Sie sind hier
E-Book

Dein Job ist es, frei zu sein

Zen und die Kunst des Managements

eBook Dein Job ist es, frei zu sein Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
195
Seiten
ISBN
9783899019858
Format
ePUB
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,99
EUR

'Viele denken: Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Manager eine spirituelle Erfahrung macht', sagt Paul J. Kohtes und räumt mit diesem Vorurteil radikal auf. Er weiß, wovon er redet: Nach einer Lebenskrise hat er sein Denken verändert. Heute hilft er Managern über Tiefpunkte hinweg. In diesem Buch hat er ganz persönliche, spirituelle Erkenntnisse ebenso wie seine Erfahrungen als Gründer der größten deutschen PRAgentur einfließen lassen. Der Autor erklärt, wie die Identität deutscher Unternehmen sich wandeln kann: vom Problem-denken zum Problem-lösen. Er zeigt, wie Intuition und nicht nur Kalkül die Krupps, Boeings und Daimlers nach oben katapultiert haben, und beschreibt, warum gut gemanagte Hierarchien zu einem gesunden Betriebsklima führen und so der Nährboden für den Unternehmenserfolg sind. Paul Kohtes weist dem Leser vor allem einen persönlichen Weg: zu Unabhängigkeit im Denken und Handeln, zu Mitgefühl, Zeitlosigkeit und zum Spiel. All das hat ein Ziel: mehr Kreativität, mehr Leichtigkeit und mehr Erfolg im Beruf wie im Privatleben - Schritte zur Freiheit.

Als die Welt am Sonntag Paul J. Kohtes in einem ganzseitigen Porträt 'PR-Papst a. D.' nannte, kommentierte er das lachend: 'Das heißt sicher 'auf Dauer'.' Auf die Frage der Wirtschaftswoche 'Was ist für Sie ein guter Tag?' antwortete er: 'Ein schlechter Tag wäre einer, an dem es nichts zu lachen gegeben hätte.' Die Süddeutsche Zeitung bezeichnete ihn als 'Zurückhaltenden Primus' und das Handelsblatt titelte: 'Paul J. Kohtes verzichtet auf Starallüren, dabei hat er die Kommunikationsberatung salonfähig gemacht.' Paul J. Kohtes ist ein Vollprofi, sehr erfolgreich - und dabei ein nachdenklicher Mensch geworden. Vor über dreißig Jahren, mit 28, hat er in Düsseldorf eine Beratungsgesellschaft für Öffentlichkeitsarbeit gegründet. Heute ist die Firma PLEON Kohtes Klewes mit großem Abstand Marktführer in Deutschland. Gegensätze zu verbinden, das war immer schon das Thema des Autors. Zunächst hatte er sein Leben nahezu ausschließlich aus der Arbeit heraus definiert. Eine schwere Erkrankung war der Anlass dafür, diese Einseitigkeit zu überdenken. Auf Rat eines Geschäftsfreundes suchte er sein inneres Gleichgewicht in der Zen-Meditation. Er tauchte - von seinem Zen-Lehrer, dem Münchner Religionswissenschaftler Prof. Dr. Michael von Brück, angeleitet - in die Lebensschule des Zen ein und suchte auch in Zen- Klöstern Japans nach spiritueller Erfahrung und Befreiung. Dabei war es nie sein Ziel, dem Alltäglichen und insbesondere der Welt der Wirtschaft den Rücken zu kehren. Das Weltliche mit dem Spirituellen zu vereinen, das ist sein Lebensthema geworden. Heute leitet Paul J. Kohtes selbst Seminare in Zen-Meditation und coacht Führungskräfte. Aus dem Tagesgeschäft der von ihm gegründeten Agentur hat er sich nach und nach zurückgezogen, steht jedoch Mitarbeitern wie Kunden bei ausgewählten Projekten mit Rat und Tat zur Seite. Bei dem Versuch, mit dem Kauf eines Buchverlages die spirituellen Kompetenzen mit denen des Unternehmers zu verbinden, hat Paul J. Kohtes auch das große Scheitern erfahren. Er ließ sich von der Idee blenden und schaute zu spät hinter die Kulissen des maroden Unternehmens. Doch selbst der materielle Verlust brachte ihn weiter. 'Es war ein Gewinn an Erkenntnis auf dem Weg zu mir selbst', stellt er heute fest. Seine Anteile an der Agentur hatte er bereits zuvor, 1998, gemeinsam mit seiner Frau Margret Kohtes auf eine gemeinnützige Stiftung, die Identity Foundation, übertragen. Die in Düsseldorf ansässige Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Identität wissenschaftlich zu erforschen, die Erkenntnisse der Öffentlichkeit nahe zu bringen und damit Menschen zu einem Mehr an Selbsterkenntnis zu verhelfen. Die gleiche Zielsetzung, wenn auch durch praktische Übung, verfolgt sein Meister-Eckhart-Haus, das er 1999 in Kleve am Niederrhein gründete.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Esoterik - Astrologie - Spiritualität

Bitte melde dich!

eBook Bitte melde dich! Cover

Der Tod muss nicht das Ende seinGibt es ein Leben nach dem Tod? Und ist es vielleicht sogar möglich, mit Seelen in der geistigen Welt zu kommunizieren? Einfühlsam und überzeugend vermittelt Heike ...

Reiki für Fortgeschrittene

eBook Reiki für Fortgeschrittene Cover

Ein Anwenderbuch für Reiki-Praktiker, die auf ihrem Grundlagenwissen weiter aufbauen wollen. Reiki ist seit Jahren die Lieblings-Heilmethode vieler Anwender. Nicht unmaßgeblich hat dazu Simonsohns ...

Wahrsagen

eBook Wahrsagen Cover

Die Zukunft bestimmen für ein Leben voller Kraft und ZuversichtIn diesem Buch erfährt man alles Nötige, um von der überlieferten und bewährten Tradition des Wahrsagens zu profitieren. Ansha ...

Erotik Horoskop

eBook Erotik Horoskop Cover

Bitte beachten Sie, dass wir bewusst das neutrale Wörtchen „man" in unserem Buch verwenden, es steht für Mann ebenso wie für Frau. Auch unterscheiden wir bei den einzelnen ...

Lenormand Schicksals-Timer

eBook Lenormand Schicksals-Timer Cover

Frische Ideen für den Orakel-KlassikerMit dem 'Lenormand Schicksals-Timer' wird die Bestimmung des richtigen Zeitpunkts für alle wichtigen Dinge des Lebens mit Hilfe der sehr beliebten, weit ...

Nicht anstrengen -- leben!

eBook Nicht anstrengen -- leben! Cover

Lebensfreude und Gelassenheit auch in schwieriger ZeitLeichtigkeit und Gelassenheit - das ist die Lebenskunst des Daoismus. Zeitlose Weisheit, die gerade in der heutigen Welt von unschätzbarem Wert ...

Eine neue Erde

eBook Eine neue Erde Cover

Nach seinen Bestsellern 'Jetzt!' und 'Leben im Jetzt' geht Eckhart Tolle mit seinem lange erwarteten neuen Buch einen Schritt weiter. 'Eine neue Erde' beschäftigt sich mit dem geistig-seelischen ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...