Sie sind hier
E-Book

Décadence und Fin de siècle im Bezug auf den Dandysmus

eBook Décadence und Fin de siècle im Bezug auf den Dandysmus Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
18
Seiten
ISBN
9783638289955
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2+, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Dandysmus, Décadence, Kitsch. Literatur und Journalismus um 1900 / um 2000, Sprache: Deutsch, Abstract: Die hier vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Begriffen der 'Décadence' und des 'Fin de siècle' und wird diese jeweils kultur- und literaturhistorisch betrachten. Als Quellenangaben dienen hier größtenteils Lexikonartikel und Wörterbücher, bzw. Nachschlagewerke. Ein großer Teil der Arbeit wird der 'Décadenceliteratur' gewidmet und setzt hier die Schwerpunkte vor der Zeit des Fin de siècle und währenddessen. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die deutsche Décadenceliteratur geworfen. Abschließend wird der Dandysmus und die daraus resultierende Literatur in den Kontext der Décadenceliteratur gebracht und dort werden einige Parallelen, aber auch Unterschiede herausgearbeitet.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Sprache in Baden-Württemberg

eBook Sprache in Baden-Württemberg Cover

Standard spoken German is not uniform. The standard pronunciation as codified for example in the Duden Dictionary of German Pronunciation is at best realised by trained speakers (e.g. newscasters). ...

Kurzgeschichten schreiben

eBook Kurzgeschichten schreiben Cover

Die Kurzgeschichte erlebt zurzeit im deutschsprachigen Raum eine Renaissance, vor allem in unzähligen Schreibseminaren und Literaturwerkstätten. Im Internet und durch Book on Demand ergeben sich ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...