Sie sind hier
E-Book

Demenz

Der (medizinische) Unsinn hat Methode

eBook Demenz Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
10
Seiten
ISBN
9783736853546
Format
ePUB
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
0,00
EUR

Dieses eBook ist eine kostenlose Leseprobe aus dem Buch 'Demenz (und Depression) - Der aktuelle Stand der Wissenschaft', das Sie in der Gesamtfassung für 4,99 ? bei epubli.de finden (epubli.de/shop/buch/18764). 'Herr Dr. Landau hinterfragt den Einsatz von Cholinesterasehemmern bei Parkinsonkrankheit mit Demenz.' 'Die Effekte sind .. sicher gering, jedoch stehen uns derzeit auch keine klinisch relevanten Alternativbehandlungen zur Verfügung.' Die besagte Studie sei leider 'die einzige, größere Studie mit Rivastigmin. Wünschenswert wäre sicher eine zweite Studie dieser Größenordnung. Zu vergleichbaren Substanzen liegen bisher keine kontrollierten Studien vor.' Und zum Schluß schreiben sie noch: 'Wir persönlich sehen in unserem klinischen Alltag .. häufig klinische Stabilisierungen der Patienten .. nach Beginn einer Rivastigmin-Therapie durch Verbesserung der Kognition und Reduktion von Halluzinationen.' (Deutsches Ärzteblatt, Heft 8, 2011, S. 132) Das heißt auf deutsch: weil wir nichts anderes haben, geben wir schon mal das neue, noch kaum geteste Medikament, zu dem es nur eine einzige Studie gibt. Vergleichbare Substanzen und andere Medikamente scheinen demgegenüber noch völlig ungetestet zu sein und letztlich zählt eigentlich nur der persönliche Eindruck, den man bei der Visite vom Patienten erhält. Das oder was ist 'evidenzbasierte' Medizin? Nach den Kriterien der europäischen und amerikanischen Zulassungsbehörden 'muss bei Demenzen in mindestens zwei placebokontrollierten randomisierten Studien eine Wirkung .. (bezgl. 'kognitiver Leistungsfähigkeit, Alltagskompetenz und klinischem Gesamteindruck') mit statistischer Signifikanz nachgewiesen werden.', schreiben Prof Riepe und sieben andere Professoren im Ärzteblatt Heft 51-52, 26. Dezember 2005, Seite B30409. Das Interessante an der evidenzbasierten Medizin ist nun, daß gerade nicht (!) der offensichtliche Erfolg oder Nichterfolg am Patienten beobachtet werden soll, sondern daß sich die evidenzbasierte Medizin (unter Ignoranz des konkreten Patienten !) konsequent und vollständig auf die wissenschaftlichen Studien verläßt: '..weil evidenzbasierte Medizin nur Aussagen über den Effekt einer Behandlung in Gruppen von Patienten macht.'

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Immunologie - Allergologie -. Dermatologie

Allergologische Strategien

eBook Allergologische Strategien Cover

Dieses Buch ist ein Lern- und Lesebuch für Ärzte und Patienten. Karl Schröder ist es gelungen, die Erfahrungen praktischer allergologischer Tätigkeit mit neuestem Wissen zusammenzufassen. Der ...

Pädiatrische Pneumologie

eBook Pädiatrische Pneumologie Cover

Das Referenzwerk zur pädiatrischen Pneumologie wurde von einem neuen Herausgeberteam grundlegend überarbeitet. Spezialisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben bei diesem umfassenden ...

Das Anti-Allergie-Buch

eBook Das Anti-Allergie-Buch Cover

Heuschnupfen, Asthma, tränende Augen, Hautausschläge ... Allergien zählen zu den größten Plagen der modernen Zivilisation. Mindestens ein Drittel aller Mitteleuropäer ist davon betroffen, und ...

Vegetarier braucht die Welt!

eBook Vegetarier braucht die Welt! Cover

Der Autor konnte an eigenem Leib und Seele die positiven Veränderungen einer Umstellung auf eine vegetarische Ernährung erfahren. Er bringt dem Leser auf anschauliche Weise und mit fundierter ...

Immunologie für Dummies

eBook Immunologie für Dummies Cover

Unser Immunsystem ist vielschichtig, das ist auf der einen Seite gut für uns als Menschen, auf der anderen Seite ist es deshalb für Studenten schwer, Immunologie zu lernen. Bärbel Häcker hilft ...

Meditation - gerade jetzt

eBook Meditation - gerade jetzt Cover

Dieses Buch ermöglicht in verständlicher und interessanter Form Einblick in das bisher geheimnisumwobene Reich der Meditation. Es verschafft einen klaren Zugang zur Meditation und beleuchtet alle ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...