Sie sind hier
E-Book

Das Traummotiv im Frühwerk Hugo von Hofmannsthals

eBook Das Traummotiv im Frühwerk Hugo von Hofmannsthals Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
15
Seiten
ISBN
9783656118077
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 1990 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Sprache: Deutsch, Abstract: Thema dieser Hausarbeit ist das Traummotiv im Frühwerk Hugo von Hofmannsthals. Das Traummotiv stellt eines seiner drei großen Themen dar: 'Leben, Traum und Tod', so nennt sie ein Gedichttitel aus dem Jahre 1893 (GDI, S. 149). Aufschlussreich wäre es, ein Bild dieser Zeit zu geben. Nach meiner Ansicht trägt sie viele Kennzeichen eines traumhaften Zustands. Aus Gründen des Umfangs dieses Referats führe ich hierzu nur einige Bemerkungen an. Wenn das Wort 'Traum' die Zeit des 'Fin de Siecle' charakterisieren soll, dann kann dies kein beglückender Traum sein. Im Gegenteil lastet dieser Traum schwer. Es ist wie im 'dumpfen Traum' ('Der Tor und der Tod'. In: GDI, S. 285). Vergleichbar dem Gedicht 'Weltgeheimnis' (1884) (GDI, S. 20) ging das Wissen vom Wesen der Welt verloren. 'Traum', das ist überhaupt ein Schlagwort dieser Zeit. Sigmund Freud machte es in seinen Abhandlungen über den Traum (1900: 'Traumdeutung', 1901: 'Über den Traum') populär. Besondere Bedeu¬tung für das Motiv des Traums hat die Philosophie Ernst Machs, die den so genannten 'Wiener Kreis' maßgeblich beeinflusst hat. In ihr konstituiert sich das 'Ich' nur aus flüchtigen Sinneneindrücken. Ferner zieht diese Philosophie keine Grenze zwischen Innen und Außen, Ich und Welt, Psychischem und Physischem. Hofmannsthal selbst zeichnet in seinen Essays über zeitgenössische Literatur und Malerei ein genaues Zeitbild in Hinsicht auf die kulturellen Strömungen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...