Sie sind hier
E-Book

Das Khalifat in der Seldschukkenzeit

eBook Das Khalifat in der Seldschukkenzeit Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
52
Seiten
ISBN
9783640262076
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
9,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Allgemeines u. Übergreifendes, Note: 2, Freie Universität Berlin (Arabistik), Veranstaltung: Arabische Historiographie, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Auswanderung (hi?ra) von Mekka nach Medina (622)
gründet der Prophet Muhammad einen theokratischen Staat.
Gestützt auf göttliche Offenbarungen kann er den islamischen
Staat leiten. Im Jahre 632 stirbt der Prophet ohne einen Erben
zu hinterlassen, Doch bestimmt er testamentarisch wer die
islamische Gemeinde (ummah) leiten soll. Da der Prophet der
Siegel der Propheten ist, sind sich die Muslime darüber
bewusst, daß mit dem Tod des Propheten die göttliche
Offenbarung aufhört und Niemand statt seiner die Führung des
theokratischen Staates übernehmen kann. Trotz dessen braucht
dieser Staat eine Führung, damit sich der Staat fortsetzen
kann, und die Gläubigen sich nicht spalten sollen. Die
Prophetengenossen kommen zu einem Konsens (i?m?aa), daß sie
einen Führer brauchen, der die geistliche und weltliche
Führung der Gemeinde übernimmt. Auch wenn dieser die göttliche
Offenbarung nicht hat und den Propheten in seiner Prophetie
nicht stellvertreten kann, so hat er doch noch das göttliche
Wort, in der Form des Qurans, die durch auswendig Lernen und
Rezitierung in der Zeit des Propheten bewahrt wurde, und der
Sunnah des Propheten, d.h.: Das Beispiel des Handelns und des
Lebens des Propheten nach der Richtschnur des Qurans. Der
Führer des Staates soll Halifa benannt werden, welches die
Prophetengenossen aus dem Quran (Sure 2-31 und Sure 38-26.)
entnehmen. Das Khalifat wird als ein Amt verstanden, es ist da
um die weltlichen und geistlichen Belange der Ummah zu leiten.
In seinem Amt ist der Khalif Imam ( Vorbeter ) und Sultan
(weltlicher Herr), der nach der Scharia handeln soll. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Sprache und Tabu

eBook Sprache und Tabu Cover

Taboos are expressive indicators of the location of a society in its cultural history. Linguistic taboos in particular can be approached via euphemisms, which are observed and interpreted here in a ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...