Sie sind hier
E-Book

Das erste Epos aus Amerika und die Aeneis Vergils: Der Aufbau von Anchietas De Gestis Mendi de Saa und die klassische Epik

AutorFelix Arias-Schreiber Barba
VerlagDiplomica Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl92 Seiten
ISBN9783842815346
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Die Studie von Arias-Schreiber hat das Ziel, den Aufbau des Epos Anchietas De gestis Meni de Saa darzustellen und herauszuarbeiten, ob dieser sich an die klassische Tradition der historischen Epik, namentlich an die Aeneis Vergils anlehnt. Das Epos wurde von José de Anchieta, dem 'Apostel Brasiliens' (1980 selig gesprochen) und Gründer von Rio de Janeiro, in der Zeit von 1560 - 1563 in lateinischer Sprache verfasst. Es besteht aus über 2900 Hexametern und gilt als das erste in Lateinamerika geschriebene Epos. Der Jesuit José de Anchieta ist allerdings nicht in Lateinamerika sondern auf Teneriffa in Spanien geboren. Als er 19 Jahre war, reiste er zu Missionierungszwecken nach Brasilien, um jedoch nie mehr nach Europa zurückzureisen. Am 9. Juni 1597 starb er in der neuen Welt. Gegenstand des Epos De gestis Mendi de Saa ist die 'Zivilisierung' der Einheimischen Brasiliens sowie die Umsetzung der Indianerpolitik des Generalgouverneurs Brasiliens Mem de Saa und die Vertreibung der kalvinistischen Franzosen von Brasilien im Jahr 1560. Arias-Schreiber präsentiert in seiner Studie eine kurze Biographie über José de Anchieta, beschreibt die Strukturmerkmale des Epos, dessen Quellen sowie die Verfassungszeit. Er arbeitet die thematischen Einheiten des Gedichts heraus und analysiert sie im Bezug auf den Aufbau der Handlung, Handlungsträger und Verwendung narrativer Mittel (Gleichnisse, Reden, Historizität). Das letzte Kapitel thematisiert den Aufbau des Epos im Licht der typisch strukturellen Elemente der klassischen Tradition der historischen Epik und namentlich hinsichtlich der Anlehnung an die Aeneis Vergils. Arias-Schreiber kommt zum Schluss, dass die Struktur des Epos Anchietas im Grunde genommen viele von den typischen Komponenten der historischen Epischen Tradition zeigt. Allerdings bedient sich Anchieta der Darstellungsmittel anders als Vergil, hinsichtlich der Frequenz, des Inhalts, der Anzahl, der Variation und der Komplexität der narrativen Elemente.

Felix Arias-Schreiber Barba (Lima, Peru 1964) studierte Rechtswissenschaften an der Päpstlichen Katholischen Universität von Peru, hat den Master in Rechtssoziologie an der Freien Universität Berlin (LL.M.) und den Magister in lateinischer Philologie, Alte Geschichte und Soziologie an der Freien Universität Berlin abgeschlossen. Sein Interesse an der Geschichte Lateinamerikas und an der Philologie hat ihn bewogen, das erste in Lateinamerika in lateinischer Sprache verfasste Epos De Gestis Mendi de Saa (XVI Jh.) von José de Anchieta, dem Apostel Brasiliens, im Rahmen der klassischen epischen Tradition zu analysieren, Das Werk José de Anchietas ist wegen der sprachlichen Barrieren des Lateinischen und Spanischen im deutschsprachigem Raum kaum bekannt. Die Studie von Arias-Schreiber trägt erheblich dazu bei, diese Barriere zu überwinden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
I. Einleitung7
1. Biographische - literarische Aspekte9
2. Der Standardtext des „De gestis Mendi de Saa“, Aufbaumerkmale und Quellen12
3. Die Erkenntnis der thematischen Einheiten als Bestandteile der Struktur des Epos16
4. Die Verbindungen von den einzelnen thematischen Einheiten und von den Büchern19
5. Die Einteilung des Epos in Bücher21
6. Die Struktur der einzelnen thematischen Einheiten24
6.1 Die allgemeine Einführung in das Epos im Buch I (V. 109 – 198: 100 Verse)24
6.1.1. Die allgemeine Einführung in das Epos24
6.2 Buch I26
6.2.1. Erste und einzige thematische Einheit: der Krieg am Fluss Cricaré und der Tod des Fernandus de Saa (V. 199 – 809: 611 Verse)26
6.3. Buch II32
6.3.1. Erste thematische Einheit: Festnahme des Cururupeba und Beschluss des Mem de Saa zur Zivilisierung und Bekehrung der Einheimischen (V. 810 – 1021: 212 Verse)32
6.3.2. Zweite thematische Einheit: Zivilisierung und Christianisierung der Einheimischen (V. 1022 – 1359: 338 Verse)36
6.3.3. Dritte thematische Einheit: der Aufstand von Ihleus (V. 1360 – 1731: 372 Verse)40
6.4. Buch III44
6.4.1. Erste thematische Einheit: Krieg in Paragua.u (V. 1732 – 2108: 377 Verse)44
6.4.2. Zweite thematische Einheit: Der Tod des Bischofs (V. 2109 – 2300: 192 Verse)48
6.5. Buch IV51
6.5.1. Erste thematische Einheit: Krieg in der Bucht von Guanabara (V. 2301 – 2940: 640Verse)51
6.5.2. Epilog (V. 2941 – 3058)58
7. Über die allgemeine Struktur des Epos und die klassische Tradition der historischen Epik59
7.1. Die Wahl des Gegenstandes des Epos59
7.2. Die Religiösen Komponenten61
7.3. Über die Struktur des Gedichtbuches, die Länge des Epos, dessen Einteilung in 4 Bücher und die metrische Form63
7.4. Über die Einführung in das Epos65
7.5. Verbindungstechnik der thematischen Einheiten67
7.6. Über den Aufbau der Handlung69
7.7. Über die Handlungsträger74
7.8. Über die Reden76
7.9. Über die Gleichnisse81
7.10. Über die mythologischen Verweise und Bezeichnungen82
7.11. Über die historische Abfolge83
II. Schlussfolgerungen84
III. Literaturverzeichnis87

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Kommunikation im Spiegel der Unternehmenskultur

E-Book Kommunikation im Spiegel der Unternehmenskultur
Dialogisches Handeln und unternehmerische Zwecke - Beiträge zur DialogforschungISSN 35 Format: PDF

The present volume proposes a typology of communicative action in corporate settings by interspersing theoretical considerations with empirical examples. Dialogic action games - information,…

Die Sprache der Wirtschaft

E-Book Die Sprache der Wirtschaft
Format: PDF

In einer modernen Mediengesellschaft entwickeln sich Kommunikation und Sprache mit großer Dynamik. Unternehmen suchen das Vertrauen der Kunden, PR-Agenten tauschen sich mit Journalisten aus,…

Franz Kafka. Band 1+2

E-Book Franz Kafka. Band 1+2
Internationale Bibliographie der Primär- und Sekundärliteratur / International Bibliography of Primary and Secondary Literature Format: PDF

Die vorliegende Bibliographie ist als erste ausschließlich Kafkas Werken und deren Übersetzungen gewidmet. Sie wurde in den USA zusammengestellt und soll dem Benutzer rasche Information über den…

Der Totenleser

E-Book Der Totenleser
Neue unglaubliche Fälle aus der Rechtsmedizin Format: ePUB

Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner und Bestsellerautor Michael Tsokos hat es täglich mit Toten zu tun, die auf spektakuläre Weise ums Leben gekommen sind. Die hier erzählten Todesfälle dienen…

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...