Sie sind hier
E-Book

Das schwarze Gold

Hintergründe zur Entwicklung auf dem globalen Erdölmarkt

AutorManfred Rohm
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl31 Seiten
ISBN9783640475308
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Note: Sehr Gut, Wirtschaftsuniversität Wien (Institut für Wirtschaftspädagogik / Department für Management), Veranstaltung: Didaktik der Volkswirtschaftslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gründe für den Ölpreisanstieg sind vielfältig und finden sich sowohl auf Angebots- als auch auf Nachfrageseite. Ein in den Medien eher nur am Rande diskutierter Grund für den Anstieg des Ölpreises stellt die Entwicklung des US-Dollar dar. Der US-Dollar übt als Weltwährung, in der wichtige Rohstoffe notieren und zahlreiche Schulden gehalten werden, eine Doppelrolle aus: er ist einerseits nationale Währung der USA, auf der anderen Seite Leitwährung der Weltwirtschaft. Diese Doppelrolle impliziert einen signifikanten Einfluss auf die Entwicklung wichtiger Rohstoffpreise. Ziel dieser Seminararbeit ist die Analyse des Hintergrunds steigender Rohstoffpreise, insbesondere dem Erdöl. Dabei wird ein Augenmerk auf die Doppelrolle des US-Dollar gelegt, aber auch andere Gründe für einen steigenden Rohölpreis herausgearbeitet. Außerdem sollen zahlreiche Zusammenhänge zu unterschiedlichsten Problembereichen, welche in der Vorlesung des österreichischen Ökonomen Dr. Schulmeister vom Wirtschaftsforschungsinstitut im Rahmen der 'Didaktik der Volkswirtschaftslehre' an der WU Wien behandelt wurden, zu diesem Thema verknüpft werden. Es wird ein Konnex zur makroökonomischen Entwicklung der USA und Europas, zu internationalen Finanzkrisen sowie zu real- und finanzkapitalistischen Systemen hergestellt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Internationales Management - internationale Ökonomie

Wirtschaftsmacht Indien

E-Book Wirtschaftsmacht Indien

Nach China ist in Asien ein zweiter Riese erwacht, dessen unaufhaltsamer Aufstieg zum Global Player die Welt spürbar verändert: Indien. Was bedeutet das für uns und unsere ...

Der Arabische Frühling

E-Book Der Arabische Frühling

​Der Arabische Frühling wird häufig als Zäsur nicht nur für die Region, sondern auch für die euro-mediterranen Beziehungen wahrgenommen, nach der sich vermeintlich 'alles' änderte. Annette ...

Trumponomics

E-Book Trumponomics

Welche möglichen Auswirkungen haben die Vorhaben des neuen US-Präsidenten Donald Trump auf die US-Wirtschaft und die Weltwirtschaft? Wie reagiert die US-Zentralbank in geldpolitischer Hinsicht ...

Der Sprung des Drachen

E-Book Der Sprung des Drachen

Chinesen sind billiger, schneller und raffinierter. Sie klauen unsere Ideen, kopieren unsere Produkte und verkaufen diese dann zu Dumpingpreisen auf dem deutschen Markt. Und sie bieten verstärkt ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...