Sie sind hier
E-Book

Das Unternehmen als Bürger?

Zur Rolle multinationaler Unternehmen in der globalisierten Marktwirtschaft

eBook Das Unternehmen als Bürger? Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
131
Seiten
ISBN
9783640235179
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,7, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 105 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Magisterarbeit sucht nach einem Unternehmenskonzept, das das Unternehmen als Bürger beschreiben kann. Wie (falls überhaupt) lassen sich historische Bürgerkonzepte auf Konzepte der Unternehmenstheorie übertragen? Der mit individuellen Rechten und Pflichten ausgestatteten Wahlbürger einer Nation greift hier nicht mehr, sondern es gilt, ein Bürgerkonzept zu finden, welches die in Wirtschaft und Gesellschaft verwendetet Bezeichnung Corporate Citizenship integrieren kann. [...] Das zweite Kapitel analysiert, wie multinationalen Unternehmen einen enormen Bedeutungsaufschwung genommen haben und in das Zentrum ordnungspolitischer Überlegungen gerückt sind. [...] Das dritte Kapitel bringt dazu die notwendigen Vorklärungen und fragt danach, inwieweit unsere Vorstellungen von Bürgerschaft auf die Wirtschaft übertragen werden können.[...] Das nächste Kapitel beschreibt Corporate Citizenship, um zu überprüfen, ob die im dritten Kapitel erfolgte Öffnung des Bürgerbegriffes für Unternehmen auch in der ökonomischen Theorie und der unternehmerischen Praxis trägt. [...] Dabei wird deutlich (vgl. Kapitel 5), wo die Grenzen der Unternehmensbürgerschaft liegen: [...] Kapitel sechs stellt deshalb politische Fragen an die Unternehmensbürgerschaft - nach dem territorialen Bezugsrahmen und der Legitimationsbasis. [...] Die Arbeit kommt zu dem Schluss, dass multinationale Unternehmen auch politische Akteure sind, die direkt und indirekt die politischen Rahmenordnungen mitgestalten und ihr Handeln legitimieren müssen. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges Poltik - Administration

Internet Advertising

eBook Internet Advertising Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich VWL - Mikroökonomie, allgemein, Note: 1,3, Universität Erfurt (Staatswissenschaften - Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Applied ...

Managing Performing Living

eBook Managing Performing Living Cover

Preface to the English Edition On íts publication in March 2000, the German edition of Managing Performing Living attracted great interest and has continued to do so ever since. People obviously fi ...

Emotionen managen, 2. Auflage

eBook Emotionen managen, 2. Auflage Cover

Raimund Schöll Emotionen managen2. AuflageEmotionen bestimmen unser Handeln, sie lenken und leiten uns. Ob es sich um Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Frustrationstoleranz oder Führungserfolg ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...