Sie sind hier
E-Book

Das neue Dorf

Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren

AutorRalf Otterpohl
Verlagoekom verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl180 Seiten
ISBN9783960062233
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Landleben - mal wirkt es provinziell, mal verkommt es zur kitschig-romantischen Utopie. Dabei können Dörfer eine reelle Blaupause für das vielbeschworene »gute Leben« sein. Wie neu gegründete Dörfer uns eine selbstbestimmte Existenz ermöglichen; wie Bio-Gärtnereien und Minifarmen nahegelegene Städte versorgen; wie Permakultur gesunde Ernährung und gesundes Klima gewährleistet; wie Kinder in und mit der Natur aufwachsen können - all das zeigt »Das Neue Dorf«. Ralf Otterpohl entwirft eine kreative Synthese der Vorteile von Stadt und Land, die in der Tradition von Transition Town und Ökodorf steht, über diese hinausweist und Alternativen zum anonymen Leben in den Großstädten und der lohnabhängigen Arbeit aufzeigt. Das Buch stellt nicht nur verschiedenste Siedlungs- und Bewirtschaftungsprojekte in Deutschland und aller Welt vor, es bietet auch zahlreiche praktische Tipps, von der Standortsuche über Finanzierung, Planung und Infrastruktur bis hin zu Produktionsformen für die konkrete Umsetzung der »Dorfidee«.

Prof. Ralf Otterpohl leitet das Institut für Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz der TU Hamburg und lehrt u.a. ländliche Entwicklung und Eco-Town Design. Er hat vielfältige dezentrale Abwassersysteme gebaut, ist Pionier der 'Terra Preta Sanitation' und hat das Konzept des 'Neuen Dorfes' entwickelt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Das Neue Dorf1
Inhaltsverzeichnis7
Einleitung: Vom Wasser zum Boden9
Wie ich ein Rebell wurde9
Humus sorgt für Wasser, Nahrung und gutes Klima10
Ein gutes Leben auf dem Land!11
Freiheit durch lokale Wirtschaft12
Teil I: Konzept und Grundlagen des Neuen Dorfes13
1 Neues Dorf – was ist das?15
Die Minifarm, ein sehr großer Garten15
Das Neue Dorf konkret18
Ziemlich beste Orte: Standortkriterien22
Einbeziehung von Einheimischen24
Der Gartenring25
2 Ja, aber: die Einwände27
3 Starke Städte durch produktives Land33
Stadt-Land-Industrie33
Die Stadt lebt vom produktiven Land!36
Abwasser als Ressource38
Vom Watershed zum Foodshed39
Der Gartenring: ein Segen für die Stadt40
Nachteile und Gefahren des Stadtlebens41
4 Die Bedeutung des Bodens45
Bodenzerstörung und ihre Folgen45
Heilung von Böden, Natur und Menschen47
Historische Vorbilder51
Quer- und Selberdenker des Bodenaufbaus58
5 Small is Beautiful67
Reale Nachhaltigkeit: Die Natur trägt das Soziale, das die Wirtschaft trägt67
Teil II Das Neue Dorf in aller Welt71
6 Geht doch: erfolgreiche Wunderdörfer73
Miracle Water Village: Hiware Bazar, Indien73
Los Gaviotas, Kolumbien75
Lössplateau, China76
Desert Greening, Jordanien77
Anastasia-Familienlandsitze, Russland78
Kandelous, Iran79
Lebensgarten Steyerberg, Deutschland79
Schloss Tempelhof, Deutschland: die Produzenten81
Damanhur, Italien: Meditation und Forschung81
Vom Sozialreformer Olivetti zum CREA82
Findhorn und die Vielfalt der Ökodörfer83
Sieben Linden, The Farm und Tamera84
Dorfgründer mit positiver Motivation gesucht!85
7 Neues Dorf weltweit87
Afrika, Europa und Revers-Migration87
Neue Dörfer in aller Welt: wo, wie groß, wie viele?89
Dorfbau studieren: Ruvival!90
8 Gut leben durch hohe Produktivität93
Eine Sensation in Frankreich: La Ferme du Bec Hellouin93
Biointensiv mit Vogelgesang: vier Arbeitsplätze auf 6.000 Quadratmetern94
Humus füttern: Professor Rusch und Herwig Pommeresche96
Teil III Die Praxis des Neuen Dorfes99
9 Produktion im Neuen Dorf: hundert Kleinbetriebe!101
Was man alles nicht braucht101
Lokale Produktion aufbauen102
Organisch-intensive Minifarmen: Frischprodukte103
Produkte respektvoller Tierhaltung107
Ökologischer Fischfang, Fischprodukte, Muscheln, Algen110
Produktion und Nutzung von Pilzen113
Korbmacher, Flechtmöbelbau, Reetdächer114
Wasch- und Reinigungsmittel, Öle und Fettnäpfchen114
Heilende Kräuter für den Menschen und die Pflanzen116
Bäume und Baumprodukte118
Holz, Bauholz, Bretter, Möbel120
Beton ohne Zement, Steine ohne Brennen122
Ökomodulhäuser, Wege, Gewächshäuser123
Wagen-, Boots- und Werkzeugbau125
Maschinenbau, Fahrzeugbau, Elektrokleintraktoren126
Lokale und autarke Energie- und Kommunikationssysteme127
Weitere Kleinbetriebe: von Abwasseranlagen bis Zahnbürsten129
Fazit: Einfach Jetzt Machen!131
10 Hundert Dienstleistungen im Neuen Dorf133
Fernarbeit im Gemeinschaftsbüro133
Die Gartenbank: Geldwirtschaft im Neuen Dorf134
Heiltätigkeiten und häusliche Altenpflege135
Abwassersysteme und Stromnetze betreiben138
Wartung, Transport und Feuerwehr139
Einkauf und Vertrieb, Market-Ding140
Kleinmaschinenringe, Lohnarbeit und Arbeitselefanten141
Kita, Schule, Ausbildung, Studium, Kultur142
Ferienangebote im Neuen Dorf143
Gemeinschaftsbüros und Journalismus143
… und dazu noch 300 Teilzeitjobs144
Professionelle Dorfplanung und fiese Fallstricke144
11 Die Zehn-Millionen-Euro-Frage147
Startgeld für ein Neues Dorf147
Was kostet eine Minifarm?148
Zinsfreie Finanzierung der Minifarm mit Wohnhaus149
Wege zur Finanzierung des gesamten Neuen Dorfes150
CSA, Regionalwert-AGs und Ausgleichsflächen151
Was man vermeiden sollte152
12 Politische Gestaltung einer guten Zukunft155
Lokale Politik zur Stärkung der Region155
Wirtschaftspolitik für die lokale Produktion157
Vereinte Nationen?158
Die Politik der lokalen Produktion in Nordamerika158
Wales: lokale Politik für den Planeten160
Neues Dorf trifft Nachbardörfer161
13 Vision Neues Dorf: "Glückdorf"163
Ausblick169
Anmerkungen171
Sachregister177

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

Die große Panik

E-Book Die große Panik
Das Wettrennen zur Rettung der Weltwirtschaft Format: PDF

Als der legendären Vorstandsvorsitzenden Alan Greenspan die Geschicke der Fed in die Hände seines Nachfolgers Ben Bernanke legte, waren die USA bereits in ernsthaften wirtschaftlichen Schwierigkeiten…

Die kommende Euro-Katastrophe

E-Book Die kommende Euro-Katastrophe
Ein Finanzsystem vor dem Bankrott? Format: PDF

Mit großem Jubel wurde vor 10 Jahren der Euro begründet und im Jahr 2002 endgültig eingeführt - und das, obwohl damals laut Umfragen 90 Prozent der Bevölkerung gegen die neue Währung waren. Und…

Eigentum

E-Book Eigentum
Ordnungsidee, Zustand, Entwicklungen Format: PDF

Band 2 der Bibliothek des Eigentums gibt einen umfassenden Überblick über die geistige Befindlichkeit Deutschlands in Ansehung des privaten Eigentums. Die Beiträge stellen den politischen Blick auf…

Können Sie strippen?

E-Book Können Sie strippen?
Aus dem Alltag einer Jobvermittlerin Format: ePUB

Joblos glücklich? Wenn das so einfach wäre ... Was Arbeitslose ärgert, antreibt, und was die Arbeit mit Ihnen so anstrengend macht Arbeitslosigkeit kann jeden treffen. Da gibt es Hape. Er hat mit 25…

Inside Steuerfahndung

E-Book Inside Steuerfahndung
Ein Steuerfahnder verrät erstmals die Methoden und Geheimnisse der Behörde Format: ePUB

**Das Enthüllungsbuch des Jahres: Wie die Mächtigen Steuern hinterziehen** Neben BND und BKA gibt es eine weitere staatliche Institution in der Bundesrepublik, die hauptsächlich im Verborgenen…

Madeleine Schickedanz

E-Book Madeleine Schickedanz
Vom Untergang einer deutschen Familie und des Quelle-Imperiums Format: ePUB

Madeleine Schickedanz ist die Frau hinter dem Quelle-Konzern. Sie lebt zurückgezogen, man weiß wenig über sie. Anja Kummerow hat sich an ihre Fersen geheftet, um herauszufinden: Wer ist diese Frau?…

Womit ich nie gerechnet habe

E-Book Womit ich nie gerechnet habe
Die Autobiographie Format: ePUB

'Zahnpasta-Verkäufer', antwortet Götz Werner gerne auf die Frage, was er sei. Doch der Gründer und Inhaber der Drogeriemarktkette dm ist sehr viel mehr: Vordenker moderner Managementmethoden,…

Grenzen der Homogenisierung

E-Book Grenzen der Homogenisierung
IT-Arbeit zwischen ortsgebundener Regulierung und transnationaler Unternehmensstrategie Format: PDF

»The world is flat!« - So lautet eine Gegenwartsdiagnose, die transnationale Konzerne als Wegbereiter globalerHomogenisierung feiert. Nicole Mayer-Ahuja zeigt, dass dieser Homogenisierung Grenzen…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...