Sie sind hier
E-Book

Das Neue am Neo-Institutionalismus

Der Neo-Institutionalismus im Kontext der Organisationswissenschaft

AutorKonstanze Senge
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl191 Seiten
ISBN9783531930084
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis33,26 EUR
Die vorliegende Publikation offeriert eine Analyse des soziologischen Neo-Institutionalismus und versucht, Gründe für den Erfolg dieses Forschungsprogramms zu ermitteln. Die Argumentation wird von der Frage geleitet, was das tatsächlich Neue am Neo-Institutionalismus ist. Die wissenschaftssoziologische Analyse richtet sich vor allem auf theorieimmanente Entwicklungen innerhalb der US-amerikanischen Organisationswissenschaft. Ergänzt wird diese durch wissenssoziologische Betrachtungen der US-amerikanischen Wirtschaft, der Politik und des akademischen Feldes.

Dr. Konstanze Senge ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Universität Hamburg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt5
Vorwort8
1. Einleitung9
1.1 FragesteUung: Was ist neu am Neo-Institutionalismus?9
1.2 Die Dominanz einer okonomistischen Perspektive der Organisationsforschung12
1.3 Der Neo-Institutionalismus als Kritik der US-amerikanischenOrganisationswissenschaft15
1.4 Wissenssoziologische Uberlegungen iiber die Entwicklung derOrganisationswissenschaft19
1.4.1 Ober die Expansion der Business-Schools19
1.4.2 Die Professionalisierung eines akademischen Bereiches21
1.4.3 Veriinderungen innerhalb der Organisationssoziologie23
1.4.4 Die Wiederentdeckung der Kultur24
1.5 Vorgehen und Autbau der Untersuchung26
2. Die Dominanz einer okonomistischen Perspektive seit den 1960erJahren30
2.1 Die Kontingenztheorie30
2.1.1 Korrelationen zwischen formalen Stnikturmerkmalen und organisationsinternenFaktoren32
2.1.2 Korrelationen zwischen formalen Strukturmerkmalen und Umweltfaktoren34
2.1.3 Zusammenfassung38
2.2 Der Ressourcen-Dependenz-Ansatz39
2.2.1 Das Abhiingigkeitsverhiiltnis von Organisation und Umwelt41
2.2.2 Fusionen, Joint-Ventures und Diversifikation44
2.2.3 Vernetzung von Auftichtsratsvorsitzenden46
2.2.4 Zusammenfassung48
2.3 Der Populationsfikologische Ansatz49
2.3.1 Studien iiber spezialisierte und generalisierte Populationen52
2.3.2 Studien uber die Dichte-Abhiingigkeit und uber Legitimitiit53
2.3.3 Studien fiber Communities55
2.3.4 8tudien iiber die Neugriindung von Organisationen57
2.3.5 Zusammenfassung58
2.4 Transaktionskostentheorie60
2.4.1 Bedingungsgroj3en okonomischer Transaktionen61
2.4.2 Multidivisional-Form-Studien66
2.4.3 Make-or-Buy-Studien68
2.4.4 Studien zur Struktur von Beschiifligungsverhiiltnissen70
2.4.5 Zusammenfassung71
2.5 Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse von Kapitel 273
3. Der Institutionenbegriff im Neo-Institutionalismus78
3.1 Institutionen als soziologische SchUisselkategorie79
3.2 Das InstitutionenmodeU von Richard Scott81
3.3 Alternative neo-institutionalistische Anniiherungen an den Institutionenbegriff85
3.4 Definition von Institutionen88
3.5 Zusammenfassung von Kapitel394
4. Organisationswissenschaft mit Gesellschaft:der Neo-Institutionalismus96
4.1 "Organizational-Field"-Studien99
4.1.1 Institutionelle Einfliisse des Staates auf Wirtschaftsorganisationen102
4.1.2 Die institutionellen Einf/iisse der Professionen auf Wirtschaftsorganisationen107
4.1.3 Institutionelle Einf/usse kultureller Werte aufWirtschaftsorganisationen111
4.1.4 Die okonomischen institutionellen Einfliisse auf Wirtschaftsorganisationen118
4.2 World-Polity-Forschung122
4.2.1 Zentrale Strukturmomente der World-Polity123
4.2.2 Die institutionellen Einf/usse der World-Polity aufWirtschaflsorganisationen127
4.3 Zusammenfassung von KapiteI 4130
5. Institutionelle Einftiisse auf Not-For-Profit-Organisationen:Multikontextualitat und Organisationstypenvielfalt133
5.1 Die institutioneUen Einfliisse auf Kunstmuseen134
5.2 Die institutionellen Ein8iisse auf die Strukturierung des "World EnvironmentRegime" und die involvierten Organisationen139
5.3 Zusammenfassung von Kapitel 5141
6. Das Neue am Neo-Institutionalismus:Die Wiedereinbettung von Organisation und Gesellschaft143
6.1 Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse der Untersuchung143
6.1.1 Kontingenztheorie, Ressourcen-Dependenz-Ansatz, PopulationsokologischerAnsatz,Transaktionskostentheorie144
6.1.2 Neo-Institutionalismus147
6.2 Diskussion der Ergebnisse und kritische Wfirdigung des Neo-Institutionalismus148
6.2.1 Die Rikkkehr der Soziologie in die Organisationswissenschaft?149
6.2.2 Okonomie versus Kultur?151
6.2.3 Was machen die Akteure? Ober Mikrofundierung, Interessen, "InstitutionalEntrepreneur" und " Institutional Work" im Neo-Institutionalismus153
6.2.4 Oberlegungen zur Methodologie und Methode neo-institutionalistischen Forschens159
7. Literatur168
Abkiirzungen185

Weitere E-Books zum Thema: Organisation - Planung - Betriebswirtschaft - Management

Mein Boss, die Memme

E-Book Mein Boss, die Memme
Was läuft schief in deutschen Chefetagen? Format: ePUB

Sie verbarrikadieren sich hinter ihren Schreibtischen, sie haben Angst vor klaren Worten, sie winseln unter dem Druck der Verantwortung: Jammerlappen in Führungspositionen sind eine Zumutung für ihre…

Kulturbanausen

E-Book Kulturbanausen
Profit und Werte in Einklang bringen Format: PDF

Verantwortliche in Unternehmen reagieren auf Defizite und Zielverfehlungen häufig mit unsteten Prozessen, neuen Strukturen und Druck. Das geht immer öfter auf Kosten der Werte innerhalb einer…

Streitkräftemanagement

E-Book Streitkräftemanagement
Neue Planungs- und Steuerungsinstrumente in der Bundeswehr Format: PDF

​Die Bundeswehr befindet sich seit 2011 in ihrer 'Neuausrichtung'. Der Band vereint politik-, wirtschafts- und verwaltungswissenschaftliche Expertise mit Fachbeiträgen von Autoren und Autorinnen, die…

Managementsoziologie

E-Book Managementsoziologie
Format: PDF

Mit diesem Diskussionsband startet eine neue Reihe zur Managementsoziologie, mit der der sozialwissenschaftlichen Managementforschung ein Forum gegeben werden soll. Die hier versammelten Texte…

Inhouse Consulting

E-Book Inhouse Consulting
Format: PDF

Wo liegen die Probleme, die in kleinen und mittleren Unternehmen am häufigsten zu schwerwiegenden betrieblichen Störungen - und im schlimmsten Fall zur Insovenz - führen? Dieses Buch…

Wissensmanagement

E-Book Wissensmanagement
Format: PDF

Wissen hat sich zu einem wichtigen Produktionsfaktor entwickelt. Der Autor stellt die Erfahrungen eines großen Konzerns mit Wissensmanagement vor. Anhand von vier konkreten Praxisprojekten aus…

Wissensbilanzen

E-Book Wissensbilanzen
Intellektuelles Kapital erfolgreich nutzen und entwickeln Format: PDF

Als erstes deutschsprachiges Werk zum Thema Wissensbilanzierung ist dieses Buch unentbehrlich für Entscheider in Unternehmen und öffentlichen Institutionen, die sich mit der Steuerung und…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...