Sie sind hier
E-Book

Das Unbewusste in Texten

eBook Das Unbewusste in Texten Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
7
Seiten
ISBN
9783656679769
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,7, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: In seiner 'Notiz über den 'Wunderblock'' beschreibt Sigmund Freud den Aufbau und die Funktionsweise des Wunderblocks, eines Apparats, dessen vordergründige Aufgabe zunächst die Aufnahme von Notizen ist. Das 'Wunder' an diesem Gerät ist eine weitere Funktion, die auch die Speicherung von Informationen ermöglicht. Diese Funktionsweise soll an anderer Stelle noch näher ausgeführt werden. Freud vergleicht die Handhabung des Geräts mit der Leistung des menschlichen Gedächtnisses und stellt damit eine Verknüpfung von technischen Maschinen und psychischem Bewusstsein her. Anhand Freuds Theorien aus der 'Traumdeutung' kann ein weiterer Bezug zur Literatur und damit zum Unbewussten in Texten gezogen werden, indem seine Begriffe der 'Verdichtung', 'Verschiebung' und 'Verschiebbarkeit' auf die Begriffe der Metapher und der Metonymie übertragen werden. Im ersten Teil des Essays soll daher zunächst Freuds Darstellung des Wunderblocks erläutert und anschließend mit dem menschlichen Gedächtnisapparat in Bezug gesetzt werden. Im zweiten Teil werden Möglichkeiten der Darstellung des Unbewussten in literarischen Texten mit Hilfe von strukturalistischen Verfahren untersucht. Die Erkenntnisse sollen dazu dienen, herauszufinden, ob es Analogien zwischen dem Unterbewusstsein (bzw. dem unbewussten Denken) des Menschen und dem unbewussten in Texten gibt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Sprache in Baden-Württemberg

eBook Sprache in Baden-Württemberg Cover

Standard spoken German is not uniform. The standard pronunciation as codified for example in the Duden Dictionary of German Pronunciation is at best realised by trained speakers (e.g. newscasters). ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...