Sie sind hier
E-Book

Das Reich Gottes im Neuen Testament

Auslegungen - Anfragen - Alternativen

AutorVolker Gäckle
VerlagVandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl304 Seiten
ISBN9783788732974
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis32,99 EUR
Der Begriff des Reiches Gottes ist einer der umstrittensten Begriffe des Neuen Testaments: Steht der Begriff in einer Kontinuität oder Diskontinuität zum frühjüdisch-apokalyptischen Verständnis? Ist der Begriff dynamisch im Sinne einer aktiven Königsherrschaft Gottes zu verstehen oder eher im Sinne eines Heilsraumes oder einer Heilszeit? Haben wir es mit einem präsentischen oder futurischen Begriff zu tun? Kann dieses Reich nur von Gott oder auch von Menschen verwirklicht werden? In welcher Beziehung steht das Reich Gottes zum Rest der Verkündigung Jesu, zu seinem messianischen Wirken, zu seinem Tod am Kreuz und seiner Auferstehung? In welchem Verhältnis steht die Gemeinde zu diesem Reich? Warum fristet dieses Hauptthema der Botschaft Jesu im Rest des Neuen Testaments nur ein marginales Dasein? Die neutestamentliche Forschung und die Theologie des 20. Jahrhunderts insgesamt vertraten in ihrer Mehrheit eine dynamisch-präsentische Deutung des Begriffs im Sinne einer schon jetzt gegenwärtigen 'Königsherrschaft Gottes' in Kontinuität zum jüdisch-apokalyptischen Begriffsgebrauch. Als Kronzeugen dieser Deutung dienten und dienen die beiden Jesusworte aus Mt 12,28/Lk 11,20 und Lk 17,21. Diese Deutung stellt Volker Gäckle in Frage. Er plädiert stattdessen für ein Begriffsverständnis im Sinne eines künftigen Heilsraumes, einer kommenden Heilszeit und der gegenwärtigen Heilsgabe des 'ewigen Lebens'.

Dr. Volker Gäckle ist Professor für Neues Testament und Rektor der Internationalen Hochschule Liebenzell.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Title Page4
Copyright5
Table of Contents6
Body8
Vorwort8
Einleitung10
I. Forschungsgeschichtliches12
II. Das Reich Gottes im Alten Testament26
III. Das Reich Gottes im frühjüdischen Schrifttum34
1. Die Apokalyptik36
2. Die Sabbatlieder40
3. Die rabbinische Literatur42
4. Fazit43
IV. Das Reich Gottes in der Verkündigung Jesu44
1. Der Kontrast zum frühjüdischen Begriffsgebrauch49
2. Das Reich Gottes als Raum des Heils55
3. Das Reich Gottes als eine Zeit des Heils61
4. Das Reich Gottes als eine Gabe des Heils72
5. Das Reich Gottes und das „Wort vom Reich“82
5.1. Das Gleichnis vom vierfachen Ackerfeld (Mk 4,3-9.14-20parr)84
5.2. Das Gleichnis von der selbstwachsenden Saat (Mk 4,26-29)87
5.3. Das Gleichnis vom Senfkorn (Mk 4,30-32parr)90
5.4. Das Gleichnis vom Sauerteig (Mt 13,33/Lk 13,20f.)95
5.5. Fazit98
6. Cruces interpretum101
6.1. Das Exorzismuslogion (Mt 12,28/Lk 11,20)102
6.2. Lk 17,20f.122
6.3. Der Stürmerspruch (Mt 11,12/Lk 16,16)128
7. Jesus und das Reich Gottes130
8. Ergebnis138
V. Paulus und das Reich Gottes144
1. Die Berufung zum Reich (1Thess 2,12)145
2. Der Ausschluss vom Reich (1Kor 6,9f. 15,50 Gal 5,21)146
3. Das Reich Christi (1Kor 15,24)151
4. Die Wirkung des Reiches (1Kor 4,20 Röm 14,17)156
5. Ergebnis162
6. Jesus, Paulus und das Reich Gottes164
VI. Das Reich Gottes in der Apostelgeschichte168
1. Die basilei,a tou/ qeou/ im lukanischen Doppelwerk168
2. Die basilei,a tou/ qeou/ in der Apostelgeschichte171
3. Die Verkündigung der basilei,a in der Apostelgeschichte177
4. Das „Wort vom Reich“ (Mt 13,19)185
5. Ergebnis186
VII. Das Reich Gottes im Johannesevangelium188
1. Joh 3,3-5188
2. Joh 18,36194
VIII. Das Reich in der Johannesapokalypse202
1. Apk 1,6 und 5,10202
2. Apk 1,9206
3. Apk 11,15 und 12,10208
4. Apk 21,1-22,5222
IX Das Reich Gottes in der nachkanonischen christlichen Literatur des 2. Jahrhunderts226
1. Das Reich Gottes als eine zukünftige Größe228
2. Das Reich Gottes als endzeitliches Millennium234
3. Das Reich Gottes als ein Raum des futurischen Heils236
4. Die ethischen Voraussetzungen für den Eingang in das Reich Gottes239
5. Das Reich Gottes als Äquivalent zum (ewigen) Leben246
6. Fazit247
X. Zusammenfassung und Fazit250
1. Zusammenfassung250
2. Fazit259
Literaturverzeichnis266
Stellenregister (in Auswahl)294
1. Altes Testament294
2. Literatur des antiken Judentums295
3. Neues Testament297
4. Frühchristliche und altkirchliche Schriften und Autoren306
Autorenregister309

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Gott im Gehirn? Ich - eine Illusion?

E-Book Gott im Gehirn? Ich - eine Illusion?
Neurobiologie, religiöses Erleben und Menschenbild aus christlicher Sicht Format: PDF/ePUB

Ist Gott nur ein 'Hirngespinst'? So fragen Wissenschaftler zugespitzt aufgrund neuer Beobachtungen. Sie behaupten, dass sich seelisch-geistige Phänomene allein auf der neurophysiologischen Ebene…

Religionspsychologie

E-Book Religionspsychologie
Neuausgabe Format: ePUB

Wie sich Religiosität auf die Menschen auswirkt - Die bewährte Gesamtdarstellung der Religionspsychologie Die Neuausgabe des bekannten Standardwerks von Bernhard Grom erklärt die Vielfalt, in der…

Ich denke, also bin ich Ich?

E-Book Ich denke, also bin ich Ich?
Das Selbst zwischen Neurobiologie, Philosophie und Religion Format: PDF

In den letzten Jahren förderten die Ergebnisse der Neurowissenschaften in einem atemberaubenden Tempo neue Erkenntnisse zutage, die für das Verständnis des Bewusstseins von großer Tragweite zu sein…

Theologiae Facultas

E-Book Theologiae Facultas
Rahmenbedingungen, Akteure und Wissenschaftsorganisation protestantischer Universitätstheologie in Tübingen, Jena, Erlangen und Berlin 1850-1870 - Arbeiten zur KirchengeschichteISSN 108 Format: PDF

Protestant theologians played a significant role in the modernisation of academic scholarship at 19th century German universities. This comparative study of four important German faculties shows…

Pädagogik

E-Book Pädagogik
Die Theorie der Erziehung von 1820/21 in einer Nachschrift - de Gruyter Texte  Format: PDF

This is the first complete edition of Schleiermacher's 1820/21 lectures on education, which have hitherto only been available in a drastically abridged version concentrating on the topic of '…

Steh auf und geh

E-Book Steh auf und geh
Die therapeutische Kraft biblischer Texte Format: ePUB

Was hat das älteste Buch der Welt jemandem zu sagen, der wie der Prophet Elija mit seinen Plänen scheitert und an seinen Träumen zerbricht? Vom ersten bis zum letzten Buch der Bibel steht…

Weitere Zeitschriften

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...