Sie sind hier
E-Book

Das Wesen des Guten in den Schriften des Paulus von Tarsus

Vor dem Hintergrund des stoischen Denkens

eBook Das Wesen des Guten in den Schriften des Paulus von Tarsus Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
147
Seiten
ISBN
9783640197903
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
34,99
EUR

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Ethik, Note: 3, Universität Wien (Philosophie), Veranstaltung: Religionsphilosophie, 90 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mein langjähriges Interesse an den Schriften des Paulus von Tarsos veranlasste mich dazu, diese Dissertation zu verfassen und das Wesen des Guten beim Apostel vor dem Hintergrund des stoischen Denkens zu analysieren. Ziel dieser Arbeit ist es, Grundsätze der paulinischen Ethik im Kontext der heutigen Wertediskussion zu beleuchten. Zunächst soll an die Wirkung des Apostels in der christlichen Kultur erinnert werden. Damit ist sein Einfluss auf die Anfänge des Christentums, das Mittelalter, die Reformation, die Gegenwart und auf die Weltkultur gemeint. Im weiteren Verlauf dieser Arbeit werde ich mich mit dem jüdischen Hintergrund des Paulus beschäftigen und im Anschluss daran auf seine Bedeutung für die Entstehung des Christentums hinweisen. Danach wende ich mich der stoischen Moralphilosophie zu, insbesondere der stoischen Naturrechtslehre, welche Paulus in seinen Schriften des Neuen Testaments aufgreift. In weiteren Abschnitten werde ich das Wesen des Guten bei Paulus deutlicher herausarbeiten und den Zusammenhang mit der stoischen Ethik herstellen. Im letzten großen Teil meiner Dissertation werde ich versuchen, die Grundideen der paulinischen Ethik in die heutige Diskussion um moralische Werte einzubringen. Sind die Zeiten, in denen fest stand und auf der Hand lag, was das moralisch Richtige ist, bereits dahin? Dabei interessiert mich besonders der Stellenwert des sozialen Gewissens und dessen Sensibiliät. In diesem Zusammenhang werde ich unter anderem der Frage nach einem verbindenden Glied der einzelnen Kulturen bzw. der Frage inwiefern eine generelle Anpassung religiöser Inhalte an eine säkulare Gesellschaft problematisch erscheint, nachgehen. Insgesamt hoffe ich, dass dieses Thema nicht nur wissenschaftlichen Charakter hat, sondern auch für die moralische Orientierung und für die alltägliche Lebenspraxis nützlich sein kann. Möglicherweise kann es auch lebenswerten suchenden Menschen helfen, eine klare und tragfähige Wertvorstellung für die heutige Zeit zu erlangen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Ethik - Moral

Die Moral des Glücks.

eBook Die Moral des Glücks. Cover

Der Utilitarismus ist eine hervorragende Moralphilosophie einer aufgeklärten Gesellschaft und ihrer Staats- wie Rechtslehre. Nicht Beachtung religiöser oder anderer tradierter Absichten, sondern ...

Begründen und Rechtfertigen

eBook Begründen und Rechtfertigen Cover

This book gives an account of the relationship between rational requirements and overriding reasons for action. The author argues that whereas the former are governed by a standard of intra-personal ...

Kleine Alltagsethik

eBook Kleine Alltagsethik Cover

Auf der Suche nach verbindlichen Werten- Fit werden für ein verantwortliches Miteinander- Eine verständliche Einführung in ethische Grundsätze- Eine Wert-volle Anleitung für bewusstes ...

Die Euthanasiedebatte

eBook Die Euthanasiedebatte Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Ethik, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Ethik und Erinnerung, Sprache: Deutsch, Abstract: Immer wieder ...

Dynamit des Geistes

eBook Dynamit des Geistes Cover

Warum kapern Menschen ein Flugzeug und stürzen sich mitsamt der übrigen Insassen in den Tod? Die Anschläge des 11. September wurden weithin als islamischer Akt der Selbstopferung gedeutet. Navid ...

Gehört die NPD verboten?

eBook Gehört die NPD verboten? Cover

Es ist eine Grundsatzfrage ohne ihresgleichen: Sollten Politiker ein Verbotsverfahren initiieren, dass eben jenes Verbot einer sich selbst als 'demokratisch' bezeichnenden Partei zur Folge haben ...

Wie die Würde gedeiht

eBook Wie die Würde gedeiht Cover

»Lass das!«, rufen Eltern ihrem Kind zu, wenn es beim gemeinsamen Spaziergang Pflanzen zerstört, sie zertritt oder mit dem Stock zerschlägt. »Schade eigentlich«, finden Menschen, wenn ein Baum ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...