Sie sind hier
E-Book

Auf dem Weg zur Rainbow Nation?

Politische Unterstützung in Südafrika

eBook Auf dem Weg zur Rainbow Nation? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
129
Seiten
ISBN
9783640309450
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklung Südafrikas von einem autoritären, rassistischen Minderheitsregime hin zu einer stabilen Demokratie ist von politischen Beobachtern als außergewöhnlicher Erfolg bewertet worden. Die Erfolgsgeschichte der südafrikanischen Demokratie ist vor allem bemerkenswert angesichts des riesigen Gewaltpotentials, das zu Beginn der Demokratisierung als Ergebnis eines über Jahrzehnte angewachsenen Misstrauens zwischen den ethnischen Gruppen des Landes vorhanden war. Die Frage nach den Determinanten politischer Stabilität ist ein zentraler Forschungsgegenstand der empirischen Politikwissenschaft. Die Forschung konnte zeigen, dass die Stabilität junger Demokratien nicht nur von einem adäquaten Institutionengefüge abhängt, sondern dass daneben die Kongruenz von politischen Strukturen einerseits und den auf politische Objekte fokussierten Einstellungen der Bevölkerung andererseits - gemeinhin als 'politische Kultur' bezeichnet - eine zentrale Bedingung für die Konsolidierung und damit für die langfristige Stabilität demokratischer Systeme darstellt. Diese Arbeit möchte den Stand demokratischer Konsolidierung in Südafrika mittels einer empirischen Analyse politischer Einstellungen der Bevölkerung analysieren. Die Analyse bleibt jedoch nicht auf die Ausprägung politischer Unterstützung für die Demokratie beschränkt, sondern thematisiert darüber hinaus auch die Frage, welche Bedeutung Performanzbewertungen der Bürger für die Ausprägung politischer Unterstützung zukommt. Ein weiteres, zentrales Anliegen dieser Arbeit ist es auch, die für Südafrika zentrale Variable 'Ethnizität' theoretisch in das Konzept der politischen Unterstützung einzubetten und für eine empirische Analyse nutzbar zu machen. Grundlage der Analyse sind Daten des Afrobarometer, einer seit 1999 in bisher drei Wellen durchgeführten repräsentativen Befragung von mittlerweile ca. 23.000 Personen in fünfzehn afrikanischen Ländern. Diese Arbeit verwendet Daten aus 2004, die auf der Befragung von 2.400 Südafrikanern basieren. Geht man von der Bedeutung aus, die zahlreiche Autoren der Unterstützung von Demokratie durch die Bürger eines Landes einräumen so ermöglichen die vorliegenden Ergebnisse wichtige Einblicke in den Konsolidierungsprozess der Republik Südafrika. Diese Einblicke sind umso wichtiger, da sie einen Beitrag zum Schließen des nach wie vor bestehenden Defizits an empirisch-quantitativer Forschung in Subsahara Afrika liefern.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Zukunft der Nasdaq

eBook Zukunft der Nasdaq Cover

Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1,7, Hochschule Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Dotcom-Blase ...

Der Übersetzer

eBook Der Übersetzer Cover

Daoud Hari sah mit eigenen Augen, wie die Dörfer seiner Heimat im Westen Sudans von Reitermilizen überfallen und von Kampfflugzeugen zerstört wurden, wie seine Geschwister vertrieben und getötet ...

Das Hambacher Fest

eBook Das Hambacher Fest Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Geschichte der Internationalen Beziehungen, Note: 1,0, Technische Universität Kaiserslautern, Veranstaltung: ...

Weitere Zeitschriften

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...