Sie sind hier
E-Book

Das Kondom in Afrika südlich der Sahara - Die Problematik einer Aneignung

Die Problematik einer Aneignung

AutorRuth Krause
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl35 Seiten
ISBN9783638603485
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Ethnologie und Afrikanistik), Veranstaltung: Seminar: Grundfragen der Ethnologie, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch wenn der Titel dieser Hausarbeit etwas unseriös anmutet, so verbergen sich doch hinter der Aneignung des Kondoms im Afrika südlich der Sahara große Konsequenzen. Ich wage zu behaupten dass es wenige Güter gibt, die so simpel sind und bei richtiger Anwendung einen so großen Nutzen haben und Überleben sichern können. Obwohl das Kondom rational betrachtet ein sinnvoller Gebrauchsgegenstand ist, verläuft die Aneigung in Afrika südlich der Sahara nicht so erfolgreich wie gewünscht und erwartete. Der Fokus der Hausarbeit richtet sich auf das Kondom als wirksames Mittel zur HIV-Prävention. Auch wenn sein Nutzen über HIV-Prävention hinausgeht, hat es für mich angesichts der immer weiter steigenden HIV-Prävalenzen Priorität das Kondom in dieser Funktion zu untersuchen. Aids ist eine komplizierte Krankheit, die sich als simpel eskamortiert. Wenn alle ein Kondom benutzen, findet keine Übertragung statt. Und es war niemals einfach der Tod zu bekämpfen als mit diesem staatlich subventionierten, propagierten Stück Gummi. Warum funktioniert dieses System also nicht, obwohl fast jeder weiß, wie simpel HIV-Prävention sein kann? Hierfür gibt es eine Vielzahl von Gründen, deren Ursprung sowohl im Prozess an sich als auch in der Kultur liegt. In meiner Hausarbeit werde ich auf beides eingehen. Nachdem der Prozess der Aneignung als solcher beschrieben wird, erläutere ich die kulturellen Hindernisse der Aneignung. Daraufhin gehe ich auf die Schwierigkeiten der Aneignung des Kondoms, die im Prozess selbst liegen, ein. Die geografische Region wählte ich wegen der außergewöhnlich hohen HIV-Raten in diesem Gebiet- nirgends ist die Situation so gravierend wie in Afrika südlich der Sahara. Da die Datenlage keine ausschließliche Konzentration auf ein Land erlaubt, und Präventionsarbeit zwar kulturspezifisch sein, sich aber nicht in Kleinkulturen verlieren sollte, erlaube ich mir, das Gebiet nicht an Ländergrenzen festzumachen. Da aus ethnologischer Sichtweise ist diese Vorgehen unter Umständen zweifelhaft ist, sei hier angemerkt dass ich mir der Heterogenität und Vielfalt der Kulturen Afrikas durchaus bewusst bin. Dieser versuche ich durch Landesbeispiele gerecht zu werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Anthropologie - Das Wesen des Menschen

Das ökonomische Wissen der Literatur

E-Book Das ökonomische Wissen der Literatur
Studien zu Shakespeare, Kleist und Kaiser - Ökonomische Studien 2 Format: PDF

Michael Horvath leistet mit dieser Studie Pionierarbeit, indem er einen genuin ökonomischen Interpretationsansatz literarischer Texte entwickelt. In Theoriekapiteln und exemplarischen Lektüren…

Lexikon des Rechnungswesens

E-Book Lexikon des Rechnungswesens
Handbuch der Bilanzierung und Prüfung, der Erlös-, Finanz-, Investitions- und Kostenrechnung Format: PDF

Aktuelles Nachschlagewerk zum gesamten Rechnungswesen, insbesondere auch zu aktuellen Fragen der internationalen Rechnungslegung. Allein schon der Name der renommierten Herausgeber bürgt für…

Die ,,Heilige Ordnung? der Männer

E-Book Die ,,Heilige Ordnung? der Männer
Hierarchie, Gruppendynamik und die neue Genderlogik Format: PDF

Dieses Buch ist der Versuch, die Krise des hierarchischen Systems zu analysieren und Möglichkeiten einer Weiterentwicklung aufzuzeigen. Einer der möglichen Wege ist dabei eine Neubelebung der…

Ökonomik der Kunst und Kultur

E-Book Ökonomik der Kunst und Kultur
Kompakt - verständlich - anwendungsorientiert Format: PDF

Bruno S. Frey untersucht Kunst und Kultur vom Standpunkt der Wirtschaftswissenschaften - vor allem unter zwei Aspekten: der Beziehung zwischen Kunst und Wirtschaft sowie der Anwendung ökonomischen…

Lexikon des Rechnungswesens

E-Book Lexikon des Rechnungswesens
Handbuch der Bilanzierung und Prüfung, der Erlös-, Finanz-, Investitions- und Kostenrechnung Format: PDF

Aktuelles Nachschlagewerk zum gesamten Rechnungswesen, insbesondere auch zu aktuellen Fragen der internationalen Rechnungslegung. Allein schon der Name der renommierten Herausgeber bürgt für…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...