPS) sind eine zentrale Kennzahl der aktienanalytischen Rentabilitätsanalyse. Sie gelten als wesentlicher Informationsfaktor für Finanzinvestoren, weil sie die vergleichende Beurteilung der Ertragskraft von Unternehmen ermöglichen. Eine ver-bindliche Veröffentlichung der Ergebnis je Aktie-Kennzahl liegt nach IAS 33 vor, wenn Aktien ab bzw. nach dem 01.01.2005 eine Zulassung zum öffentlichen Handel beantragt haben oder bereits öffentlich gehandelt werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Kapitalmarktkommunikation

E-Book Kapitalmarktkommunikation
Format: PDF

Welche Informationen benötigt die professionelle Finanzgemeinde? Welche Informationsquellen und -medien nutzen Sell- und Buy-Side-Analysten, Fonds- und Portfoliomanager, Wirtschafts- und…

Strukturwandel bei Banken

E-Book Strukturwandel bei Banken
Format: PDF

Veränderungsdruck bei Finanzdienstleistern Finanzdienstleister stehen unter enormem Veränderungsdruck. Die Konzentrationswelle verstärkt sich kurz vor der Jahrtausendwende, die Kundenbindung läßt…

Bankstrategien für Unternehmenssanierungen

E-Book Bankstrategien für Unternehmenssanierungen
Erfolgskonzepte zur Früherkennung und Krisenbewältigung Format: PDF

Die professionelle Handhabung von Unternehmenskrisen durch Kreditinstitute stellt höchste Anforderungen an Bankmitarbeiter. Dieses Buch verknüpft in zweiter aktualisierter Auflage alle juristisch und…

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis

E-Book 888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis
Die passenden Worte für jede Situation im Beratungsgespräch Format: PDF

'888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis' bietet allen Finanzprofis, die noch besser verkaufen wollen, die 'schlagenden Argumente' für Präsentationen, Verhandlungen und Beratungsgespräche. Dieses…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...